Beiträge von raiho

    Hallo Rudi, bin mitn PC nicht ganz so fit, habe heute nachmittag eine Nachricht vergeigt, neu geschrieben und die steht jetzt unter " Isolierung" ganz alleine da. Wie kriege ich die in dieses Thema? Gruß raiho



    *********************************************************
    Hallo, Rainer,


    ich war so frei, gerade Deinen 'anderen' Beitrag hier einzugügen - ich hoffe, daß ist in Deinem Sinne. Gruß Leerkabinen-Wolfgang


    *********************************************************


    Hallo Thomas, irgendwie ist mein Text ans Forum abhanden gekommen, also nochmal von neuem?!
    Mein Transit ist bezahlt, Baujahr 2002, mit 40 000 km gekauft jetzt sind ca. 140 000 km zurückgelegt. Den Doppelbeifahrersitz habe ich gegen einen Einzelsitz getauscht, gleichzeitig eine 90 cm breite Öffnung in das Trennblech zwischen Lade/ Fahrerhaus geschnitten( um Nachts nicht immer die laut schliesende Schiebetür zu betätigen) Ausser ab und zu mal Frau und Hund habe ich keine Beifahrer. Im Laderaum habe ich mir einen Lattenrost 90x190 mittels zweier Türscharniere an der Seite hinter dem Fahrersitz befestigt( zum hochklappen oder rausnehmen). Dieser Lattenrost befindet sich in ca. 80 cm Höhe um darunter ständig mitzuführendes Werkzeug verstauen zu können. Ist auch eine angenehme Schlafhöhe. Eine richtige Matratze, richtiges Bettzeug, für den Notfall einen Schlafsack zum darüberlegen, falls die Temperaturen nachts doch mal drastisch sinken sollten. Im Fahrerhaus habe ich auch noch solch einen Zwischenboden nach oben, auf dem ich vom Laderaum her viele persönliche Dinge ständig lagern kann.
    In diese geschnittene Öffnung möchte ich eine Schiebetür einbauen, da bei diesen Temperaturen die ganze Wärme nach "hinten abhaut", auch da wäre ich für Lösungen dankbar. Wie gesagt, ich befinde mich am Anfang was die Ausbauerei betrifft, habe immer nur das erledigen meiner Jobs im Kopf und genau das ist mein Problem. Wenn ich abends wieder mal "irgendwo stehe", merke ich immer was mir im Transit noch an Annehmlichkeiten fehlt. Ich mache mir dann immer notizen aber dabei bleibt es auch, also, ich bin immer ganz Ohr und freue mich immer wieder über jeden Tip.
    Frohe Weihnachten noch

    Hallo Thomas, irgendwie ist mein Text ans Forum abhanden gekommen, also nochmal von neuem?!
    Mein Transit ist bezahlt, Baujahr 2002, mit 40 000 km gekauft jetzt sind ca. 140 000 km zurückgelegt. Den Doppelbeifahrersitz habe ich gegen einen Einzelsitz getauscht, gleichzeitig eine 90 cm breite Öffnung in das Trennblech zwischen Lade/ Fahrerhaus geschnitten( um Nachts nicht immer die laut schliesende Schiebetür zu betätigen) Ausser ab und zu mal Frau und Hund habe ich keine Beifahrer. Im Laderaum habe ich mir einen Lattenrost 90x190 mittels zweier Türscharniere an der Seite hinter dem Fahrersitz befestigt( zum hochklappen oder rausnehmen). Dieser Lattenrost befindet sich in ca. 80 cm Höhe um darunter ständig mitzuführendes Werkzeug verstauen zu können. Ist auch eine angenehme Schlafhöhe. Eine richtige Matratze, richtiges Bettzeug, für den Notfall einen Schlafsack zum darüberlegen, falls die Temperaturen nachts doch mal drastisch sinken sollten. Im Fahrerhaus habe ich auch noch solch einen Zwischenboden nach oben, auf dem ich vom Laderaum her viele persönliche Dinge ständig lagern kann.
    In diese geschnittene Öffnung möchte ich eine Schiebetür einbauen, da bei diesen Temperaturen die ganze Wärme nach "hinten abhaut", auch da wäre ich für Lösungen dankbar. Wie gesagt, ich befinde mich am Anfang was die Ausbauerei betrifft, habe immer nur das erledigen meiner Jobs im Kopf und genau das ist mein Problem. Wenn ich abends wieder mal "irgendwo stehe", merke ich immer was mir im Transit noch an Annehmlichkeiten fehlt. Ich mache mir dann immer notizen aber dabei bleibt es auch, also, ich bin immer ganz Ohr und freue mich immer wieder über jeden Tip.
    Frohe Weihnachten noch

    Hallo Greifswald, mit solch einem Schrank habe ich auch schon geliebäugelt aber ehrlicherweise noch nicht die Muse zum bauen gehabt. Ich suche immer nach der günstigsten Variante und beim zuvielen grübeln kommt man immer nur auf die aufwendigsten Lösungen und leider nicht auf die einfachsten.
    Hast Du vielleicht ein Bild von solch einem Schrank? Ich habe ein Waschbecken zum in den Schrank schieben gesehen, Idee war gut aber mir fehlt leider die Erfahrung im elektrischen( Wasserpumpe etc.) Zusammenspiel und wie Du schon gesagt hast, für manche Einsätze muß ich den Transit auch schon mal zu 80% leer räumen. Dann wären verschiedene Module sehr von Vorteil.
    Das mit der Wandheizung bzw. Bootsheizung find ich interessant, gibts da Informationen im Net?
    Einen angenehmen 2. Feiertag wünscht raiho

    Hallo, danke für die vielen Tips. Ich muß noch dazu sagen, das mein Transit trotzdem noch zum transportieren und unterbringen von Material/ Werkzeug bestimmt ist. Es kann also leider kein 100%tiger Ausbau werden, da ich ja doch die einen oder anderen cm verliere. Ich habe da was von einem Infrarot-Heizstrahler auf Gasflasche gelesen, hat da jemand Erfahrung?
    Ansonsten ein ruhiges Weihnachtsfest und ich werde Euch bestimmt noch genug nerven.
    Gruß raiho

    Hallo, ich bin relativ neu hier, beschäftige mich aber schon lange mit der Idee, meinen 2002er Transit etwas wohnlicher zu gestalten.
    Als " reisender" Handwerker habe ich mir im Laderaum ein Klappbett mit den Maßen 190x0,90 incl. Lattenrost eingebaut. Der doppelte Beifahrersitz wurde in einen einzelsitz verwandelt. Da ich sehr oft im Transit übernachte, kommen einem immer wieder Dinge in den Sinn, die fehlen. Eine Isolierung gegen Kälte und Hitze, feste Waschgelegenheit, Möglichkeit bei Minusgraden frühmorgens etwas Wärme in den Transporter zu bekommen......, naja, viele von Euch werden darüber wahrscheinlich nur noch lächeln aber ich habe vor , mich mit Eurer Hilfe etwas mehr " zu bilden" !
    Ich habe mich über X-tremisolator erkundigt und werde im Januar auch nach Troisdorf fahren um mich einzudecken( habe noch genügend Platz, falls jemand Platten benötigt!!!! ) Nun mal meine Frage: wie isoliere ich die Streben/ Holme im Kasten? Die glatten Flächen lasse ich mir noch eingehen aber den Hohlraum einfach ausschäumen oder wie?
    Für einen Tip wäre ich sehr dankbar, bis dahin raiho

    Hallo, bin auch neu hier.
    Mein Text von vorhin ist "verschwunden"? ich versuchs nochmal.
    Mit meinem 2002er Ford Transit, 125 PS, 3,5 T, bin ich als Handwerker und Alleinunterhalter sehr viel unterwegs.
    Früher habe ich mit 4 Kollegen und einem Wohnwagen viele Baustellen " abgeklappert" und habe mir jetzt überlegt auch den ford für diesen Zweck etwas umzubauen. Mit einem selbstgebautem Klappbett mit verstellbarem Lattenrost und richtiger Bettwäsche habe ich angefangen und auch schon viele Nächte in verschiedenen Teilen Deutschland zugebracht.
    Da ich aber immer von der Fahrertür zur Schiebe-bzw.Hecktür rennen muss um an mein Bett bzw. Kocher zu gelangen, habe ich mir vorgestellt die Metalltrennwand zwischen Fahrerkabine und Laderaum als Durchgang umzufunktionieren?
    Wer hat Tips oder Hinweise wie ich das am besten bewrkstelligen könnte?
    raiho