Matratzen von Aldi kürzen

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

Matratzen von Aldi kürzen

#1 Beitrag von Gast » Mo 01 Jul 2002 20:09

Hi,
Matratzen von Aldi haben den Vorteil, dass sie gut und preiswert sind. Durch die Verpackung lassen sie sich gut in das Wohnmobil hineinbringen. Vorsicht ist beim Öffnen der Verpackung geboten, dass man nicht eingeklemmt wird von der sich ausbreitenden Matratze. Aber was tut man, wenn sie etwas zu lang ist? Hat schon jemand versucht die Matratze zu kürzen? Für Ratschläge wäre ich dankbar.

Christel

Klapie

Holzanstrich?

#2 Beitrag von Klapie » Di 02 Jul 2002 19:35

Hallo,
wer hat einen guten Tipp, wie man Sperrholz mit Naturholzoberfläche (Esche), so behandeln kann, dass es 1. gut aussieht - nämlich noch nach Holz! - und 2. trotzdem für lange Zeit keiner weiteren Pflege bedarf? Außerdem sollte es selbstverständlich ökologisch unbedenklich sein!
Gruß Wilfried

Gast

Re: Holzanstrich?

#3 Beitrag von Gast » Mi 03 Jul 2002 09:43

Welcher Verwendungszweck, innen, aussen, oben, unten ????

Aus der Zeit als ich noch gedrechselt habe kenne ich ein "Öl" dass ich jederzeit in einem Wohnmobil innen anwenden würde. Keine Angst die Oberfläche bleibt nicht ölig sondern fühlt sich Lackähnlich an, das ganze ist Gesundheitlich unbedenklich und einfach zu verarbeiten. Das Mittelchen heisst >Rustins Danish Oil< und gibt es bei

http://www.drechseleisen.de/shop/index.html

der Laden ist Preislich etwas der Zeit voraus, aber die Beratung ist O.K.

gruß Martin

Gast

Re: Matratzen von Aldi kürzen

#4 Beitrag von Gast » Mi 03 Jul 2002 22:22

Darüber habe ich auch schon nachgedacht, weil eine Federkernmatratze eben doch besseren Komfort bietet.
Das ist aber nicht so einfach, denn der Schnitt kann ja nicht durch die Federn verlaufen. Ausserdem muss ja die Stirnseite wieder verschlossen werden.
Evtl. könnte ein Polsterer so etwas erledigen.

Viele Grüße

Reiner

Farnk

Re: Holzanstrich?

#5 Beitrag von Farnk » Fr 05 Jul 2002 11:51

> Hallo,
> wer hat einen guten Tipp, wie man Sperrholz mit Naturholzoberfläche (Esche), so behandeln kann, dass es 1. gut aussieht - nämlich noch nach Holz! - und 2. trotzdem für lange Zeit keiner weiteren Pflege bedarf? Außerdem sollte es selbstverständlich ökologisch unbedenklich sein!
> Gruß Wilfried

Hi Wilfried,

bezüglich Deiner Frage würde ich Dir zu Treppen- und Parkettlacken auf Wasserbasis raten. Die
dunsten nicht aus und sind für starke Beanspruchung gedacht.
Ich lackiere grundsätzlich alles aus Holz damit. Auch Möbel. Du bekommst eine super seidenmatte Oberfläche, die Du auch nass abwischen kannst.
Ich verwende Lacke der Firma Clou. Bekommst Du im Baumarkt oder bei Farbenhändlern.

viel Grüße

Frank

Gast

Re: Matratzen von Aldi kürzen

#6 Beitrag von Gast » Do 11 Jul 2002 00:02

> Darüber habe ich auch schon nachgedacht, weil eine Federkernmatratze eben doch besseren Komfort bietet.
> Das ist aber nicht so einfach, denn der Schnitt kann ja nicht durch die Federn verlaufen. Ausserdem muss ja die Stirnseite wieder verschlossen werden.
> Evtl. könnte ein Polsterer so etwas erledigen.
>
> Viele Grüße
>
> Reiner

Hi,

Also letzte Woche haben wir auf Verdacht schon einmal eine 1,40 mal 2,00 m Matratze bei Aldi für unserer neues Bockletmobil für das Alkovenbett gekauft. Sollte sie nicht passen, versuche ich sie am Rand aufzutrennen, zu kürzen und wieder zu vernähen. Ehe sie in den Alkoven kommt, bekommt sie sowieso einen attraktiven Bezug.

Christel

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5768
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Luftbett statt Matratze?

#7 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 11 Jul 2002 09:58

Hallo, Christel,

wir haben auf unseren Touren an Steller der Matratze im Alkoven immer zwei Velour-Luftbetten eingesetzt, ie sich im Härtegrad optimal auf meine Frau bzw. mich einstellen lassen. Netter Nebeneffekt: ein Luftbett ist deutlich leichter als eine Matratze...

Vielleicht auch eine Überlegung wert?

Viel Spaß mit Eurem zukünftigen Mobil (Neid!) und grüß mir den Herrn Bocklet
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Antworten