Beiträge von Robby GAZ

    Hallo Balu,
    ich habe vor einigen Wochen meine Ormocar Kabine lackieren lassen. Das Material hat uns 280 EUR gekostet (allerdings Einkaufspreis, normal etwa das doppelte)
    Man hat mir gesagt das GFK ist nicht UV-beständig und sollte spätestens nach 1/2 Jahr lackiert werden. Zuvor hatte ich 13 Jahre eine andere GFK Kabine die nur teilweise lackiert worden ist. Nun aus Erfahrung kann ich sagen das die UV Strahlung an der Kabine nach 13 Jahren die ersten GFK Fasern freigelegt hat (wurde etwas stumpf), war jedoch nicht sehr tragisch. Weiter muss man noch folgendes unterscheiden (als Vergleich dient die Ormocar Kabine):
    Die Platten sind mit einer glänzenden Klarschicht überzogen (ich weis nicht um welchen Überzug es sich handelt), das war bei der alten Kabine auch so, das schützt nur bedingt da durch den transparenten Überzug die UV Strahlung durchdringt.
    Bei den Winkeln ist die Oberfläche ganz anders, durch das Verschleifen sind die Winkel offenporig, so das der Alterungsprozess schneller fortschreitet. Aus unserer Firma weis ich auch noch etwas: Wir haben viele Stromverteilerkästen aus GFK (an vielen Straßenecken) rumstehen, bei denen die Oberfläche unbehandelt ist. Nach 20-25 Jahren sind die hoffnungslos brüchig geworden. Die halten keinen heftigen Schlag mehr aus.
    Ich würde, wie Krabbe schon gesagt hat, das Ding lackieren. Schon alleine wegen der Reinigung. Am besten zum selbst verarbeiten empfiehlt sich ein Kunstharzlack (aber nichts transparentes) Da werden beim rollern die Übergänge sauberer. Bei unserer Kabine wurde wie folgt vorgegangen (hatte einen gelernten Lackierer dabei):
    Abklebearbeiten durchführen (sauber arbeiten)
    Komplette Kabine mit feinem Schleifpad anschleifen, Abdampfen mit Hochdruckreiniger, (das kannst du im Vorfeld machen)
    Unmittelbar vor der Lackierung mit flüssigem Silikonentferner im Drucksprüher einsprühen und mit fusselfreiem Baumwolltuch abreiben
    Danach mit Staubbindetuch nochmal abreiben und sofort Haftgrund auftragen (milchig weis, nicht den Grauen verwenden wenn die Kabine weis werden soll)
    Danach mit Kunstharzlack oder 2 Komponentenlack 2x rollern (Darauf Achten das Grundierung und Farbe sich vertragen, keine Billigproduckte aus dem Baumarkt verwenden


    PS nach der Trocknung können je nach GFK Typ Gasungsblasen auf der Oberfläcke entstehen, dagegen bist du allerdings machtlos. Bei unserer Kabine ist es nur minimal an den GFK Winkeln aufgetreten, aber damit kann man leben.
    Hoffe das hilft dir etwas weiter
    Gruß Robby :lol::lol:

    Hallo Wolfgang Hallo Heidi,
    wir wollten uns für die gelungene Organisation bedanken, war ein schönes Wochenende. Wir waren zum ersten mal auf diesem Treffen und das wird bestimmt nicht das letzte gewesen sein. Rundherum alles sehr nette Leute echt TOP


    Gruß auch an die Schweiz für das super Käsefondue
    und viel Glück bei der Eishockey-WM wir drücken die Daumen..


    :D:D:D:D:D