Tikro Allrad: Aus der Traum?

  • Nun ja - so ganz sicher bin ich mir zwar jetzt noch nicht. Aber wenn ich mir mal das Abgebot der Ducato Derivate anschaue, ergibt sich ein fragwürdiges Bild.


    Der Tikro baut auf dem Flachrahmenchassis (das Plattformfahrgestell mit den integrierten Innnenkotflügeln) auf. Ich habe mir das auf der Messe genau angeschaut. Das Fahrgestell "ähnelt" einem Alko Tiefrahmenschassis, ist jedoch weitgehend aus Blech und mit der Bodengruppe des Kastenwagens weitgehend dentisch. So schön - so gut.


    In diese Bodengruppe ist der Allradantrieb als nachträglich von Dangel in F eingebrachte Option meiner Meinung nach nicht integrierbar. Das Differential liegt ein wenig in Fahrtrichtung verschoben vor und OBERHALB der Hinterachse. Das kann hier einfach nicht passen. Das passt nur beim konventionellen Chassis. Hierzu passen jedoch nicht die Kofferaufbauten von s+w.


    Ich vermute mal, mein Projekt ist gestorben. Ich rechne in den nächsten Tagen mit entsprechender Mitteilung.


    Oder kennt jemand einen Allrad im Plattformchassis von PSA?


    Gruß von Chris

    Gruß,
    tikro


    Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung.

  • Wenn du nur gelegentlich einen Allrad brauchst, dann kauf dir doch einen Serienallrad von Fiat. Ist zuschaltbar, Reduziergetriebe gibt es auch und auch Achssperren.


    Dangel baut den Allrad auch in die Kastenwägen ein. Das was Trikot benutzt ist ein serienmäßige Plattform. Diese hat die gleiche Bodengruppe wie der Kastenwagen, so daß der Dangelallrad reinpassen müsste. Auf die Bodengruppe kannst du eine Kabine stellen. Oder kauf die gleich ein Fahrgestell.

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Anderen Mitgliedern Nachrichten schicken oder direkt mit ihnen chatten
- Eigene Beiträge und Themen erstellen