Beiträge von curioz

    Hi, du fast gleichgesinnter. (Ich habe einen 1317)
    Ich habe mir ja eigentlich vorgenommen Trocellen für die Dämmung zu benutzen, hatte mir aber auch schon Gedanken gemacht wie ich denn die Innenverkleidung befestigen will. Koplett verkleben hört sich gut an, funktioniert aber glaub ich mit Trocellen nicht. (ODER?)
    Ich fänd cool wenn jemand von den Cracks nochmal die Vor- und Nachteile von Sterodur und Trocellen nebeneinander stellen könnte. Oder mir halt den Link zu der Seite geben wo es schon gemacht wurde.


    Ich find deine Raumaufteilung ja richtig gut, und die grafische Darstellung erst. Respekt!


    Wie ich sehe hast du über die ganze Länge (wie lang isser denn?) einen 40cm Stauraum gelassen. Wie kommst du denn überall dran? Hast du dann überall Türen in der Aussenhaut? oder machste das von innen. Ist sicher Ideal für alles mögliche wie Tanks, Batterien etc.


    Dann hast du ja wie auch ich hinten die beiden großen Türen. Meinst du die bekommst du so dicht das es nicht zieht? Ich bin da noch skeptisch wobei die Gummies bei mir auch hinüber sind und ich dringend neue brauche!
    Wie lößt du das mit dem abschließen? Baust du neue Schlösser ein?
    Und gerne wissen würde ich wie du das mit dem Durchbruch zum Fahrerhaus gemacht hast (oder vorhast)
    Ich würde mich freuen Fotos von deinen "Lösungen" sehen zu können.


    Ich bin noch ganz am Anfang und noch dabei die alten Verstrebungen rauszuflexen. Hab auch nicht soo viel Zeit. Heute kam das erste Fenster und bald sollte ich mir im klaren darüber sein was ich wie wo hin haben will und wie ich das womit umsetze! Viele fragen schreien danach beantwortet zu werden und ich bin doch soo schlecht im Entscheiden!!! Jammer!!! :oops:


    Aber Optimist bin ich auch und daher bin ich mir sicher das wir den Laster schon schaukeln werden! :mrgreen:

    Hi Thomas
    Erstmal Danke für deine Gedanken.
    Die Idee den Alkhoven mit dem Fahrerhaus zu verbinden finde ich ehrlich gesagt zu krass. Ich bin nicht soo der Bastler.
    Ich bin zurzeit eher mich mit der Idee am anfreunden die Frontwand des Koffers ganz hochzuziehen und den Platz über dem Fahrerhaus als Stauraum für schnell entfernbare Dinge (z.B. Kleiderschrank) zu nutzen. Die Klamotten können schnell einfach rausgeworfen werden und schwupp ist das Haus bereit zum kippen.


    "Spülung mit einem 7 l - Haushaltsspülkasten, Geruchsverschluß durch einen 10 cm Industrieschieber (sieht so aus wie der 3 Zoll Schieber aus dem Campingbedarf, ist aber größer), den Du in den Kasten neben der Duschtasse unter dem Lokus einbauen kannst, Bedienung entweder von Außen durch Klappe oder von innen durch die Frontwand."


    Kannst du mir das nochmal genauer erklären? Das mit dem Schieber verstehe ich nicht ganz. Und wo bleibe ich mit der Fäkalkastenfüllung (auch Sch.... genannt)
    Ansonsten kann ich doch auch ne normale Chemietoilette auf die Art einbauen, oder? Die Idee mit dem klappbaren Boden über der Duschwanne finde ich ja echt super. Das spart Platz!


    Ich spiel ja auch mit dem Gedanken einen Durchbruch zum Fahrerhaus zu machen, habe aber irgendwie Angst davor weil ich NULL Erfahrung mit sowas habe und eben wie gesagt nicht soo der Schrauber bin.
    Da brauche ich noch jemanden der oder die mich überzeugt und eventuell dabei hilft das zu machen. Wenn dann muss das TOP werden!
    Bilder von sowas wären auch sehr schön!


    Noch ne Frage zur Dämmung: (wahrscheinlich schon 1000 Mal gestellt und ebenso oft beantwortet)
    Meine Außenhaut besteht aus GFK oder Polyester oder sowas. Drinnen sind alle 40cm 3cm tiefe und ca 7cm breite Metallprofile senkrecht verbaut. (bild)
    Ich möchte nochmal einige Meinungen zur notwendigkeit einer Traufzone einholen. Ist die bei einer Kunststoff Außenhaut ein muss?
    Meine Idee ist in die 40cm Zwischenraum 3cm Trocellen zu verlegen und dann 2cm in längsrichtung nochmal oben drauf.
    Mit Traufzone würde ich 5cm Trocellen längs über die Verstrebung legen, ne folie drüber und gut.
    Muss zwischen Dämmung und Metallstrebe ne Holzlatte?


    http://www.kram-hochladen.de/files/22865/pict0011.1.jpg


    Die Decke macht mir auch sorgen weil dort insgesammt 4 kl. runde Fensterlucken eingebaut sind ich die ganz schön finde, und deshalb auch sichtbar haben möchte. Ist das sinnvoll? Oder werden das zwangsweise tropfende Fenster?


    http://www.kram-hochladen.de/files/22866/pict0005.01.jpg


    Eigentlich habe ich noch einen ganzen Arsch voll Fragen, warte da aber mit bis es konkreter wird. Ich bin ja noch am Anfang und muss mich endlich mal mit mir auf eine sinnvolle Platzverteilung einigen und einen detailierten Grundriss zeichnen!
    Dann sehen wir weiter!


    Weiss jemand wo ich günstig an Versorger batterien rankomme?
    Und wieviel ich brauch um auch mal 230 Volt zu nutzen?
    Mein Plan ist das dach mit Phozozellen zu bestücken. Die sind blos zu teuer für mich zur Zeit.
    Wenn da jemand was gutes anzubieten hätte wär ich auch froh!
    Bis hierher erstmal vielen Dank für eure Antworten!

    Hallo Thomas
    Krasser Vorschlag den du mir da unterbreitest! Ich hab mich doch gerade wegen dem Platz der da oben noch ist für diesen Aufbau entschieden und keinen "normalen" genommen. Ich denke da oben kommen einfach Dinge hin die ich schnell und unkompliziert wegräumen kann. Klamotten o.ä.
    Zu deinen Fragen:
    Ich bin neben meinem Hund hauptsächlich alleine. Ich habe vor da einzuziehen und wo ich hin will wenn ich im nächsten Jahr ein paar Wochen Zeit habe weiss ich noch nicht.
    Ich hatte einen groben Grundrissentwurf der allerdings noch das bett dort oben vorsah.
    Das wird jetzt wohl nach hinten kommen und so hoch wewrden wie möglich. Ich brauch ja auch Stauraum. Die Sitzecke wird dann aber wohl etwas kleiner ausfallen wie ich mir das gewünscht hatte.
    So ich muss los, die Arbeit ruft!
    curioze Grüsse an alle!

    Um das nochmal zu verdeutlichen:


    http://www.kram-hochladen.de/files/21035/pict0003.1.jpg


    und


    http://www.kram-hochladen.de/files/21036/pict0011.1.jpg


    Am schwierigsten ist für mich grade die Überlegung mit dem Bett. Oben oder nicht?
    Angetan hats mir ja auch der MB 1827 von paulikxp. Auf seiner Seite ist auch alles echt schön beschrieben und man merkt wieviel Spas er daran hat.


    Die Raumaufteilung finde ich auch sehr attraktiv muss ich sagen. Wobei ich ehrlich gesagt nichtmal Platz für ne Nasszelle eingeplant habe. Ich dachte mir Dusche draußen und Toilette.......

    Heute bin ich angefangen die Verstrebungen rauszubohren. Popnieten bis zum erbrechen!
    Der Koffer besteht aus GFK Kunststoff und der LKW wiegt leer 6200kg.
    Um die Kabiene zu kippen muss vorne ein Teil hochgeklappt werden und auch die Fläche die mein Bett werden soll wird hochgeklappt.
    Ob ich das bett wirklich dort hin baue ist auch noch nicht ganz raus. Es wird sehr eng dort oben wenn ich alles gedämmt und verkleidet habe. Jetzt ist es 85cm hoch. Dann 8cm Dämmung und 3cm Verkl. dazu dann noch die matratze mit ca. 13cm. Da bleiben noch 61cm. Das ist doch zu wenig zum dauerhaft drin pennen oder? Gibs da Erfahrungen mir kl. Betten?
    Andererseits spare ich den Bettplatz in der verbleibenden Fläche und habe dort umso mehr Möglichkeiten.
    Mal sehen....

    Hallo zusammen
    Da ich mich hier unter gleichgesinnten befinde brauche ich ja nicht mehr großartig erklären was ich eigentlich will, denke ich.
    Laster ausbauen und drin leben ist mein Plan.
    Gründe gibs ne menge und werden vielleicht später noch genannt.
    erstmal ein paar bilder vom "Rohbau"
    http://www.kram-hochladen.de/files/20935/pict0024.01.jpg
    und
    http://www.kram-hochladen.de/files/20936/pict0036.01.jpg
    und
    http://www.kram-hochladen.de/files/20938/pict0003.01.jpg
    noch sooo viiiel Arbeit!