Beiträge von Goody

    Hallo zusammen;



    heute melde ich mich nochmal wegen der Fahrzeughöhe (3,60m)! Warum haltet ihr das alle für so enorm (bedenkt bitte das da ein LKW unter dem Koffer steckt und kein Pick Up)!


    Selbst der LEV von Weinsberg hat 3,44m und mit Einzellbereifung 3,62m und die haben nur einen 5 Tonnen Allrad Sprinter ohne Routenlagerung unter ihrem Aufbau! (http://www.weinsberg-lev.com/de/)


    Auch der NG 1017 A Von Joe hat (http://www.gertenbach.info) 3.90m. Der Schnitt liegt also in dieser Klasse zwischen 3.40m und 3.90m.


    Grüße Goody :shock:

    Danke für die Antworten:


    @ gargano kannst du Zahlen nennen??
    @ Urologe Radauschnitte waren nie eine Wahl da kann ich den Koffer nicht so leicht umsetzen auf ein anderes Fahrgestell! Der Koffer hat Außenmaß mit Dreipunktlagerung (Koffer außen + Lagerung) 2216, der Rahmen hat ja auch eine gewisse Höhe habe ich aber nicht im Kopf! Koffer innen 1880, das reicht für den Durchschnitt!

    Ich habe ganz einfach einen Frischdienskoffer auf Maß anfertigen lassen, die Firma mach keine Innenausbauten, Heizung und Elektrik ja aber kein Mobelbau!


    Der Koffer kommt mittels Isoverschlüssen aus einen 1013A Mercedes LKW.


    Ein doppelter Boden war nicht gewünscht, auch eine Heckgarage benötigen wie nicht, allerdings den beschrieben Kofferraum. Insgesamt sollte die gesamte Fahrzeughöhe nicht mehr als 3600 sein, deshalb nur 1800 innen!

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach euren Fachkundigen Informationen!
    Das Projekt vom Selbstbau-Allrad-Wohnmobil ist nun am Innenausbau angelangt!
    Nun meine Fragen an euch! Kennt ihr Firmen bzw. Tischler welche solche arbeiten ausführen (mit Technik bzw. ohne)??


    Anbei eine kurze Beschreibung wie ich mir die Sache vorgestellt habe.
    Kofferlänge = 4600 (alles ca angaben)
    Kofferbreite = 2400
    Kofferhöhe = 1800


    Im Heck hätten wir gerne das Doppelbett über dem Kofferraum (also Hochgesetz), darüber rundrum kleine Hängeschränke. In Fahrtrichtung rechts eine Kuchenzeile (mit Herd, Kühlschrank, Spüle), dann die Tür (Ein / Ausstieg), und eine Sitzgruppe (auch etwas erhöht umbaubar zum Bett). Auf der linken Seite (in Fahrtrichtung) dann ein Schrank und die Dusche mit WC, abschließend die andere Bank der Sitzgruppe.


    Falls ihr eine Firma / Person empfehlen könnt oder in etwa die Kosten für Material und Arbeitsleistung wisst, würde ich mich freuen wenn ihr mich nicht dumm sterben lasst.



    Grüße Goody :D

    Ach ja, also am Dienstag hat mich Mister X. zurück gerufen! Ich habe dann gefragt wie denn der enorme Preis zu erklären ist! Er, ersmal ganz ruhig, ich habe dann gesagt,dass ich mehrere Angebote eingeholt habe und die Beispiele und Preise genannt! Er, wieder ruhig beginnt unsicher zu werden erzählt was über eingene Plattenherstellung, einlagen in den Wänden 5 Jahre Garanrie auf Dichtheit, überlappende Ecken, schön und gut sage ich das ist noch kein großer Unterschied zu den Mitbewerbern, selbst wenn ich mit dort alle 3 Jahre eine Kabine kaufe habe ich dann 6 Jahre Garantie bis ich bei Ihrem Preis bin! Ich habe gefragt nach den Bestandteilen des Angebotes oder dem Gewicht! Gewicht wußte er nicht so genau aber er schätzt ne Tonne mit Ausbau, ja und die Bestandteile, ach ja die Lagerung kostet nur 10-000€ und das Riffelblech an den Seiten ca 1500€. Bleiben nach meiner Rechnung ja nur noch rund 35-000 für ne leere Kabine mit Tür und Fenstern auch noch knackig sage ich mal! Nun ja ich soll doch mal vorbei kommen und mich überzeugen, nen EX380 haben sie zwar nicht, aber im Aufbau sind die Kabinen alle gleich!


    Das überlege ich mir noch! Aber im großen und ganzen waren die schon sehr nett, auch wenn der Preis ein knaller ist!



    Grüße Goddy :D

    [quote='dm']Tja, was veranlasst mich?


    Genau diese Schadstoffeinstufung macht mir erhebliche Sorgen.
    Ich werde wohl demnächst in einer Umweltzone (Ruhrgebiet) wohnen.
    Bisher hat der (mein) Sprinter "GELB" und ein Filter um auf "GRÜN" zu kommen ist nicht in Sicht.
    ]



    Ganz kurz zur Berichtigung falls sichs nicht schon geklärt hat!


    Mit einer gelben Plakette kannst du unbefristet in die Zonen einfahren, welche dafür frei gegeben sind (siehe jeweiliges Verkehrszeichen). Nur die roten Plaketten sind auf 2012 befristet! Weiterhin gibt es Ausnahmegenemigungen falls du gar keine Plakette bekommst, die muss dir eine AU durchführende Werkstatt abstempeln und somit bestätigen, dass es für den Modell tatsächlich nichts zum aufrüsten gibt, damit darfst du dann wieder überall hinfahren.


    Lustiger Müll oder?? Ach ja H / 07 / 06 / Behinderte / dürfen weiter ohne alles alle Zonen abfahren!



    Grüße Goody :D

    Hallo Womoboxer, :D





    Habe die Preise nun mal auseinander gezogen und die Positionen so Verbunden, dass es vergleichbar ist:


    Alle mit Seitz Fenstern, gleicher Wandstärke aber unterschieden bei Türen und Klappen!



    Die Leute von Bimobil rufen mich am Montag zurück und erklären mir mal den Preis!


    Bocklet: mit Federlagerung: = 25954,-
    Füss nun mit neuem Eigentümer Herr Oechsner: = 28714,- (4-Punktlagerung)
    MaBu: mit Federlagerung: = 22036,-
    Ormocar: mit Federlagerung oder 3 P-L.: = 19233,-
    ProActiv: mit Rautenlagerung: = 27300,-



    Als Referenz, eine 4- Punktlagerung von Crossmobil kostet 5500,- incl. Anbau.


    Eine weitere Frage die sich bei mir auftut, was spricht gegen ALU als Außenhaut, die Hersteller sagen immer: „wegen der unterschiedlichen Ausdehnung“ nachteilig!
    Wenn das nicht so toll ist, warum sind dann alle Armeekoffer (auch neue) außen aus ALU??


    Nun ja, ich bin auf eure Ansichten oder Tipps gespannt!


    P.S. Weis jemand wie verhandelbar diese Preise sind, habt ihr das schon mal probiert?

    Hallo Womoboxer,



    ich stehe garade vor der Entscheidung der Auftragsvergabe für eine Leerkabine für meinen NG 1013A, habe dazu noch einige Meinungen von euch nötig!!


    Ich habe mal verschiedene Kofferhersteller angefragt (siehe Liste)


    -Bimobikabine (wie Ex380) ausgebaut 78000€, leer 49000€ siehe website
    -Bocklet 26000€
    -Ormocar 14000€
    -Mabu 22000€


    Nun die Kriterien aus meiner Anfrage:


    -Mein LKW Radstand 3.20 Allrad
    -Innenmaße der Kabine L=4,72m; B=2,30m; H=185m
    -es sollte eine Tür und 4 Fenster mittlerer größe verbaut sein und eine
    -Lagerung nach Empfelung der Anbieter 3-Punkt oder Federlagerung



    Auf was muß besonders geachtet werden (Qualität der Fenster), kommen da noch extrakosten für besonderheiten die ich vergessen habe?
    Kennt jemand die Firma Füss-Mobile aus Siegmaringen oder die Firma Proaktiv 4x4 aus Bermbach?


    Mit denen hatte ich auch Kontakt aber noch keine genaue Preisrückmeldung!




    Was mir auch noch nicht ganz klar ist sind die beachtlichen Preisdifferenzen gerade von Bimobil zu Ormocar, aber auch die anderen sind weit von einander getrennt!



    Sind die Unterschiede wircklich so massiv?? :shock:

    Hallo,


    ich suche einen Leerkoffer/kabine mit folgenden ca. Maßen L=4,6-5,0m, B=2,3-2,5m! Kann auch ausgebaut sein wenns gut gemacht ist! Kann auch ein LAK (russen(schweizer) sein!



    Alternativ Empfelungen von Firmen welche ich gut findet oder gute Erfahrungen gemacht habt!