Gute Ratschläge erwünscht! Bocklet

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

Gute Ratschläge erwünscht! Bocklet

#1 Beitrag von Gast » Fr 14 Jun 2002 18:45

Hi,
Wir haben Erfahrungen mit Michael Bocklet.
Er hat uns den zweiten Bulli für die Bimobilkabine umgebaut. (Und unseren ersten Bulli gleich abgekauft) Seit Jahren können wir ihn schon immer um guten Rat fragen. Er half uns bei einem Dichtigkeitsproblem an der Kabine. Er gab kostenlose Tipps beim Einbau der Rückfahrkamera, beim Einbau des Kompressorkühlschranks, der Solaranlage usw.

Er sagt, dass er auch gute Konditionen bei Mercedes (Sprinter) aushandeln kann.
...Und seine Kabinen sind einfach ein Gedicht.

Gruß Christel

jens voshage
womobox-Spezialist
Beiträge: 281
Registriert: Do 09 Aug 2001 12:29
Wohnort: hannover

Re: Gute Ratschläge erwünscht! Bocklet - preise

#2 Beitrag von jens voshage » Mo 17 Jun 2002 13:07

> Er sagt, dass er auch gute Konditionen bei Mercedes (Sprinter) aushandeln kann.

die gleichen bekommt man mit etwas geschick beim eigenen mb-händler vor ort anscheinend aber auch. so hatte es norbert zumindest über seine bocklet-rennschnecke berichtet. und dann würde ich das fahrgestell lieber "zuhause" kaufen - ist immer gut wenn es um gewährleistung beim händler geht.
jens

Gast

Re: Gute Ratschläge erwünscht! Bocklet - preise

#3 Beitrag von Gast » Mo 17 Jun 2002 19:46

> > Er sagt, dass er auch gute Konditionen bei Mercedes (Sprinter) aushandeln kann.
>
> die gleichen bekommt man mit etwas geschick beim eigenen mb-händler vor ort anscheinend aber auch. so hatte es norbert zumindest über seine bocklet-rennschnecke berichtet. und dann würde ich das fahrgestell lieber "zuhause" kaufen - ist immer gut wenn es um gewährleistung beim händler geht.
> jens
Hallo Jens,

wir sind in der glücklichen Lage ca. 10 km von Bocklet zu wohnen.
Sein Angebot von November (so lange überlegen wir schon) war:
Leerkabine mit Innenlänge Boden 3480 mm, Alkoven, Wandstärke 50 mm, Bodenstärke 60 mm incl, Rundkanten beträgt 17453,56 DM. Sind da andere Hersteller soviel preiswerter?
Wenn du interessiert bist kann ich auch die zusätzlichen Einzelpreise für Montage, Tür usw. senden.
Beim Innenausbau haben wir großes Interesse daran, dass wir genau wissen wo was liegt und wie es funktioniert. Wir kennen "Fertigmobilfahrer", die aufgeschmissen sind, wenn das berühmte rote Lämpchen leuchtet, weil sie nicht rankommen oder nicht wissen wie der Schaden zu beheben ist. Außerdem lieben wir das "Bimobil-Gewürzschrank-Ampiente". Das baut Bocklet so nicht.
christel

jens voshage
womobox-Spezialist
Beiträge: 281
Registriert: Do 09 Aug 2001 12:29
Wohnort: hannover

Re: Gute Ratschläge erwünscht! danke

#4 Beitrag von jens voshage » Di 18 Jun 2002 09:26

hi christe,,
danke, aber die preisliste von bocklet habe ich schon seit längerem. wir denken nämlich auch seit letztem jahr mal wieder verstärkt daran. aber noch ist die entscheidung nicht gefallen, ob neues haus oder neues womo - das investitionsvolumen für uns wäre in beiden fällen gleich.
ich glaube nicht, das andere preiswerter als bocklet sind. aber viele sind wesentlich billiger. kannst dir ja mal die preise vom fehnjer schicken lassen (die sitzen in ostfriesland und werben mit den günstigen personalkosten, die sie da am ende der welt haben).
klar, wenn ihr bei koblenz wohnt, dann würd ich auch nicht lange darüber nachdenken bei einem mb händler den gleichen preis zu erzielen wie in bocklet bietet.
die geschichte "wissen wo was liegt" bewegt mich auch sehr. denn bei unserem karmann findet man in falle eines falles problemstellen nur nach langem suchen - kabelverlegepläne oder installationspläne gibt es nicht - und nur die schaltbilder helfen beim finden eines steckkontakts nicht sonderlich weiter. ein selbstausbau käme für mich aus zeit- und optikgründen nicht in frage, da ich bei einem womo für rund 100 TEURO eine erstklassigen möbelbau haben möchte - und den liefert bocklet nun mal ab. und gerade wenn ihr in der nähe wohnt, könnt ihr doch unproblematisch bei wichtigen montageschritten zusehen - dann wisst ihr wo alles ist. das wird bei bocklet doch gehen.
jens

Antworten