Beiträge von Pick-Up Jo

    Hi Krabbe


    Ich hab in mein Bad PVC-Belag verklebt (Wände) und auch das Cassetten-WC von Thetford. Alles mit Sanitär-Silicon ausgefugt. Da spricht nichts dagegen, denn speziell für diese Anwendungen gibt es dieses Zeugs ja. Und ob Bad zuhause oder unterwegs, ist dem Silicon ziemlich egal :lol:


    ciao

    Hi Questman


    hast natürlich recht, das mit den großen und vielen Fenstern war natürlich auf für große Kisten gemeint :lol:


    Und da ich auch nicht auf Rosen gebettet bin, darf ich auch alles selbermachen :lol::lol: juhuuuuu !!!!!!!!!!


    Gruß Jo


    ciao, bis dann

    Hi Sven


    ich glaube. ich muß mich thom anschließen .


    Der Fahrgestellaufbau eines Kastenwagens heute, egal ob Sprinter oder Ducato oder Transit, unterscheidet sich grundlegend von den Pritschenvarianten.
    Die haben noch den guten alten Leiterrahmen. Damit kannst Du mit Deinem Fahrzeug fast alles machen, was Du willst.
    Die Kastenwagen haben ein Flachbodenchassis, bei dem die Stabilität des gesamten Aufbaus nur durch den Aufbau selbst (selbsttragend) hergestellt wird.
    Du bekommst beim Tüv schon echte Probleme, wenn du an der falschen Stelle ein Fenster einbaust und dabei auch nur einen der innenliegenden Verstärkungsholme durchtrennst.
    Sorry, aber ich glaube nicht, daß dies geht.
    Frag aber sicherheitshalber bei DC noch mal nach oder einfach in der
    ""Werkstatt Deines Vertrauens"" :lol::lol:


    ciao

    Hi Ihr armen


    .........und genau aus diesen Grunde fahre ich seit 20 Jahren nur noch Japsen !!!!!!!!!!!


    Mazda bei km 100.000 eine H-4-Birne
    Pajero bis km 80.000 nix, dann Handbremse fest, dann nix
    Nixssan Pick Up seit 8 Jahren 1x Handbremse fest, 1x Sekundärluft-Ventil kaputt, sonst nix


    Ich glaube, mein nächster wird auch wieder ain Tschapanese :lol:


    Aber erst mal tuts mein jetziger sicher noch viele Jahre Mängel- u. Pannenfrei :wink:


    Entspannte Grüße


    ciao, Jo

    Hi zusammen


    erstmal danke für Eure Mit-denkerei.


    ...das mit dem Vorhang hat schon was.... ist bis jetzt ganz oben auf meiner Liste...


    Rollos und Rolladen hab ich inzwischen abgehakt, für meine Lösung, die ich brauche, zu aufwändig und unpraktikabel. Ich muss ja auch über Eck.


    Eine 3-tlg. Falttüre wäre die zweite noch praktikable Lösung.


    Da ich erst im Frühjahr weiterbaue, wenn einem doe Finger nicht mehr abfallen vor Kälte, werd´ich die zwischenzeit benutzen, mich zwischen den beiden Lösungen zu entscheiden..


    Ich werd in den nächsten Tagen mal ein Bildchen von dem Problemeck machen und dann hier anhängen.


    bis dann


    ciao

    Hi zusammen


    @ UweN
    Du hast recht, d i r e k t bei Dir wäre es sogar noch ein paar Euro preiswerter gewesen. :lol:


    allgemein: ich finde, Fenster können nicht groß genug sein ! Auch kann man nicht genug davon in seiner Kab haben :lol:
    "Höhlenfeeling" ist zwar gemütlich, aber auf Dauer doch ein bisschen Depressionsfördernd :lol:


    ciao

    Hi Ralf


    klauda hat recht, wenn Du so zwei bis drei Bildchen reinstellen könntest, aus verschiedenen Blickwinkeln, hätten wir sicher ein paar Ideen für einen solchen Umbau.
    Da sich die Leute hier eigentlich mit nix anderem beschäftigen, ist ihnen nämlich kein Gedanke zu abwegig, ihn mal geründlich auf eine Verwirklichung abzuklopfen :lol:
    Also nur mal rein damit, (fast) alle freuen sich auf Arbeit für ihre grauen Zellen :lol::lol:


    ciao

    Hi zusammen


    wie ihr wisst, bin ich PC-Analphabet.
    Ich versuche seit geraumer Zeit, mir ein Bildchen auf Avatargröße zu verkleinern.
    Aber egel, was ich auch mache, es geht einfach nicht.
    Ich habe schon bis auf 30 x 80 Pixel verkleinert, 45 x 120, sogar 20 x 50.
    Es bleibt immer bei 12 kb !!
    Ich hab bei gleichzeitiger Pixelreduzierung auch die Größe schon bis auf 2,5 x 4 cm reduziert, sogar schon auf ca. 1,5 x 2,5 cm, immer das gleiche, ich komme nicht auf die erforderlichen 6 kb runter :cry:


    Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache ?????????????


    Heissen Dank für Tipps :lol:


    ciao


    hier gibts inzwischen eine Anleitung dazu: Avatar / Profilbild erstellen (Anleitung)

    Hallo Andreas


    zu Deiner Frage: Fa. Ormocar hat sowas im Katalog.
    ich denke aber, daß Du solche Gfk-Leisten bei jedem Kabinenhersteller ordern kannst.
    Wenn Du hier im Forum unter der Rubrik Hersteller schaust und dort einfach mal einige anmailst, wirst Du sicher einige positive Antworten bekommen.


    Und jetzt zu Deinem Vorhaben:
    Monopan-Platten?????????????? Wahnsinn, darüber sind hier schon die tollsten Diskussionen gelaufen. Mit dem Ergebnis, daß niemand so ganz 100%ig was genaues weiß, weil er niemanden kennt, der auch schon wirklich damit geschafft hat.
    Wenn Du Deine Kab baust, denke ich, Du würdest eine Menge Leute glücklich machen, wenn Du deine Erfahrungen damit hier veröffentlichen könntest. Und da wir alle ja so bescheiden sind, wären ein Paar Bildchen auch nich schlecht :lol::lol:


    Jetzt im ernst, es besteht riesengroßer Wissendurst in dieser Richtung.


    Mal schon vielen Dank im voraus, viel Erfolg beim bauen und ich hoffe, man liest sich wieder.


    ciao, bis dann

    Hallo Harry, grüß Dich


    Ich kann nur für meine Erfahrungen sprechen:


    Ich hab die Siebdruckplatten kpl. angeschliffen mit 120er Schleifpapier. Und zwar so, bis die Oberfläche (die Phenolharzschicht) ganz matt war. Darauf habe ich ganz normalen Universalhaftgrund gestrichen (gerollt). Ging ganz prima. Darüber habe ich ebenfalls ganz normalen Kunstharzlack gerollt. Das war vor 2-3 Monaten. Den großen Hitzetest habe ich noch nicht bestanden, aber den Kältetest bis jetzt schon. Bis jetzt zeigt der Lack keinerlei Schwächen. Festgestellt habe ich allerdings, daß er nicht so kratzfest ist, wie z.b. 2-K.-Autolack, aber das war mir von vorneherein klar. Auf der Lackdose stand: hoch wetterfest, elastisch und kratzfest. Bis jetzt stimmt´s :lol:


    ciao

    Hi Gast


    Ich muss neidvoll anerkennen, daß Du mit dem PC wirklich klasse umgehen kannst.
    Deine Bilder find ich auch klasse, ohne Witz, ehrlich.
    Das mit den Anhängerchen hab ich mir schon runtergeladen, das häng ich mir in´s Zimmer, vergrößert!
    ...und, auch Irrwege sind Wege ans Ziel, und manchmal sind die Irrwege wesentlich reizvoller und interessanter, als die bolzgraden Autobahnen des Lebens.


    in diesem Sinne: jedem sein Irrweg !!!!! jawohl !!!!!!


    Gutenachtgrüße an alle


    ciao

    Hi Harry


    my Cab is a Mords Drumm :lol:


    Länge 4,4m, Breite 1,85 m, Höhe 2,15 m


    Gesamt Auto mit Kab: L 5,45 m, B 1,85 m, H 3,05 m, Gewicht 2,5 to leer
    Tüv hab ich schon, Vollabnahme, Umtypung von LKW auf WOMO erledigt, noch ein paar Einzelabnahmen wie z.b. Felgen, Auflastung auf 2,805 to.
    Hat mich schier umgehauen: 250 Euros (das waren mal 500 DM!!!!!).


    Bei Deiner Größe hätte ich keine Bedenken wegen der Stabilität bei 6,5er Platten.


    ciao

    hallo Harry


    Das Gewicht 9 mm liegt bei 7 kg/qm, das ist aber auch schon das Gewicht, das kpl. fertige Sandwichplatten haben.
    Der Unterschied würde sich also dann nur noch im Preis der Kab abspielen, und nicht mehr im Gewicht.
    Der Preisunterschied dürfte sich bei der fertig isolierten Leer-Kabine so um die 1.500 bis 2.000 Euro belaufen, was die Kab aus Siebdruckplatten billiger käme, allerdings bei wesentlich mehr Arbeitsaufwand wegen Isolierung und Innenverkleidung.


    Bei den Siebdruckplatten: wegen dem verbreitern:
    Ich habe beim verlängern (was ja dasselbe ist) folgendes gemacht:
    auf der Innenseite einen Streifen 9 mm Siebdruckplatte über den Stoß geklebt, mit Sika 221. Vorher natürlich im Klebebereich die Beschichtung kpl. abgeschliffen ! Und dann von ausssen mit 3,5 x 30 mm V2A-Schrauben durchgeschraubt, die innen überstehenden Schraubenspitzen abgezwickt. Aussen wurden die versenkten Schraubenköpfe mit Kfz-Reparaturspachtel gespachtelt u. verschliffen. Innen wurde ja drüberisoliert, sieht man also auch nicht.
    Auf den Bildern unten sieht man´s innen ein bisschen, die Verschraubung aussen sehr gut.

    H Harry


    Einen zusätzlichen Rahmen hab ich nicht unter dem Boden.
    Ich hab die Siebdruckplatten-Kiste direkt auf den Hilfsrahmen gesetzt.
    Als begehbaren Boden würde ich aber auf jeden Fall ein Stück Siebdruckplatte mit 18 oder 21 mm Stärke nehmen. Dein Boden, der begehbar ist, ist ja relativ klein und da fällt das zusätzliche Gewicht nicht auf.
    Mit den 14,50 kannst Du leben :lol:


    ciao, bis dann

    Hi Joe


    ich weiß nicht, was Du da ertränkt hast, aber Styropor kann es eigentlich nicht gewesen sein.
    Ich selbst habe schon Styropor in der Hand gehabt, das konntest Du auswinden und ne Kuh damit tränken :lol::lol::lol:


    ciao