Guten abend....

Hier treffen sich Besitzer (und jene in spe) des legendären Carthago Malibu in jeder Form. Leider wird er seit Ende 2002 nicht mehr gebaut - dieses Forum dient also der Arterhaltung eines der ideal-ausgebautesten Camping-Busse
Message
Autor
Benutzeravatar
pollo
Experte
Beiträge: 122
Registriert: Di 06 Mai 2003 21:24
Wohnort: Schwerin

#16 Beitrag von pollo » Di 20 Mai 2003 10:28

hi niklas,

die kopfstützen benutze ich auch nicht. ne, ich meine das teil was bei deinem bus in die ecke zwischen hinterer sitzbank und wand gelegt wird.
bei unserem bus wird dieses ding auf der anderen seite der sitzbank angebracht und liegt hinten auf einer ausziebaren strebe auf und wird am anderen ende über 2 bolzen in die löcher der kopfstützen gesteckt.

oliver

leer
Site Admin
Beiträge: 412
Registriert: So 16 Feb 2003 19:37

Ah sooo...

#17 Beitrag von leer » Di 20 Mai 2003 10:38

Das hört sich ja kompliziert an. In meinem ist das etwas einfacher: Du ziehst die hintere Bank seitlich raus (Richtung Heizung), die rastet am Ende ein. Dann muss ich nur das Polster umklappen, das direkt an der Fahrzeugwand liegt - fertig.

Aber ich will ehrlich sein: Richtig gut schläft man auf dem Bett nicht. Man merkt halt, dass es aus fünf Einzelteilen besteht. Der nächste hat wieder ein Dachbett, und das muss die Ausmaße vom neuen Ford-Nugget haben: 156 * 205 cm. Größer als zu Hause :-)

Gast

#18 Beitrag von Gast » Di 20 Mai 2003 11:12

Hallo Olli,

wo steht Ihr denn da auf dem schönen Foto?
Das ist ganz mein Geschmack:-)))

Benutzeravatar
pollo
Experte
Beiträge: 122
Registriert: Di 06 Mai 2003 21:24
Wohnort: Schwerin

#19 Beitrag von pollo » Di 20 Mai 2003 13:13

hi niklas,

wir ebenen die einzelteile durch eine große felldecke, eine steppdecke und darüber ein bettlaken aus :lol: so ist es schön weich und man merkt die kanten eigentlich nicht mehr.
das bett oben haben wir noch nicht über eine nacht getestet, aber ich glaube mir wird das hoch und runter gekrabbel zu eng, da man mit dem kopf hinten schlafen muss und man sich dann oben immer erst einmal um 180 grad drehen muss.....

@gast: ja so leer ist das aber nur inerhalb der woche.... am wochenende stehen da etliche wohnmobile. ist an der ostsee in meck/pom zwischen rerik und heilligendamm

oliver

Maike
Beiträge: 1
Registriert: Di 20 Mai 2003 12:15

#20 Beitrag von Maike » Mi 21 Mai 2003 11:01

Ich war der Gast, jetz bin ich aber eingeloggt:-)))

Ist wirklich schön da, sind Hunde erlaubt? Wie kommt man denn da hin? Wenn hier noch jemand ein paar Wasserplätze weiß, her damit :P
Gruß
Maike

Benutzeravatar
pollo
Experte
Beiträge: 122
Registriert: Di 06 Mai 2003 21:24
Wohnort: Schwerin

#21 Beitrag von pollo » Do 22 Mai 2003 11:22

Maike hat geschrieben:Ich war der Gast, jetz bin ich aber eingeloggt:-)))

Ist wirklich schön da, sind Hunde erlaubt? Wie kommt man denn da hin? Wenn hier noch jemand ein paar Wasserplätze weiß, her damit :P
hi maike,

ich vermute mal das hunde sicherlich erlaubt sind, da es ja kein zeltplatz ist sondern ein feldweg am strand....
man muss in dieser gegend einfach mal ein paar feldwege in richtung meer fahren und dann findet man/frau auch ein plätzchen. im sommer ist da allerdings sehr viel los, und es wird schwieriger eine nicht überfüllte stelle zu finden.
einige entnervte anwohner haben an feldwegen auch schon schilder alla "kein zugang zum meer" angebracht. dies erspart einen auch so manches enges wendemanöver.

olli

Antworten