alternative zu bocklet

Spendenaufruf für den Betrieb in 2022
Wir hoffen, dass Du auch in diesem Jahr wieder viel Freude hier im Forum hattest. Hoffentlich konnten deine Fragen hier beantwortet werden und du hast dir Geld, Zeit & Nerven gespart.
Da der Betrieb des Forums Zeit & Geld kostet, würden wir uns über deine Unterstützung riesig freuen.
Spende JETZT schnell & einfach per Paypal oder Banküberweisung! Vielen Dank im Voraus :)
  • habe hier im forum schon einiges über kabinenhersteller gelesen.


    hucke-pack - unterlagen habe ich folglich gar nicht erst angefordert. vom prospekt her gefallen mir die etwas runderen formen (mit an den ecken abgerundeten fenstern) am besten, die qualität wurde hier im forum ja auch hoch gelobt.


    besichtigt habe ich noch keinen hersteller, auch schon, weil die entscheidungsfindungs-phase noch "im ersten drittel" steckt und ich als nordlicht mit wohnsitz kurz vor der dänischen grenze auch arg lange anfahrtswege habe...


    was ich so auf messen aufgeschnappt habe, so könnte ich mir einen innenausbau etwa von der gemütlichkeit eines bimobil (die aufbauten sind mir allerdings zu eckig) vorstellen.


    wäre das mit bocklet machbar ?


    welche alternative wäre denkbar ?


    ich frage dies, um dann einen (oder mehrere) hersteller mal sehr genau unter die lupe zu nehmen.


    vielleicht noch eines : qualität durch und durch ist mir wichtig (kein geklapper, lange lebensdauer), und gemütlichkeit, luxus ist für mich verzeichtbar.


    bin für tips/erfahrungsberichte dankbar !


    felix

  • > habe hier im forum schon einiges über kabinenhersteller gelesen.
    >
    > hucke-pack - unterlagen habe ich folglich gar nicht erst angefordert. vom prospekt her gefallen mir die etwas runderen formen (mit an den ecken abgerundeten fenstern) am besten, die qualität wurde hier im forum ja auch hoch gelobt.
    >
    > besichtigt habe ich noch keinen hersteller, auch schon, weil die entscheidungsfindungs-phase noch "im ersten drittel" steckt und ich als nordlicht mit wohnsitz kurz vor der dänischen grenze auch arg lange anfahrtswege habe...
    >
    > was ich so auf messen aufgeschnappt habe, so könnte ich mir einen innenausbau etwa von der gemütlichkeit eines bimobil (die aufbauten sind mir allerdings zu eckig) vorstellen.
    >
    > wäre das mit bocklet machbar ?
    >
    > welche alternative wäre denkbar ?
    >
    > ich frage dies, um dann einen (oder mehrere) hersteller mal sehr genau unter die lupe zu nehmen.
    >
    > vielleicht noch eines : qualität durch und durch ist mir wichtig (kein geklapper, lange lebensdauer), und gemütlichkeit, luxus ist für mich verzeichtbar.
    >
    > bin für tips/erfahrungsberichte dankbar !
    >
    > felix


    oh, noch eines ist mir wichtig :


    eine freundliche und faire beratung vor, während und nach dem bau der komplett-kabine ist mir ebenfalls wichtig. wichtiger als "der letzte gesparte tausender" oder schnelligkeit.


    klar, daß das auch "von der chemie" abhängt und das hier nicht im forum abschließend entschieden werden kann, erfahrungen von mobilisten sind mir trotzdem wichtig.


    felix

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen