Beiträge von paktw

    Hallo zusammen,


    vielen Dank :) für die Statements zu meiner Fragestellung. Habe nun so eine grobe Vorstellung, was den Verkauf angeht.


    Ich werde heute mit 27.800€ ins Internet geben, der Preis scheint nicht zu überzogen und durchaus fair zu sein. Zumal der reale Zustand ein gewichtiges Wort bei der Preisfindung mitspielt und nicht nur die Daten: Ich liebe den Bus - ich glaube, IHR versteht das und könnt den Zustand meines Malibu erahnen. :cry:


    Hatte noch vergessen zu erwähnen, dass der Bus aufgelastet (2,81t) ist, Tempomat besitzt, Stärkere HA-Federn neu bekommen hat........... Das bringt sicher nur ein paar Euros mehr.


    Nochmals vielen Dank für Eure Meinungen.


    Schöne Grüße aus Osfriesland


    TW Pak

    Hallo Malibu-Gemeinde,


    meine Vorstandschefin der Familie (Ehefrau) und die Beiräte des Vorstandes (meine 2 Töchter) haben beschlossen, den geliebten Malibu Family (32.2) durch einen Wohnwagen zu ersetzen. :(


    Ich benötige Eure Einschätzung und Meinungen zur Preisermittlung meines Malibus, da ich aus den bekannten Quellen wie „mobile.de“ oder „autoscout24.de“ nicht schlau werde, weil dort kein vergleichbares vorhanden und wenn dann (aus meiner Sicht) nur unrealistische Preise vorherrschen.


    Was wäre eine realistische Offerte für folgende Konfiguration:


    Malibu Family (32.2) – VW T4 lang, 6 Sitzer, Hochdach, 4 Schlafplätze, Dusche etc.
    Baujahr 4.2000
    Motor: 2.5 TDI - 102PS – 5Gang
    Farbe: Weiß
    Km: 85TKm


    Ausstattung: ABS, 2 Airbag, (Motor-) Klima, R-CD, Funk ZV, AHK, Std. Hzg. Gas, Dachbox orig., Fiamma Heckträger f. 4 Räder, Fiamma Regenrinne BF-Seite, Gaswarner etc.


    Zustand: Allgemein im guten Zustand, kein Unfall, Reifen gut, alle Longlife-Inspektion gemacht mit Nachweis.


    Was meint Ihr?


    Vielen Dank im Voraus


    Schöne Grüße aus Ostfriesland.


    TW Pak

    Hi cola,


    nun die Luftfederung als "Einkreis-Anlage" für die Hinterachse kostet ohne Montage 1499 Euro. Die Montage soll ca 250 €uro kosten. Damit ist es möglich, manuell den gesamten Heck, jenach Beladungszustand anzuheben oder abzusenken.


    Will man auch noch (wie ich) die Seitenneigung ausgleichen, empfiehlt es sich eine Zweikreis-Anlage einzubauen. Aufpreis: 109 Euro.


    Jetz sind wir schon bei 1860 Euro mit Einbau!


    Ideal ist es, so eine Zweikreis-Anlage mit einer autom. Niveauregulierung zu ergänzen. Dazu werden die manuellen Bedienelemente überflüssig. Gesamtpreis für diese Variante mit Einbau: 2048 Euro.


    Tüv kostet immer 55 Euro.


    Ich warte noch auf einen passenden Termin, da ich die weite Anreise nach Höpfingen mit einem Kurztrip verkfüpfen möchte.


    Tel.- Nummer und Ansprechpartner gebe ich bei Bedarf gern weiter.


    Gruß


    TWPak

    Hi cola,


    soweit ich von anderen "Opfern" weiss, kannst Du nach der erfolgten Umschlüsselung auf über 2,8t, mit Kopie des KFZ-Briefes an das zuständige Finanzamt ein entsprechenden Brief schreiben. Du musst also gegen die aktuelle Steuerfestsetzung Widerspruch anlegen.


    Du erhälst einen neuen Steuerbescheid. Anschliessend einen Verrechnungsscheck vom Finanzamt.


    Ich habe darauf geachtet, dass die Auflastung mit der Anmeldung erfolgt ist. Dank der Hinweise aus dem Forum.


    Gruß


    TWPak


    PS: Wo hast Du Deinen 32.2 gekauft? Hängt Deiner auch so nach hinten?
    Habe schon mit Goldschmitt (Luftfederung) gesprochen. Das wird leider nicht billig.

    Hallo ich bin es wieder.


    Hat jemand von Euch den Innenraum (32er - LR) mit Teppich ausgekleidet? Ich meine den Wohnraum bis zu Küche, zusätzlich zum Farherhaus.


    Gibt es da fertige Teppiche?


    Oder kennt Ihr einen guten Fachbetrieb für Massanfertigung?


    Danke


    TWPak

    Hallo!


    trotz intensivstes Studium der Bedienanleitung meiner 32.2 (das Bedienhandbuch bekommt von mir die Note 5! - sowas altbackenes :? ) konnte ich die Funktion der folgenden 2 Schalter an der Schiebetür über bzw. unter dem Zeitschalter der Standheizung deuten:


    "Lüfter" und "Frostwächter"


    Was kann ich damit aktivieren bzw. deaktivieren?


    Dank im Voraus


    Paktw

    Hallo Dirk,


    vielen Dank für Deine Ausführung.
    Ich entnehme, dass "zur Seite neigen" anscheinend normal ist.


    Dass der Wagen im "leeren" Zustand zu sehr nach hinten hängt, werde ich wohl durch Maßnahmen, wie Federn oder Luftfederung beheben müssen. Erfahrungen mit Luftfedern z.B. von Geldschmitt wäre toll. Wer kann da was berichten?


    Bezüglich des Aufschaukelns; davon war eigentlich gar keine Rede.


    Mein Malibu 32.2 LR Hochdach (TDI 102PS) war vom Werk aus als So.KfzWoMo bis 2,8t zugelassen. So der Eintrag im Brief! Erst durch Umschreibung mittels eines TÜV-Gutachtens konnte ich dann den Zusatz über 2,8t bekommen.


    An dieser Stelle besonderen Dank an Malibu-Tom für die netten Begrüßungsworte und den wertvollen Hinweis.


    Gruß


    paktw

    Hallo!
    Bin ein neues Mitglied der Malibu-Gemeinde. Werde wahrscheinlich öfters Anfängertypische Fragen stellen. :oops:


    Also mein Malibu 32.2, Bj2000 Hochdach, LR. 102PS TDI hat 60TKm, hängt trotz unbeladener Zustand zu sehr nach hinten.
    Und der Aufbau neigt auch noch zusätzlich leicht zur Fahrerseite. Wenn ich den Bus richtige voll belade, wird es noch mehr hängen.... :?


    Wie sieht es denn bei anderen 32.2er aus?
    Was kann man dagegen tun, evtl. Luftfederung? :( Teuer.


    Dank im Voraus


    Paktw