Beiträge von Uli

    Hallo Dieter,


    Danke für die Bestätigung.
    Ich sitze mit offenem Mund vor dem Bildschirm.
    Was für eine Verwindung! Das hätte ich nie gedacht.
    Der Kastenwagen muss also anders konstruiert sein, sonst wäre das Blech
    ja sofort total verbeult.


    Aber die schriebst ja schon mal, dass die neueren Varios anders aufgebaut sind als Dein 93er.


    Der schon erwähnte 815 (Bj. 99) ist seit 1999 meistens in Norwegen unterwegs und hatte noch keinen Riß an der Verbindung Fahrerhaus-Kabine.


    > Zur zeit habe ich 9,5x17,5, versuche aber gerade noch größere genehmigt zu bekommen. mehr Traktion + bessere Profile + höhere Geschwindigkeit.
    Bei meinem LT habe ich auch von 185 auf 215 umgerüstet - ist wie ein 6. Gang.


    > PS. Mit dem eigentlichen Bau fange ich erst an, wenn bei mir alle Details geklärt sind.
    Genau das mache ich auch, dewegen nerve ich ja auch so oft. ;-)


    Gruß aus Offenbach


    Uli

    Hallo Dieter,


    > Vorab: Ich glaube nicht, daß der 815 DA langer Radstand baugleich ist mit meinem 814 DA


    Sieht Deiner eher <a href="http://buwe.de/814daka-1997.jpg">so</a> aus?


    >Ich würde den Wagen nicht besonders geländetauglich einstufen, da zu wenig Bodenfreiheit, Reifen sahen auch nicht danach aus.


    Hm, hast Du mal n Bild von Deinem? Was ist denn da anders? Andere Federn/Reifen?
    Der hatte 235/70 - 17.5. Hast Du 9.5x17.5 oder noch größer?


    > Höhenunterschied der Seiten gemessen:
    > Anheben Vorderrad 8cm
    > Anheben Hinterrad 44 cm
    Da fehlt aber hoffentlich ein Komma zwischen den beiden 4ern, oder?
    Meinst Du wirklich cm und nicht mm?


    >Ich hoffe, die Zahlen helfen Dir weiter.
    Momentan verwirren sie eher ... ;-)


    Gruß Uli
    (Der immer noch n Kastenwagen favorisiert, aber nicht weiss warum)

    Hallo Dieter,
    schön, dass Du wieder Da bist. Nachdem ich den Besitzer <a href="http://buwe.de/815da.jpg">dieses Fahrzeugs</a> auf dem SAT stundenlang mit Fragen löchern konnte hätte ich da noch ne Frage an Dich.
    Bei diesem 815 (langer Radstand) ist die Kabine fest mit dem Chassis und dem Fahrerhaus verbunden.
    Keine Federung oder x-Punkt-Lagerung.


    Glaubst Du, dass das gut geht? Was kam denn so bei Deinen Verwindungsmessungen raus?


    Gruß aus Offenbach


    Uli

    > Meiner hat nur 520 Nm bei 1200-1600 U. Als ich meine Vario-Probefahrten beendet hatte und wieder in meinen 312 DB stieg,
    > war ich überzeugt, daß mein Sprinter-Turbo ausgefallen war. In der
    > Werkstatt wurde mir allerdings bestätigt, daß das nicht der Fall wäre.
    Hallo Dieter,
    bin ja immer noch am zweifeln, ob Sprinter oder Vario.
    Da Du ja beide Fz fährst hätte ich noch folgende Fragen:


    * reichen die 140 PS fuer 3,7t + 1,5t Ausbau (Kastenwagen)? Oder reisst´s das Drehmoment raus?
    * Wie istn so die Geräuschkulisse beim Fahren im 814DA im Vergleich zum Sprinter?


    Bin bisher erst 416D probegefahren.


    Gruß aus Offenbach


    Uli

    Wir suchen einen nicht ausgebauten kleinen Wohnwagen (leer), den wir selber ausbauen wollen - hat jemand von euch zufälligerweise einen Tip wo man sowas bekommt.
    <br>

    grundsätzlich ist die erste frage, das du den wohnwagen am rahmen fixiert bekommst und zwar kraftschlüssig, wenn ich mich recht entsinne - d.h. beide teile müssen sich auch danach noch verwinden können, ohne das die verbindung reißt. realisiert wird dies meistens mit einer formschüssigen verbindung (verschraubt/vernietet) und einer kraftschlüssigen und zwischengeschalteten auflagepunkten. die kunst der kraftschlüssigen verbindung ist nicht ganz ohne - eingesetzt werden dazu oft sogenannte silentblocks - im weitesten sinne eine schraube, die in einem gummipuffer vergossen ist. diese verbindung hält je nach auslegung mehrere tonnen. <br>
    so und das was du vor all den überlegungen machen solltest - ist, dir einen vertrauenswürdigen tüv/dekra-menschen suchen, dem deine idee erklären, vielleicht mit skizze und fragen, ob er das, oder unter welchen umständen absegnen würde...<br>
    viel erfolg beim bau<br>
    *uli*<br>


    <br>

    hab ich selbst zwar noch nicht gehabt, aber vor 1 monat ist die felge von so ´nem lada samara meiner nichte undicht geworden: 2 stellen an einer schweissnaht.<br>
    jetzt koennte man ja sagen: russisch und billig, kann schon mal vorkommen! aber an einem t3-vw-bus von einem kumpel war schon vor einem jahr das gleiche- ist zumindest nicht russisch und auch nicht billig ;-)<br>
    reparieren haben wir uns nicht getraut - auf dem schrottplat ´ne gute alte suchen und die undichte gleich dalassen!<br>
    viel glueck mit den anderen raedern<br>
    uli<br>


    <br>