Feldbett im Führerhaus

  • Hallo ich bin neu hier und grüße erst mal alle.


    Nun eine Frage:
    Auf dem Caravansalon in D´dorf habe ich am letzten Wochenende einen VW-Bulli gesehen, bei dem ein "Feldbett" über Fahrer- und Beifahrersitz gespannt war. Dummer weise ist mir erst später eingefallen, daß dies die Lösung für unser Platzproblem in einem Teilintegrierten auf Fiat Ducato 15-Basis sein könnte.
    Wer kennt diese Lösung?
    Gibt´s das im Zubehör?
    Wer kann mir den Hersteller benennen?
    Geht das für einen Dukato?
    Ist es sehr hakelig oder eher simpel?
    Was kostet das?


    Wiele Fragen, Danke für Eure Antworten!

  • Ich bin auch neu hier
    aber fahre schon sau lange WOMOS und habe schon einige gebaut.
    Tip zum Feldbett: ich habe für unseren kleinen Sproß ein Bett vorne in das Fahrerhaus gebaut.
    Und zwar folgender Maßen
    - Holzplate unten
    - 4 Gurte mit hacken und ratsche zum Verstellen ( falls man mal nicht so gerade steht)
    - Ösen oben am Dach montiert
    - Rings herum ein Stoff an die gurtbänder genäht damit der kleine knirps nicht raus fällt.
    - und zu einer Seite ein Feld mit zwei Reißverschlüssen.
    - 6cm Schaumstoffplatte als Matratze.
    Der Erfolg: mein kleiner war oft stunden lang zum spielen in seiner Hölle verschwunden


    Gruß TGV

  • ach so noch eins das ganze hat keine 50 Teuro gekostet


    Gruß TGV

  • Hallo,


    Das ist ganz einfach das Teil, so wie ich es kenne: VW Bus Kinderbett, bestehend aus 2 Teleskoprohren mit an den Enden Haken. Diese werden in an die Türen geschraubte/genietete Ösen gehängt=>2Stangen quer über die Sitze. Diese Stangen gibts im Vorzeltbereich beim Campingladen, ebenso die Anschraubösen (beim Vorzelt Verwendung im Dachbereich). Jetzt ein stabiles Tuch genommen und die beiden Längskanten umgenäht, so daß lange Schlaufen/Kanäle entstehen. Das Tuch auf die Rohre geschoben (Rohre durch die umgenähten Längskanten stecken) und fertig ist das Bett.
    Ist nicht so extrem rausfallsicher wie die Konstruktion des Vorschreibers, aber wenn man das Tuch nicht zu straff macht zw. den Stangen ist eine ausreichende Kuhle vorhanden.
    Je nachdem wie die Teleskopierung und Ösen/Haken gewählt sind etwas fummelig zu montieren, aber geht schon. Nachteil: So wie beschrieben kann man die Türen nicht öffnen ohne daß sich das Bett selbstständig rückbaut. Gute Nacht :-)


    Schöne GRüße, Ilja.

  • Hallo,
    sowas gibts auch von Eurocarry. Unter HTTP://WWW.EUROCARRY.DE kann man sich zumindest den Gesamtkatalog herunterladen. Dort ist ein Kinderbett für die gängigen Kastenwagen beschrieben.
    Gruß
    Lutz
    PS: Bin dort weder angestellt noch vertreibe ich deren Produkte. Das Bett ist mir nur beim Blättern wegen einer Opel-Movano-Dachreling aufgefallen.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen