Beiträge von smily_69

    Hallo,


    ich würde Dir Sperrholz auch für die Außenhaut empfehlen. Bekommst Du unter dem Begriff Birke-Multiplex. Als Beschichtung haben ich bei der letzten Kabine Bootslack genommen und nie ein Problem gehabt.
    Als Leim solltest Du glasfaserverstärkten PU-Leim nehmen. Der wird im Bootsbau, Fensterbau.. eingesetzt.
    viele Grüße


    Frank

    Hallo Björn,


    da stehst Du nicht allein da. Ich empfinde die Planungs- und die Bauphase als schönste Zeit. Darum lasse ich mir auch immer dafür die meiste Zeit, stelle Listen auf, mache Pläne.......
    Hat bei unserem letzten Mobilchen fast zwei Jahre gedauert bis es endlich los ging.
    Aber dann haben wir in ca. 14 Samstagen die Kabine gebaut und dann innerhalb einer Woche den Innenausbau.
    Wenn ich da an die Vorplanung denke, hat sich wärend des Baus fast die Hälft verändert was wir gelant hatten :wink:


    Beim nächsten Bau werden wir uns erneut Zeit lassen für die Planung. Werden erst mal an der Technik des Basisfahrzeuges einiges Verändern und erst nächstes Jahr mit der Kabine anfangen.


    Mal schaun wie es dann ausgeht. Aber Spaß macht das planen jetzt schon :lol:


    Wir wünschen Dir und allen Anderen eine erfolgreiche Bauphase und viele schöne Stunden.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Dirk,


    das kommt sicher auf den Preis an. Ich denke das Du im Eigenbau mit ner gut ausgerüsteten Schreinerwerkstatt bestimmt wesentlich günstiger kommst.


    Zitat

    Komm zwar auch an eine voll ausgestattete Schreinerei ran, aber bei kurvigen Schnitten tut sich auch ne Kreissäge schwer - und alle anderen Methoden sind unsauber und dauern lange.


    Bandsägen schneiden übrigens auch kurven. Mit ein bissi Übung und nem anständigen Blatt sogar supersauber :wink:
    Dann wäre noch die Möglichkeit des Fräsens mit Anlaufring. Dann wird jedes Teil genau gleich ( bei größeren Stückzahlen gleicher Teile). Und wenn man auch hier anständiges Werkzeug hat, braucht man auch nicht nacharbeiten.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Leute,


    mein Schwiegervater hat sich vor kurzem ein Busvorzelt für seinen T4 gekauft und es nur einmal benutzt. Sie sind zu dem Entschluss gekommen das es doch nichts für sie ist und sie lieber wie gehabt mit dem Wohnwagen verreisen.
    Darum will er das Zelt jetzt verkaufen. Es ist wirklich neuwertig und nur einmal benutzt. Preisvorstellung liegt weit unter Neupreis.


    Zum Zelt:


    Hersteller: DWT
    Modell: Fjord
    Maße: 240 x 340 cm


    Kann ja evtl. auf der Seite von dwt.de angeschaut werden.


    Wer Interesse hat bitte bei mir melden. Ich gebe dann die Telefonnummer weiter damit Ihr Euch einig werden könnt.


    Viele Grüße


    Frank

    Hallo Freunde,


    es ist geschafft :P Waren gestern unterwegs und haben erst einen 814 mit Fernfahrerhaus angeschaut. Ergebnis: UNBRAUCHBAR :evil:


    Dann sind wir zu einem 914 mit einfacher Kabine und der war es dann :lol: Haben gleich den Kaufvertrag gemacht und können Ihn in zwei bis drei Wochen mit neuem TÜV / AU, neue Bremsen und Auspuff abholen. Farbe passt (moosgrün) und im Moment mit Getränkeaufbau, der auch für meine Firma super zu gebrauchen ist.


    Diesen Sommer werden wir erst noch einige kleinere Umbauten machen.
    Bischen Optik, Umrüstung auf PÖL, evtl. Einzelbereifung .....


    Im Nächsten Jahr wird das Gerät dann zum Wechselaufbaufahrzeug umgebaut. Also Getränkeaufbau <-> Wohnkabine.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Leute,


    @Scherzkeks
    Der Vario würde uns auch gut gefallen. Nur leider sind die angebotenen nicht in unserer Preislage. Habe ich aber auch schon lang danach Ausschau gehalten. Aber die meisten sind echt fertig. Und der halbe Meter Motorhaube entfällt halt beim normalen :?


    peter
    Das Gerät ist kein Vario. Und auch keine echte DoKa. Ist das Fernfahrerhaus. Aber es sind hinten Sitze eingetragen. Im Brief sind es insgesamt 7 Sitzplätze. Wir werden vorn den mittleren raus nehmen. Dann wird schon genügend Platz für max. zwei Personen und den Hund im hinteren Teil sein. Sollen ja auch nur als so ne Art Notsitze benutzt werden. Wir sind ja kein Taxi 8)
    Aber es ist halt schön wenn man auch mal schnell zu viert irgendwo hin fahren kann. Vor allem wärend dem täglichen Einsatz in der Firma zur Baustelle und Zurück.
    Himmelblau ist das Ding nicht. Eher ne Mischung aus mehreren Farben.


    Ich werde zum Wochenende dann mal ein paar Bilder machen. Das heißt wenn wir ihn kaufen sollten :roll:


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Thomas,


    vielen vielen Dank für die Infos. Obwohl ich ja aus dem Job stamme kann man nie genug Infos sammeln. Hat mir wirklich geholfen.
    Ich habe zwar schon oft an LKWs geschraubt. Auch unter schlimmsten Bedingungen (UN-Einsätze beim Bund). Aber man lernt nie aus.


    Wir werden uns also morgen früh auf den Weg machen und zwei weitere Fahrzeuge anschauen. Einen 814 DoKa und einen normalen 814. Beide ungefähr gleiches Baujahr und Km, bei Kauf neuer TÜV und AU.
    Wenn beide gleichwertig gut sind werden wir uns wohl für die DoKa entscheiden. Das ist einfach mehr Platz im Führerhaus für den Hund :?


    Aber der einfache hat auch seine Vorteile (kürzer, komplett neue Bremsanlage, Auspuff und Bardlager). Da hätten wir ne Weile Ruhe denn umgebaut muß genug werden. Die DoKa muß eigentlich nur neu Lackiert werden. Schaut grausam aus die Farbe :shock: (mal von der Technik abgesehen).


    Wir melden uns dann am Wochenende und schreiben wie es ausgegangen ist.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Thomas,


    welche Tipps hat Dir der Mercedesmann denn gegeben? Kanst Du die mir bitte mal schreiben. Bin für jede Info sehr dankbar.
    Hab zwar mal KFZ-Mechaniker gelernt und 8 Jahre beim Bund in der Instandsetzung verbracht aber man lernt ja immer was dazu. Und ich bin ja schon ne Weile raus aus dem Job.


    viele Grüße


    Frank

    Hi Ozy,


    ja, da schaue ich täglich. Und in Mobile. Leider sind keine in unserer Preisklasse. Am Freitag ist erst mal ein 814 dran. Der hätte DoKa :lol: und ne schöne lange Ladefläche mir Plane. :shock: Das wäre eigentlich das optimale für uns. Außerdem wird der TÜV und AU neu gemacht ohne Aufpreis. Denke das der dann technisch in Ordnung ist.
    Ein Bekannter hat auch noch Einzelbereifung und ne Hinterachse mit Sperre dafür rumliegen. Dann wäre das ne super Basis. Zumal man für die jede Menge gebrauchte Ersatzteile überall bekommt. :wink:


    Na mal schaun was draus wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Leute,


    der IVECO war ne üble Baustelle. Von wegen Zustand 2-3 :evil:


    Werden kommendes Wochenende mal zwei DB 814 anschauen. Die haben auf jeden Fall neuen TÜV und AU. Vieleicht sind die ja brauchbar.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Ihr Zwei,


    danke für die Infos. Ich bin eigentlich schon ganz verliebt in den IVECO :oops:
    Gefällt mir von der Optik am besten 8)
    Habe auch schon jeden IVECO-Fahrer gelöchert den ich irgendwo getroffen hab. Keiner hat mir abgeraten. Also werden wir morgen mal das Ding anschauen fahren und wenn er einigermaßen ist, gleich kaufen :lol:


    Mit der Rostbekämpfung kann ich leben. Hatte ich bei meinem T4 auch nach jedem Winter.


    nochmals vielen Dank auch für Dein Angebot Hasenzahn
    Da komme ich mit Sicherheit drauf Zurück


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Forum,


    es ist soweit! Unsere Kabine ist verkauft und die Suche nach dem nächsten Basisfahrzeug geht los. Am Samstag schauen wir uns einen IVECO EuroCargo 80 E 15 Bj. 10/93 217000KM mit neuem TÜV/AU an.
    Ich muß ja das Fahrzeug täglich in meiner Firma nutzen können. Für den Urlaub werden wir dann eine Absetzkabine bauen.
    Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit dem IVECO gemacht oder davon gehört?
    Der Werkstattmeister der hiesigen IVECO-Werkstatt hat mir zum Kauf geraten.


    Was haltet Ihr davon? Oder sollen wir eher in Richtung MB 814 gehen (obwohl uns optisch der IVECO besser gefällt)


    Vielen Dank für Eure Meinungen und viele Grüße


    Frank


    Wir hätten übrigens noch unseren T4 als Fahrgestell zu verkaufen. Wenn jemand Interesse hat dann einfach melden.

    Hi,


    bei uns hängt ne Kompressorkühlbox, Wasserstandheizung ( hab keine günstige Luftstandheizung bekommen), Lüfter einer T4 Heizung ( da wir die Standheizung nicht im Motorkreislauf haben), Beleuchtung, laden der Akkuaußenlampe, laden unserer Handys, Wasserpumpe.


    Der T4 Gebläsemotor saugt den meisten Strom.


    Deine Rechnung haut schon hin. Du mußt aber bedenken das man aus Batterien nur ca. 60% in Anspruch nehmen sollte. Sonst macht das die Batterie nicht sehr lange mit.


    Im Winter wird die Heizung dann ja bestimmt fast durchlaufen.


    Da wir Dir die Batterie die Du angesprochen hast grad mal einen Tag und Nacht halten.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Freunde,


    hab schon lang nichts von mir hören lassen. Die liebe Arbeit...... :evil:


    Nun steht kurzfristig eine Woche Urlaub an :D


    Wir wollen an die Ostsee und im Spreewald einen kurzen Zwischenstopp machen.


    Wäre super ein paar Tips von Euch zu bekommen. Es soll am Samstag morgens los gehen und ca. eine Woche dauern.


    viele Grüße


    Frank

    Hallo Jürgen,


    schau erst mal die Beiträge hier im Forum durch. Da sind einige Hinweise bezüglich des TÜV.


    Dann würde ich mir die Aufbaurichtlinien des Herstellers runterladen, ausdrucken und danach mal die Vorplanung machen. (den link dazu hab ich hier schon mehrmals gepostet => bemüh doch mal die Suchfunktion)


    Wenn Deine Planung bis ins Detail ausgearbeitet ist, mach mal einen Termin mit Deiner TÜV-Prüfstelle und spreche Dein Vorhaben durch.
    Je mehr Informationen Du dann dabei hast, umso weniger offene Fragen bleiben im Argen.
    Wenn der Prüfer seine Wünsche und Auflagen mit eingebracht hat, kann der Bau beginnen.
    Ich würde dabei immer mit dem zuständigen Prüfer Kontakt halten. Dann wird die Abnahme bei Ihm auch problemlos sein.


    Ich hatte damals alles mit einem Prüfer besprochen, der bei der Fertigstellung dann in Rente war :shock: . Aber selbst bei einem neuen Prüfer ging alles ohne Probleme.


    Laß Dich nicht abwimmeln!!!! :twisted:



    ich hoffe das hilft Dir


    Frank


    Wenn Du Dich einloggst, werden Dir bestimmt auch noch andere dazu etwas schreiben. Ist doch besser als mit einem Gast zu schreiben :?