Zweite Lima

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Michael

Zweite Lima

#1 Beitrag von Michael » Mi 21 Nov 2001 17:45

Hallo,
ich möchte eine zweite Lima einbauen. Fahrzeug hat 24V, 2.Lima 12V. Da die Lima den Minus über das Gehäuse abgibt, habe ich Verbindung zwischen beiden Minuspotentialen. Führt das zu Problemen? Muß ich den 2. Limahalter gegen das Fahrzeug isolieren? Wenn ja, wie kann ich das am Besten lösen?
Michael

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5768
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zweite Lima

#2 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Do 22 Nov 2001 13:02

Hi, Michael,

ich würde unbedingt darauf achten, daß die Massen der beiden Lichtmaschinen gut miteinander verbunden sind, da sonst das Problem eines Masseversatzes auftreten kann. Du müßtest dann ja auch die 24V- unddie 12V-Batterien getrennt lassen, und wenn dann irgendwo ein Kabel durchgescheuert oder gebrochen ist und mit dem Fahrzeugrahmen in Berührung kommt, können zum einen plötzlich mehr als 12V an Deinen 12V-Geräten anliegen, zum anderen könnten die Ausgleichsströme sogar so hoch sein, daß ein Kabelbrand entsteht.

Ich baue u.a. Airbag-Zünd-IC´s, und da tritt das Problem verschärft auf: unter gewissen Bedingungen soll ja ein Strom bereitgestellt werden, der - einfach gesagt - den Airbag explodieren läßt. Durch verschiedenste Effekte kann es jetzt aber sein, daß im Auto Masse nicht überall Masse ist, 2V Masseversatz können allein bei einer Lichtmaschine schon auftreten. Und wir haben ziemlich viel Grips da rein stecken müssen, daß es dadurch nicht zu einer Fehlzündung kommt!

Gruß
Leerkabinen-Wolfgang
die nächsten Festivitäten in http://www.Bodenheim.de:
erstes Juni-WE (05.-08.06.2020): Weinfest
04.-06.09.2020: Leerkabinen-Treffen
vierter Sept.-Samstag (26.09.2020): Weinprobe in den Weinbergen

Stellplätze vorhanden! Bei Fragen eMail/PN an mich

Antworten