Glasfaser

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Gast

Glasfaser

#1 Beitrag von Gast » Sa 24 Nov 2001 12:41

Hallo alle, freue mich sehr dieses Forum gefunden zu haben. Auch ich plane zur Zeit den Bau einer Kabine. als Basisfahrzeug habe ich mir den Dukato Maxi
ausgesucht und bestellt. Jetzt soll es los gehen. Die meinungen hier zu Sandwitchplatten, Alu oder Gfk-Aussenhaut habe ich mit grossem interesse
gelesen. Da ich Schreiner bin habe ich mich entschlossen doch das gute alte
Holzfachwerk zu erstellen und aussen mit GFK-Platten zu beplanken. In der
Vergangenheit wurden hier von den Herstellern viele Fehler gemacht, z.B. wurden die Aluwinkelabdeckungen mit einfachen Stahlschrauben ins Holz geschraubt ohne zu bedenken das dadurch schon in den ersten Monaten die
Schrauben rosten (Holzfeuchte, Stahlschraube, Alu das kann ja nicht gutgehen.) Desweiteren sollte man für eine Zwangsbelüftung der Hohlräume
sorgen. Nun denke ich das ich eine Wand konstruieren werde die aus einem
Aussenrahmen mit Isolierung einer Luftschicht und einer Isolierten Innenschicht besteht. Als Holzwerkstoff habe ich 2x 15mm Birke-Multiplex (Wasserfest verleimte abgesperrte Mehrschichtplatte) Das Gewicht will ich
durch Bohrungen etc. ähnlich wie im Flugzeugbau reduzieren.

Ich würde mich sehr freuen über Meinungen und Anregungen hierzu und vielleicht kennt jemand einen GFK-Flachbahnen Hersteller der für seine Produkte auch ein Splittergutachten hat.

Grüsse aus HH
Ewald

jens voshage
womobox-Spezialist
Beiträge: 281
Registriert: Do 09 Aug 2001 12:29
Wohnort: hannover

warum holz?

#2 Beitrag von jens voshage » Mo 26 Nov 2001 11:45

ganz kann ich deine begründung nicht verstehen? weil du schreiner bist, willst du holz in der wand einsetzen? warum nimmst du nicht die viel besseren und erprobten sandwichplatten, bei denen gfk (oer auch alu) mir einem geschlossenporigem schaum unter hohem druck verklebt wurden. und bau dir lieber einen schönen innenausbau aus holz. du überlegst doch auch nicht, die ganze hülle aus holz zu bauen - obwohl du schreiner bist.
jens

Gast

Re: warum holz?

#3 Beitrag von Gast » Mo 26 Nov 2001 20:12

> ganz kann ich deine begründung nicht verstehen? weil du schreiner bist, willst du holz in der wand einsetzen? warum nimmst du nicht die viel besseren und erprobten sandwichplatten, bei denen gfk (oer auch alu) mir einem geschlossenporigem schaum unter hohem druck verklebt wurden. und bau dir lieber einen schönen innenausbau aus holz. du überlegst doch auch nicht, die ganze hülle aus holz zu bauen - obwohl du schreiner bist.
> jens

Nee das wäre wohl ein bisschen sehr Plegeintensiv. Aber nun mal im ernst....
Gewicht...unter 6Kg/Qm
Preis ......unter 70 DM/QM
Desweiteren kann ich mit dem Material was anfangen und wenn man da mit hochwertigen Materialien rangeht bin ich fest davon überzeugt das diese Bauart
jeder herkömmlichen Sandwichplatte überlegen ist.

Demnächst werde ich mal ein paar Zeichnungen ins Netz stellen, dann wird die
Sache bestimmt etwas klarer.

viele Grüsse aus HH
Ewald

jens voshage
womobox-Spezialist
Beiträge: 281
Registriert: Do 09 Aug 2001 12:29
Wohnort: hannover

versteh ich nicht

#4 Beitrag von jens voshage » Di 27 Nov 2001 09:49

ab die eigentliche hülle willst du doch doch in gfk bauen. und isolieren musst du es ja auch. was willst du denn durch dein holzfachwerk erreichen? es kann doch nie so gut werden wie eine sandwichplatte. das holzfachwerk von früher wurde doch nur genommen, weil nichts vernünfitges (und billiges) zur verfügungs stand. das hat sich ja mittlerweile geändert.
noch eine anmerkung zu deiner zwangsbelüftung: wie dick willst du die kabinenwand denn machen? wenn du eine zwangsbelüftung vorsiehst, musst du ja noch zusätzlich platz für die isolationsschicht einplanen. sonst könntest du ja wenigstens die hohlräume zum dämmen nutzen.
jens

Gast

Re: versteh ich nicht

#5 Beitrag von Gast » Mi 28 Nov 2001 08:15

> ab die eigentliche hülle willst du doch doch in gfk bauen. und isolieren musst du es ja auch. was willst du denn durch dein holzfachwerk erreichen? es kann doch nie so gut werden wie eine sandwichplatte. das holzfachwerk von früher wurde doch nur genommen, weil nichts vernünfitges (und billiges) zur verfügungs stand. das hat sich ja mittlerweile geändert.
> noch eine anmerkung zu deiner zwangsbelüftung: wie dick willst du die kabinenwand denn machen? wenn du eine zwangsbelüftung vorsiehst, musst du ja noch zusätzlich platz für die isolationsschicht einplanen. sonst könntest du ja wenigstens die hohlräume zum dämmen nutzen.
> jens

"ab die eigentliche hülle willst du doch doch in gfk bauen."
Nur die äussere Schicht wird GFK.

"das holzfachwerk von früher wurde doch nur genommen, weil nichts vernünfitges (und billiges) zur verfügungs stand. das hat sich ja mittlerweile geändert."

Ich finde die Sandwichplatten nicht billig und heute hat man auch für die Holzbearbeitung wesentlich bessere Möglichkeiten dazu gehört wohl in erster
Linie ein CNC gesteuertes Bearbeitungszentrum , da muss man ja nicht mehr
wie früher die einzelnen Holzleisten zusammenfügen sondern kann ganze Felder
z.B. aus Multiplex-Platten ausfräsen.

Ich werde mal ein paar bilder Machen und den Webmaster bitten die mal einzustellen damit wird die Sache hoffentlich etwas klarer.
Gruss Ewald

Antworten