Nasszelle Innenverkleidung

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
tempo
Junior
Beiträge: 37
Registriert: Mi 08 Jan 2003 16:24

Nasszelle Innenverkleidung

#1 Beitrag von tempo » Mo 05 Mai 2003 23:05

Mit welchem Material verkleide ich meine Nasszelle innen? Gibt es besonders gut geeignete Kunststoffplatten, oder nimmt man Sperrholz?Was könnt ihr empfehlen?Danke im voraus für die Tipps.

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 215
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#2 Beitrag von O-302 » Di 06 Mai 2003 08:51

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 18:04, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5768
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Wände aus Sperrholz mit PVC-Belag

#3 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Di 06 Mai 2003 13:08

Hi, tempo,

in meinem letzten Womo, einem Karmann Distance Wide habe ich die Naßzellenwände neu verkleidet: auf die bestehenden Wände (vermutlich aus Pappelsperrholz) habe ich einen PVC-Fußbodenbelag aufgeklebt und sauber mit einem Sika-Dichtungsmittel (die Nummer weiß ich nicht mehr) abgedichtet.
Vorteile: der PVC-Fußbodenbelag ist robuster als ein echter Wandbelag aus PVC, außerdem läßt sich der Belag leicht verarbeiten. Nachteil: PVC gast aus - und das ist nicht allzu witzig!
Ich habe damals nicht darüber nachgedacht, heute würde ich wahrscheinlich Marmoleum (ein Linoleum-Derivat) verwenden - erhältlich in vielen schönen Optiken, äußerst robust, wasserdicht, ungiftig. Nur etwas störrischer als PVC.

Ansonsten bietet(/bot) die Firma amalric plastic (Kranzweiherweg 25, 53489 Sinzig, Tel. 02642/42621) ganz dünne Sandwichplatten mit GfK-Oberflächen an, die sich perfekt für die Naßzellengestaltung eignen.

Gruß aus dem sonnigen Rheinhessen
Leerkabinen-Wolfgang

Gast

#4 Beitrag von Gast » Di 06 Mai 2003 20:57

Hallo!

Ich habe beim Ausbau meines WoMos in der Naßzelle Fußbodenbelag (PVC oder vergleichbares Zeug) verklebt. Das hat gut geklappt, kann ich nur empfehlen.
In der Küche habe ich hinter Herd und Spüle dünnes Edelstahlblech angeklebt, ist auch gut, aber für die Naßzelle scheint mir das nicht notwendig und vielleicht auch nicht geeignet.

Gruß

Fritz

Antworten