Möbelkoffer auf 4x4-Fahrgestell...

  • Hallo,


    hat jemand Erfahrungen oder Informationen über die Eignung von LKW-Koffern (Möbelkoffer etc.) als Leerkabine?
    Ich suche nach einer preisgünstigen Möglichkeit, ein Allrad-Womo zu bauen. Gedacht ist an ein Allrad-LKW Fahrgestell (z.B. MB 1017 oder 911) aus Behördenbeständen. Eignet sich ein LKW-Koffer dafür (Gewicht, Stabilität u.s.w.)? Was spricht dafür oder dagegen?


    Gruß
    Bodo

  • x x

    Einmal editiert, zuletzt von Anonymous ()

  • Hallo Bodo48

    Ueber den Jahreswechsel haben wir in der Wüste den Mercedes LKW (917) meines Freundes getestet. Nach dem Umbau von einem Kipper zum 4x4 Wohnmobil musste das Fahrzeug zeigen, was im Gelände möglich ist.
    Als Aufbau hat er einem Koffer von einem Kühlanhänger verwendet, der mittels Hilfsrahmen direkt mit Kipperbrücke verbunden ist. Zusätzlich hat er einen Alkoven eingebaut, und die Kabine mittels Faltenbalg mit dem Koffer verbunden. Trotz massiver Verschränkung (in den Dünen) hat es keinerlei Probleme gegeben.


    Gruss Renato

  • Hallo Bodo,


    je nachdem wieviel Platz du benötigst, wäre für deine Zwecke auch ein Alu-Shelter der BW eine Möglichkeit. Der Zeppelin-Koffer besteht schon aus Sandwichwänden und die Bauweise ist sehr stabil.


    Für dein gewünschtes Fahrzeug gibt es den in der Länge 4,20m, Breite 2,20m und Höhe 2,00m


    Kostenpunkt so zwischen 800-1.500€ + MwSt. bei der VEBEG oder Zwischenhändlern.



    Dagmar

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen