Beiträge von Mongoleifan

    Zitat von holger4x4

    Na das ist ja güstig für einen Kia-Jeep. Da wird der wohl noch länger stehen... bei euch haben bestimmt viele Leute soeinen Haufen Geldübrig :roll:


    So, mit Stand von heute: Der steht immer noch...... wer braucht auch nen Sankra privat ... :roll:
    Und nun noch ein Wort in eigener Sache:
    Da ich ja nun mal ein kommunikativer Mensch bin,
    habe ich bisher in diversen Foren meine Mongolei-Geschichten präsentiert.
    Das macht aber immer wieder Arbeit, die Texte und Bilder zu bearbeiten und in die verschiedenen Foren einzupassen.
    Leider oder "Gott sei Dank" fehlt mir jetzt aber dafür die Zeit wegen allzuviel Arbeit auf meinen Baustellen.
    Deswegen werde ich ab sofort meine mongolischen Erlebnisse in meinem eigenen Blog präsentieren und lade jeden, der Interesse daran hat, herzlich zum Besuch ein.
    Der Link ist:
    http://mongoleiverliebt.blogspot.com/
    Ich freue mich auf Eure Meinungen !


    Und wer spezielle Fragen zur Mongolei und dem Drumherum hat, der kann sich natürlich zu jeder Zeit melden !
    Und diesem Forum bleibe ich natürlich auch erhalten..... freue mich schon auf Eure Bodenheim-Berichte, die ich neidisch lesen werde ....weil im November war es etwas einsamer dort ..... :wink:

    So, ich nehme ab sofort Bestellungen entgegen, auch die anderen Typen aus der Militärreihe sind lieferbar, natürlich ohne die Schießmaschinen .... :cool:
    Der abgelichtete Sankra ist für schlappe 168.000 zu haben (neee, bloß Dollar, keine Euro).....
    Da ist aber noch Verhandlungsspielraum drin, sagte man... :)

    Mal wieder was Aktuelles aus der Kälte und zu Selbstbauten:


    Heute in Ulaanbaatar auf einem Werksgelände, der arme TATRA steht schon ein Jahr dort rum, jedenfalls immer, wenn ich vorbeikomme am selben Fleck..................... :dry:
    Schlechtes Bild, weil Handy und weit weg aus dem Auto .....
    Muß mal sehen, ob ich demnächst näher rankomme.


    Gruß aus der Mongolei
    ...von deren Fan

    Zitat von hockd

    So wie ich es einschätze wäre dieses Malör
    einem Einheimischen nicht passiert.


    Aber mach die nichts draus,
    auch das kann man lernen und trainieren.


    Viel Spass noch


    Das stimmt !
    Wer stellt schon eine Wodka-Flasche angebrochen weg ....... :roll::lol:


    Grüße zurück !

    Na, dann will ich mal "auflösen"..... :wink:
    Das, was da auf der Straße zu sehen ist, wird gewöhnlich sofort in der Luft verschwinden: Wasser !
    Bei den derzeitigen Temperaturen hat aber da Auspuffgas gar keine Zeit, zu verschwinden, es fällt sofort als Eis zu Boden und hinter jedem Auto bildet sich eine derartige Perlenkette.
    Die Straße wird dann im Laufe der Zeit zur Eisbahn und der Verkehr wird seeehr langsam....


    Und wegen den Temperaturen:
    Habe ich doch meinen Balkon-Außentiefkühlschrank dazu genutzt, ein gelegentlich zu benutzendes "Wässerchen" aufzubewahren und zu kühlen.


    Heute früh ging allerdings nix mehr, es sei denn, ich hätte die Flasche zerschlagen und den Schnaps gelutscht ...... :rolleyes::D
    Also war es so kalt, daß ein 42-Volt-Getränk dem Frost erliegt ....... ich habe aus gegebenem Anlaß mit einem Besucher dem Fläschchen heute Abend erspart, das nochmal zu durchleiden.. B) :lol:

    Guten Abend aus der Kälte.... bei "Euch" isses ja erst um zwei Uhr ...


    Es ist wirklich kalt und das bringt diverse "Erscheinungen" mit sich:

    Das sind Abluftkanäle der Küchen und Bäder auf den Hausdächern.
    Da gibt es noch viel Interessantere, aber auf die kann ich von meiner Wohnung aus nicht runtergucken ... :wink: .


    Und dann die Frage zu diesem Bild:
    Was fällt auf, bzw, warum habe ich geknipst ?


    Gruß
    vom Mongoleifan

    Zitat von Leerkabinen-Wolfgang

    Es klappt... Auch die 'sommerlichen Temperaturen' von über -30°C ;) legen das Leerkabinen-Forum nicht lahm!


    Gruß aus dem warmen Bodenheim (+12°C, blaugrauer Himmel)
    Leerkabinen-Wolfgang


    Hallo Freunde,
    die Worte von Wolfgang sind Stichwort für das aktuelle Geschehen:
    Man sagt uns am Ende der Woche nachts Temperaturen um die -40 Grad voraus ..... und ob es jemand glaubt oder nicht:
    Ich freu mich drauf ..... :wink:
    Hat man ja nicht alle Tage,sowas, nöch ??? :lol:


    Gruß aus der Kälte !
    vom
    Mongoleifan

    Neues aus der Steppe:


    Im September ging der weltweit größte Ringer-Wettstreit der Geschichte in der Mongolei zu Ende. Live im TV übertragen. Und für das Guiness-Buch angemeldet.
    In mehr als einer Woche wurde aus genau 6002 Kämpfern im KO-System der Beste ermittelt. Ohne Alters- oder Gewichtsklassen, ohne Zeitlimit, Jeder gegen Jeden.
    Der Weltrekord steht nun, der Eintrag ist inzwischen erfolgt.


    Und zum Wetter:
    - täglich Sonne satt
    - Temperaturen im grünen Bereich, d.h. kaum kälter als - 30 Grad .... ;)


    Und trotzdem wird gefegt:


    Auch der Sportminister hat Härte befohlen:


    Und diese Jungs nehmen ihren Job auch bei niedrigen Temperaturen sehr genau und legen mal eben ein Auto am Straßenrand still.
    [/QUOTE]

    Danke, Wolfgang,
    das Vergnügen war beiderseitig .... :wink:


    So und für die anderen Mitleser:
    Ich bin als Endfünfziger nach 12 Jahren in Tschechien und der Slowakei nun schon fast ein ganzes Jahr mit kleinen Unterbrechungen in der Mongolei.
    Geschuldet dem Umstand, daß es hier für einen Bauingenieur immer noch Arbeit gibt, trotz meines Alters,
    und nicht unwesentlich befördert durch meine mongolische Fast-Ehefrau, die mir seit 14 Jahren die Treue hält.


    Ich habe nun also in 2010 eine Baustelle betreut , welche so aussieht:

    EIn Wohnhaus mit zwei Tiefgaragen-Geschossen und 9 Wohngeschossen, 55 Wohnungen insgesamt.
    Nebenher war ich ab und zu unterwegs im Lande und habe recht interessante und auch lustige Schnappschüsse gemacht.
    So zum Beispiel ein ganzes "Rudel" italienischer Weißware irgendwo 200 km von Ulan Bator entfernt:

    Oder das Spezial-Einsatz-Fahrzeug der Polizei bei der Überwachung des Naadam-Festes in der Provinzstadt Dzunharaa:

    Dort fanden natürlich auch die traditionellen Pferderennen statt, an der Ziellinie war dieser GAZ 66 mit der Rennleitung postiert:


    Ach so, und wenn es mal RICHTIG regnet in der Hauptstadt, dann sollte man als Autofahrer nur mit guten Dichtgummis unterwegs sein:


    Die braucht man auch, um zu herrlichen Plätzen zum Campen zu gelangen, denn es gibt keinen anderen Weg, als da durch:


    Und mit diesem Teil kurve ich durch den Chaos-Verkehr der Hauptstadt, total ungewohnter Rechts-Lenker, aber man gewöhnt sich dran:

    Dabei findet man auch solche Fuhren, die Polizei sagt nichts dazu, die sitzt 20 Meter daneben im Postenhäuschen und geht bei der Kälte eh nicht gerne raus:


    So, das mal für den Anfang, bei Interesse gerne mehr.
    Abendliche Grüße um 23:30 zum Wochenende sendet


    Frank, der Mongoleifan

    Hallo liebe WoMoBox-Mitglieder,


    so kurz vor dem Jahreswechsel möchte ich auch noch was loswerden:


    Zum Ersten:
    Ich habe mich hier angemeldet aus Gründen, die ich in meiner Vorstellung geschrieben habe.
    Nun ist es aber noch nicht so weit, daß ich alle Eure Super-Ideen in der Mongolei durch Selbstbau verwirklichen kann, aber gut Ding will Weile haben. Wir schauen mal.


    Zum Zweiten:
    Da ich im November in Europa unterwegs war und auch einen Termin in Mainz hatte, begab es sich rein zufällig.... :wink:
    daß ein gewisser "Leerkabinen-Wolfgang" meine Wege kreuzte.
    Und zwar dergestalt, daß er mir auf Anfrage eine Super Unterkunft empfahl und wir dann auch noch einen super-tollen Abend in seiner Lieblings-Weinstube hatten.
    Und das, obwohl er eigentlich gestresst genug war vom Tag ! Danke dafür noch mal an dieser Stelle, Wolfgang !


    So, und nun wünsche ich allen Mitgliedern dieses feinen, kulturvollen Forums Alles Gute für das Neue Jahr !

    Gleichzeitig verpflichte ich mich mit einem guten Vorsatz für das Neue Jahr, wegen derzeitigem Mangel an Selbstbau-Aktivität, Euch ein wenig die Mongolei nahezubringen, falls Ihr es wollt. Ich hätte da aus 10 Monaten schon ein wenig Material und beantworte Fragen auch in Zukunft sehr gerne.
    Und falls es Jemanden hierher verschlägt, dann biete ich ein "Rundum-Sorglos-Paket" für Ulan Bator und wohin Ihr auch wollt.


    Letztendlich zum Geschäftlichen, denn auch das gibt es: :wink:
    Der Tourismus-Bereich wächst hier kolossal, falls jemand Interesse/Zeit/Geld/interessierte Freunde hat, hier kann man richtig was beginnen und ich bin vor Ort genau dafür richtig.


    Als Beginn einer kleinen Foto-Show habe ich eine Abendstimmung ausgewählt aus Februar 2010, irgendwo in der Steppe bei -25 Grad in der Abendsonne:


    Liebe Grüße aus der Kälte (derzeit lächerliche -25 Grad) sendet Frank


    der Mongoleifan


    Hallo Mike,


    versuch mal, eine Anlage von denen sofort zu ordern ..... Du wirst eventuell erstaunt sein..... :roll:
    Ich hatte mal mit dem Herrn Fritz U. ein längeres Telefonat deswegen, verwertbare Infos habe ich keine gekriegt.
    Das Ding geistert immer mal wieder medial aufgepeppt durchs Internet, aber scheinbar gibt es immer noch keine Fertigung.
    Tipp: Mal googeln zu dem Begriff, da kommen tolle Ergebnisse aus Forendiskussionen.... 8)
    Also genau hinschauen und nachfragen, wer sich dafür interessiert.


    Vielleicht auch diesen Link und darin weiterführende Links lesen, um sich ein Bild zu machen:
    http://www.cleanenergy-project…ne-breezebreaker/cpage/1/



    Gruß
    Mongoleifan

    Preise findet man:

    http://www.krake-technology.de…ite/composite-preise.html

    Passt vielleicht hierher:
    Für die handelsüblichen Laufschienen gibt es das System Hinno Clic", da spart man sich das mühsame Einfädeln der Röllchen.
    Gerade in beengtem Raum absolut perfekt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß vom
    Mongoleifan

    So, liebe Forum-Gemeinde,


    etwas früher, als geplant, meldet sich der Mongoleifan mal wieder aus Europa.
    Meine Eindrücke sind stark, es gab viel zu tun und so wird es weitergehen.
    Deshalb werde ich ab Ende April wieder in die Ferne starten und dort das Jahresende erwarten.
    Es ist tatsächlich ein sehr interessanter Markt für Wohnmobile und Trailer.
    So hatte ich das Vergnügen, mir dieses Teil live und vor Ort anzuschauen:
    http://www.adventuremedia4u.de…dundexpeditionsmobil.html


    Und der Zufall wollte es, dass die beiden Servicetechniker nach der Übergabe an den Kunden hinter mir im Flieger saßen und berichteten, dass die Firma an einem zahlenmäßig großen neuen Auftrag für die Mongolen arbeitet.
    Nun schau ich mal, was da an Krümeln vom Tisch für ein kleines Licht abfällt .... :wink:


    Bis demnächst
    Mongoleifan

    Zitat von halber

    "taupunkt" ist in der BAUphysik ein wichtiges thema. hier werden wände mit offenporigen materialen hergestellt. das material kann wasser aufnehmen und weiterleiten. hier passiert dann folgendes:
    ............


    :lol: Dann sei es so ... ich kann nicht anders, als Schmunzeln .....


    Der bauphysikalisch amüsiert mitlesende
    Mongoleifan

    Zitat von halber

    wenn die dämmung aus geschlossenporigem schaumstoff besteht, also keine feuchtigkeit aufnehmen kann, darf der taupunkt gern in der wand liegen. es gibt nichts zum tauen.


    jörg


    Ja.
    Wegen mir darf es gerne so sein.
    Die geschlossenen Poren haben aber auch einen Zwischenraum.
    Ansonsten bin ich raus aus dem Thema.


    Gruß
    Mongoleifan