Beiträge von mrmomba

    Ich glaube das kommt ganz auf deine Konstruktionsstärke an, aber sehr haltbar wird das nicht sein.
    Du hast ja gar kein Konter. Ich würde behaupten bei einer Plattenstärke von 3CM verklebt ( Ohne in eins gearbeitet zu sein ) Wäre bei max 35KG feierabend.
    Wenn unten irgendwie fixiert werden kann würde ich das Gewicht schon auf 50 KG


    AUs Holzgebaut und geschraubt habe ich sowas auch schon in ähnlicher abmessung gebaut, brach leider schon beim anheben...

    Zitat von Thomas Frizen-Fischer

    ....sondern Fiktion....generiert aus der von mir angenommenen Zusammensetzung Mister (Mr) Momba.... und dem daraus erfundenen Mombaland....also nur Fantasie und Schneegestöber....hihi......


    Wow, also dein Annahme das Mr für Mister steht ist war :-)


    Zitat von Thomas Frizen-Fischer


    Allerdings mit dem seriösen Hintergrund, dass alle wir Forumsmitglieder in einer Traumwelt unterwegs sind, wo wir uns unsere mobilen Hütten vorstellen und teilweise auch bauen.....also ein bisschen ist schon dran.....aber nix indiviuelles, worüber Du dir Gedanken machen müßtest....reine Spielerei...ok?


    Ah, da bin ich dir auf dein Leim gegeangen, so stimme ich dir natürlich zu :-)
    Ich war gerade nur verwundert - da ist doch alles super :-D:mrgreen:
    So sehe ich das auch, nur das ich bis jetzt kein eigenen Ausbau habe :-) ;-) nur einen fertigen im Bulli ... kommt noo

    Ich denke auch, dass man sogar für unter 2000€ einen kompletten Umbau realsiert bekommt, wenn man alte Sachen wieder verwendet.
    Klar bei 196cm größe durch den Camper gehen nur Längsbetten.


    Du kannst ja mal schauen ob du nicht vielleicht eine Runde mit sketchup rumspielen willst:
    Schau mal: http://sketchup.google.com/3dw…391c13a17dbb3&prevstart=0
    Ist zwar nicht der Crafter aber der Baugleiche Sprinter...

    Zitat von Thomas Frizen-Fischer

    ..... Du nennst Dich Mr. Momba.....hihi....und wohnst in Gedanken in Deiner eigenen Welt....dem allseits bekannten, berühmten und hoch geschätzten "Mombaland"....... so what? :wink::P


    Uh kommt das so rüber :?::?::?: Eigentlich wohne ich auf der Erde, in NDS :-) - und als Informatiker lebe ich zwischen EDV und den Traum vom nichtkönnenden Fahrzeugschrauben :-D .... ABer in einer eigene Welt wollte ich nicht wohnen.
    Oder ich verstehe dein Spaß gerade nicht :wink: ... Aufklärung bitte :lol:

    Ich weiß leider nicht die Abmessung die ein Fluchtweg braucht, das aber ein Fenster möglich ist weiß ich :-)


    -> Das Problem mit Magirus 4x4 hatte ich auch, fand meine Frau zu wieder und zu lahm. Abgesehen, dass es die 7,5T Klasse ist.


    Wie wäre es mit Fernreisemobile auf Pickup-Basis?
    http://suchen.mobile.de/wohnwa…E&negativeFeatures=EXPORT
    http://suchen.mobile.de/wohnwa…E&negativeFeatures=EXPORT
    Vermutlich aber etwas zu klein


    Hier dann eine Heckgarage auf die Kupplung, oder einen 100kmh hänger.
    ICh gestehe ich bin auch kein Fan von Hängern, daher stehe ich auch nicht hinter dieser Hänger Idee. ANdernseits wird man vermutlich nicht schneller als 110kmh mit solche Camper fahren.


    Ich selber bin allerdings fan von den alten Allrad LKWs :-)
    http://suchen.mobile.de/wohnwa…E&negativeFeatures=EXPORT
    Der hat 6 eingetrage Sitzplätze, und ich denke noch viel Potential zum Ausbau, ein Glück, wenn jemand 7,5t fahren darf.


    http://suchen.mobile.de/wohnwa…E&negativeFeatures=EXPORT
    Auch ein Schicker.


    Ich weiß nicht, vielleicht bringt es dir ja etwas, die Suche über Mobile zu führen. ALlad LKWs und ALlrad WoMos.
    EDIT: Aber WENN du ein Fahrzeug hast, warte ich gespannt auf dein Umbaubericht! :-)

    Wenn ich deine Pläne so sehe, frage ich mich ehrlichgesagt, warum du dir dann nicht lieber ein fertiges Modell kaufst.
    Kommst du billiger bei Weg.


    1. Auf dem Papier sieht alles viel größer aus, bau das mal nach Möglichkeit nach.
    2. Wenn die alleine die Groben Grundrisse abgeseckt hast und du dir noch IMMER sicher bist, entwerfe es in 3D ( Google Sketchup )
    3. Was spricht festbetttechnisch GEGEN die Hängebettfunktion die ich ein Post weiter oben verlinkt habe.
    3.5 Was spricht bei deine Heckgaragenanforderung gegen ein Alkovenfahrzeug?
    3.5.1/3: Was spricht gengen Alkove UND oder Hubdach mit Hängebett wie bei Wingamm???
    4. Warum keine Heckgarage die auf die Hängerkupplung klemmst?
    Bis 100KG geht einigen sonst must du direkt an den Rahmen ran - dann geht noch ein bissl mehr. Und wenn du es Faktisch immer Brauchst kannst du es praktisch auch immer dran lassen. Mit Absetzhaube o.Ä. Und da es sich um HighEnd Bikes Handelt gehe ich von einer Gewichtsklasse unter 15KG Pro Bike aus Sprich 40KG Leichtbau Garage + 1 Bike und der Rest ist dann nach Belieben.
    Sonst kannst du noch Aufwerten mit einem Paulchen Trägersystem. ( Geniale Befestigung für Zubehör )


    Bevor wir den T3 gekauft haben, dachte ich auch, das ein Hyundai Galopper aussreicht, hab es nachgebaut und festgestellt, dass die Idee doof war. - Trotzt hubdach


    Was noch Kritisch ist: So nimmt dir kein Tüv die WOhnmobileumbauten ab, denn du musst für die Hinteren Sitzreihen 2 Zugelassene FLuchtwege haben.
    ICh denke ein SPaziergang durch die Dusche ist kein offizieller
    DIe müssen eine genannte breite haben ( größe habe ich nicht im Kopf ) und auf versch. seiten Liegen.
    Eine Kommunikation von vorne nach hinten muss möglich sein
    Und die Durchgänge müssen mind. 50 CM breit sein, von vorne nach hinten und zur TÜr zur Seite raus.


    Hier mal die Nachtlektüre: http://www.tuev-nord.de/de/Tun…e_3059_DEU_PRODUCTIVE.htm
    Nicht nur der TÜV Nord sondern auch die anderen großen haben teils, ergänzende Informationen.

    Zitat von merlin88

    Nicht sofort großen Kaffee aufmachen , Verkäufer Rückabwicklung anbieten ,
    [...]
    Wenn Verkäufer Rückabwicklung ablehnt ... Anwalt !


    Dabei solltest du dann Abwegen ob der Unfallschaden dich stört und du den Wagen in der gleichen Pflegestufe für gleiches Geld bekommst, oder es dir um das Prinzip geht.
    Rückabwicklung ist da dann der letzte Weg, vielleicht geht auch eine Einigung, dass er dir 500 - 1000€ erlässt, das wäre immerhin auch ein Gewinn für den Verkäufer.
    JETZT muss der Verkäufer nähmlich angeben, dass ein Unfall bestanden hat.

    Als Unfallfrei darf ein Wagen NUR definiert werden, wenn der Verkäufer sich 100% sicher ist.
    Wenn nicht hätte er es nicht notieren dürfen, und wenn es sogar so im Kaufvertrag steht, hat der Verkäufer pech.
    Er muss dir allerdings keine Differenz auszahlen, er kann den Wagen zurück nehmen und sogar eine Nutzgebühr von dir geltend machen ( nach irgend einer Formel ) und muss dann den Rest dann ausbezahlen. Schon von dir Investiertes Geld bekommst du nicht zurück.
    Das gleiche hatte ne bekannte mit einem VW Bora TDI ARL vom Autohaus, angeblich checkheft gepflegt usw. Ende vom Lied nach 5TKM flog der Turbo in die Luft und eine Einspritzdüse war defekt, ausgewascherner Zylinder....
    Wandlung erfolgte, aber das Autohaus erhob Nutzungsgebühr...


    => Im zweifel SOFORT zum Anwalt, aber da darfst du auch in Vorkasse gehen außer du bist ein Advocater :-)
    Nicht wissen heißt nicht unschuldig ;-) Ist wie beim zuschnell fahren
    Auch solltest du am besten zwei unterschiedliche Firmen mit Gutachten konsultieren, weil er kann sich ein Gutachter nehmen, der für Ihn aussagt "Unfallfrei"
    Das flüstert dir alles ein Anwalt und wenn du ADAC bist, bekommst du sogar eine mündliche BEratung kostenlos inkl. Verweis auf Spezialisierte Anwälte für VErkehrsrecht.


    Aber wie kommt ihr darauf, dass der einmal ein Unfall hatte?

    Ne die Servo kommt nicht rein, die geht nur Kaputt, Kumpel hatte in 2 Jahren nur Probleme damit.
    Innendämmung scheint reim Extrem Isolator zu sein, sollte glaube ich Brauchbar sein :-)
    Berichten werden ich:


    FAZIT vom TOPIC:
    1. Als Trinkwasser wird so ein Tank meist genutzt, ein paar vertrauen nicht auf den internen Wassertank
    2. Reinigung ist möglich, in Anbetracht des alters sollte dieses aber nicht nur chemisch erfolgen
    3. Austausch aller alten schläuche usw.
    - Wasserstoffperoxid 3% Lösung
    - Milchsäure 15%
    - Clorix ( Angeraten nur bei größeren Anlagen ) <- hier sehe ich aber auch sinn bei kleinstanlagen, wenn man nämlich die Möbel komplett demontieren müsste
    - DanKlorix


    @Urologo, lässtig bist du nicht, der Tipp mit dem "Wie erklärst du deiner Frau..." war maßgebend für die komplette demontage :-)
    Ich habe der Wahrnheit scon ins Auge gesehen, daher wird gleich im winter nächstes Jahr mit angefangen
    Thomas: Wo du das mit der priese Silber ansprichts, unser Hund soll auch daraus trinken dürfen, was ist das?
    @Leerkab. Wolfgang, den Tip mit dem Filter werde ich auch befolgen, allerdings keinen von Seagull, sondern von 3M - da stehen 450 zu 100€, das sind 300 Argumente. Und Testsieger war der 3M auch
    halber: Der Tipp mit dem Tank ist super. Bei mir scheint es aber ein Selbstau, da gibt es zu keiner Seite eine klappe. VOn außen ist zum Gück kein Rost, die Falz sieht noch super aus, auch innen geht es eigentlich.
    Wir werden jetzt erstmal ein Kurztripp machen und so oder so mit dem T3 nach Norwegen.
    Aber ich und meine Frau haben spaß an sowas, selbst wenn wir nach umbau & Reparatur nur noch ein Jahr damit fahren sollten haben WIR was zusammen gebaut und wieder erfahrung gewonnen. Wenn ich dann nicht alle Möbel zusammenrkiege finde ich das nicht schlimm, da kommt dann eben was neues für - oder ich arbeite mit Helicoils.
    Auch bedenke ich für Zukünftige bauten ab jetzt IMMER an Serviceklappen & Lucken. Sprich bevor ich angefangen habe, habe ich schon was gelernt :-)
    Zusätzlich machen mich Schalter ängstlich, dessen sofortige Funktion mir nicht erschließt und ein SIcherungkasten neben der Gasflasche finde ich auch unlustig :-)


    Berichte folgen und ich danke ALLEN für die ANteilnahme an diesem Thröööt :-)
    Vielleicht besteht ja die Möglichkeit ein Eintrag in der Wissensbasis zu erstellen in dem es sich um Pflege / Wartung von Tanksystemen dreht und die Wasseraufbereitung und Erhaltung :)


    Mod Picco: Schriftgrösse teilweise angepasst, weil es mit 75% kaum lesbar war...

    So, Abgepumpt ist nun alles. Eine Amöve o.Ä. hat mir nicht gegrüst, jedoch schwimmt in Bodennähe etwas.
    Erstaunt war ich, dass es keine einfache Tauchpumpe gibt, sondern eine Festverschraubte gibt - jedoch klingt die meiner Meinung nach nicht mehr gesund, und beim laufenden Motor merkt man, dass die ordentlich Strom zieht. ( Wie Klimaanlage ... )
    Wasserpumpe:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Auch werde ich dann ein Wasserfilter einbauen, wenn ich das soweit am Start habe. Angedacht ist: 3M Wasserfiltrationssystem Modell US-E2
    Das Modell wurde Testsieger bei der Zeitschrifft "Segeln" und kostet 100€ Das Seagull habe ich mit 450€ gesehen.



    ------ Ende vom Lied ---
    ICh werde dieses Jahr noch einmal ein Kurstrip machen, wo man das Wasser NICHT braucht und dann wird der T3 innen - gegen Abraten - demontiert, weil ich gestern auch undichte Stellen gefunden habe


    und die braune Pest


    ( Sieht von Oben noch nicht so schlimm aus )
    ,sowie eine normale Dacbodenverlegeplatte aus Fußplatte unter dem Laminat, die NAtürlich wie ein Schwamm wirkt.
    So Professionel der Außenumbau statt gefunden hat, so wenifer würde ich den Innenumbau als solches Betrachten:
    Meckern will ich natürlich nicht, da ich was zum Basteln haben wollte :-D
    Technik gut, Innen verbesserungswürdig.
    Und da meine Frau und ich das als Hobby betrachten tut es auch nicht weh, wenn man da etwas Geld investiert :-)

    HEy,


    wie gesagt, wegen Hubbett schau mal die Wingamm modelle an.


    ( Bildsammlung 1 KLICK 1 )


    ( Bildsammlung 2 KLICK 2 )


    Hier sonst auch mal Bei YOutube

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Damit habt ihr zwei Schlafplätze sofort fertig. Ab Sekunde 24


    Vond er Aufteilung könnte der Wingam 690 deiner sein, mit Heckgarage usw.
    Ich möchte jetzt keine Werbung für diese Firma machen, aber die haben teilweise schon durchdachte Konzepte....


    ( Ich habe keine Bilder angehangen wegen Urheberblablabla - wollte ich aber erst machen )

    Ich werde da jetzt erstmal das ganze Wasse abpumpen und mir dann mal das "innenleben" anschauen.
    Dann seh ich weiter.
    Und wenn gar nichts hilft, und der Tank eh vermoddert ist, wird der kleingesägt und rausoperiert ( Wie Gallensteine :-P ).
    Verbaut wird dann ein 20L Tank den ich so montiert und demontiert bekomme...
    Schauen wir mal was der Tag mir heute so bringt.


    Mh für mich spricht eigentlich dass, dass ich den kompletten Innenausbau zerlegen muss und habe daher gehofft, dass es eine Möglichkeit gibt, in dem Ich einfach 2 Stunden lang durchspühle.
    Da ist alles ziemlich kompakt verlegt und bis eben gerade dachte ich auch, ziemlich durchdacht. Jetzt sehe ich die erste finte :-)
    An die Wartung hatte man nicht gedacht...


    Auch ein Problem: Ich kriege den Wassertank nicht durch eines der vorhandenen Öffnungen, müsste den also nach dem Entleeren im Schrank zersägen.
    Siehe Foto: Wassertank unten Links im hintersten Eck: Ich komme nur von oben ran. zum groben reinigen, nicht aber zum Ausbauen.
    Spühle ist zusehen oben Rechts. Und die Wasserversorgung geht hinter Kühlschrank und STandheozung her.
    Zumal es mich graußt, wel ich nicht wissen will wieviel Rost mich da erwartet :(:cry::lol: