Frischwasser / Abwasser (Grauwasser) Lösungen für Wohnmobil / Camper

Frischwasser

Drucklose Frischwasser-Systeme

Ich wollte in meinem Transit ein echtes Druckloses Wassersystem installieren und habe dafür meine Wassertanks, 4 Kanister a 19 Liter, so hoch wie möglich, unter dem Wagendach, montiert. Das Wasser sollte nur über die Schwerkraft zum Hahn fließen. Das funktionierte bei vollen Tanks bedingt gut. Soll heißen das mit dem Duschen klappte einiger Massen. Mit dem Fall des Wasserspiegels musste ich immer mehr in die Knie gehen. Auch in der Küche war das suboptimal. Wenn man einen Kessel mit Wasser füllen wollte, dauerte das ewig. Also nutze man die Zeit um andere Dinge zu tun, die Nudel suchen zum Beispiel. Da war die Ewigkeit aber schon Ruck Zuck vorbei und das übergelaufene Wasser kam einem entgegen. Kurzerhand wurde eine Druckwasserpumpe nachgerüstet und somit passt dieser Artikel nicht mehr in diese Sparte.

Tauchpumpen

<Bitte hier ergänzen>

Druckpumpen

<Bitte hier ergänzen>

Abwasser

Denkt bei euren Reisen, dass es Länder gibt in denen man den Kopf schüttelt wenn ihr euer Grauwasser in einen Schacht laufen lasst und nicht an einen Baum. Wiederrum gibt es Länder da werdet ihr angezeigt wenn ihr das Grauwasser an einen Baum schüttet und nicht in den richtigen Schacht.


<Bitte hier ergänzen>

Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.