Beiträge von HerrBert

    Danke für die Antorten,


    ich habe gerade mal angerufen, der FT330m ist auch zur kurz und niedrig.
    Jetzt fällt mir langsam nichts mehr und ich brauch unbedingt ein Auto sonst
    muß ich mir noch ein PKW kaufen bis ich einen Transporter gefunden habe.


    In Schweinfurt, rund 160km, steht noch ein Crafter.
    Der ist aber glaube ich mit 590 wieder recht lang.

    Klar, Trennwand kommt raus und ja, halb liegend war mein bevorzugte Sitzposition im Ford Transit.
    Ich glaub ich gugg heute mittag mal diese Transe an.
    Habt ihr eine Idee was da passiert ist?

    Ich mir jetzt einen 07er Citroen Jumper und einen 2011er Renault Master angeschaut.
    Ist echt ein Witz, im Citroen kam ich kaum rein und dann habe ich schlechter drinn gesessen als in unserem
    MiniSuzuki.
    Der Händler des Citroen meinte zudem noch die Merzedes Ducatos und Peugeot wären alle so.
    Ist das so?
    Sind auch Lange mit 1,96cm im Forum mit aktuellen Modellen?


    Morgen werde ich mir mal 2 Ivecos angugge.


    Meine alte 98er Transe war dagegen riesig.

    Zitat von VWBusman

    da kann ich Dich beruhigen, es gibt noch jede Menge ander Transit auf dem Markt.


    :) ja, aber nicht im Raum Frankfurt.
    Rosten die Transits eigentlich alle so? Nach 3 Jahren hätte ich einen Rostfreien Unterboden und Pfalze erwartet.
    Das der Auspuff gelitten hat und mehr oder Flugrost an den Fahrwerksteilen seh ich ja noch.

    Heute habe ich mir einen Citroen Jumper 33 Bj2007 angeschaut.
    Sah Super aus, hätte ich sofort genommen, aber für wen sind die den gebaut ?
    Zwergenfranzosen? Ich habe mit meinen 196cm nicht mal annähernd reingepasst.
    Hat jemand Erfahrung mit diesen Transporten?
    Sitzschienenverlängerung? Oder eine Idee?


    Gibts eigentlich auch Transporter ab ca. 2006 mit < 50tKm in die ich reinpasse?


    Langsam wirds eng, ich muß jeden Tag m it dem Auto zur Arbeit, zur not tuts auch das Fahrrad oder
    wenns dann unbedingt sein die S-Bahn aber spätesten zum Festival Mediaval im September muß ich wieder mobil sein.

    Moin zusammen,


    die letzten 4Jahre bin ich ein Ford Nugget (98) Automatik Aufstelldach gefahren.
    Leider ist jetzt Diff und Automatikgetrieb fällig und der Rost setzt sich auch durch.


    Jetzt möchte was ein wenig Längeres ein wenig Höheres und vor Allem selber ausbauen.
    Wobei unter Ausbauen erst mal nur Bettgestell, PortaPotti und ggf. tragbaren Schrank mit Wasser und Gas, fällt.


    Ausgesucht habe ich mir einen Ford Transit 140 T 350 , den ich gegen 9Uhr in Augenschein nehme.
    40Tkm 3 Jahre alt Tüv im Oktober, Eberspächer, 140PS, leider keine Fenster, leider keine automatik :? für 13900€


    Wegen Bett und Ausbau usw. werde ich sicher später noch auf das Forum zurückkommen.


    Im Moment interessiert mich natürlich Steuer Versicherung, da ich den Wagen ja gleich zulassen muß.
    Ich habe rund 40 Beiträge durchgelesen und div. Rechner ausprobiert, aber ehrlich gesagt bin ich jetzt auch nicht viel schlauer.


    - kann ich das KFZ (ggf PKW) als LKW zulassen und als WoMo versichern?
    Was würdet ihr tun bzw. habt ihr getan?
    Solange der Ford nicht ausgebaut ist kann ich ihn ja auch nicht als Womo zulassen und ob ich das möchte, von wegen Gasprüfung und so weiß ich auch noch nicht.


    Habt ihr einen Tipp wo in Frankfurt mir jemand Fenster und Dachluke einbauen kann?


    Würden ihr den Wagen als erstes Hohlraum/Unterbodenschutz versiegeln lassen? (In Frankfurt?)


    So, erst mal viele Fragen, aber ich verspreche euch ich kann auch viel beitragen und werde mich sicher auch rege im Forum beteiligen.


    Tschüss mein Lieber Nuggi


    WelcomeMein Neuer (vielleicht)