Schneider-Mobile

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Guido

Schneider-Mobile

#1 Beitrag von Guido » Mo 09 Apr 2001 00:36

Hallo wer kennt diese Firma ?<br>
Hab eine Absetzkabine auf meinem Nissan-King-Cab und brauche Daten zur TÜV eintragung.<br>
Wer weiß sonst rat wie ich die Kabine eingetragen bekomme ?<br>
Danke Gruß Guido
<br>

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 215
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

.

#2 Beitrag von O-302 » Mo 09 Apr 2001 21:39

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sven Strumann
womobox-Halbgott
Beiträge: 509
Registriert: Do 28 Dez 2000 17:43
Wohnort: Münsterland / Selfoss, Ísland
Kontaktdaten:

Re: Schneider-Mobile

#3 Beitrag von Sven Strumann » Di 10 Apr 2001 21:07

Schneider-Mobile ist schon lange pleite, zuletzt war der Betrieb in Münster ansäßig, ist aber auch schon etliche Jahre her.<br>
Ein ehemaliger Angestellter hat dann die Firma HEBO gegründet, die ist aber auch schon eine Zeitlang dicht.<br>
Die Eintragung dürfte aber kein Problem sein, da die Kabine über ein Typenschild verfügt und ja auch schon mal bei einem anderen Fahrzeug eingetragen war.
<br>
<ul><li><a href="http://www.slideart.de" target=_top>Diashows von SlideArt</a></ul>
Wenn es um Island geht, einfach mich fragen.
www.kria-tours.de

Guido

Re: Schneider-Mobile

#4 Beitrag von Guido » Mi 11 Apr 2001 00:04

>Schneider-Mobile ist schon lange pleite, zuletzt war der Betrieb in Münster ansäßig, ist aber auch schon etliche Jahre her.<br>
>Ein ehemaliger Angestellter hat dann die Firma HEBO gegründet, die ist aber auch schon eine Zeitlang dicht.<br>
>Die Eintragung dürfte aber kein Problem sein, da die Kabine über ein Typenschild verfügt und ja auch schon mal bei einem anderen Fahrzeug eingetragen war.<br>
das typenschild reicht dem Tüv leider nicht aus der will genaue Daten Von Gewicht und Abmessungen haben.<br>
Die Kabine war vorher auf keinem anderen Fahrzeug eingetragen <br>
Meinen vorbesitzer hat das nicht interressiert.<p>
gruß Guido
<br>

Gast

Re: Schneider-Mobile

#5 Beitrag von Gast » Mi 11 Apr 2001 09:27

Wenn Dein TÜV keine Wage hat, dann mußt Du vorher dass Fahrzeug mit und ohne Kabine wiegen lassen und zwar die einzelnen Achsen (Wiegeschein!). Dann mußt Du die Kabine Ausmessen (außen) reicht auf nen Zentimeter genau. Und Du brauchst irgendwas, was bescheinigt oder darauf hinweist, daß das Material aus dem die Kabine gebaut ist entsprechend irgendeiner DIN Splittersicher ist, da gibts vom TÜV so nen Ratgeber für Wohnmobilselbstausbauer. Und dann fährts zu nem anderen TÜV, es ist nämlich kein Problem so ne Kabine selbst zu bauen, und da hab ich auch kein Typenschild!<br>
Viel Erfolg<br>
Ronny
<br>

Benutzeravatar
Sven Strumann
womobox-Halbgott
Beiträge: 509
Registriert: Do 28 Dez 2000 17:43
Wohnort: Münsterland / Selfoss, Ísland
Kontaktdaten:

Der Tüv-Prüfer war entweder unfähig oder hatte keine Lust zu

#6 Beitrag von Sven Strumann » Sa 14 Apr 2001 16:17

Fahr am besten zu einem anderen TÜV, den entweder war der TÜV-Prüfer absolut unfähig (wie die meisten wenn es nicht um Standart-Prüfungen geht)oder er war einfach nur faul!<br>
Wenn es nur um so läppische Dinge wie Gewicht und Abmessungen geht, sollte eigentlich eine Wiegung und das Abmessen mittels Maßband zu einem Ergebnis führen, aber dazu müßte der Prüfer ja erst das Maßband suchen, dann auch noch eine Leiter finden auf die er dann auch noch klettern muß um die Höhe zu ermitteln.<br>
Bei solchen Abnahmen erlebt man doch immer wieder die tollsten Dinger, letztes Jahr wollte doch einer vom TÜV in Steinfurt glatt ein Gutachten über die Arbeitsplatzbeleuchtung in unserem Bürofahrzeug.
<br>
<ul><li><a href="http://www.slideart.de" target=_top>Diashows von SlideArt</a></ul>
Wenn es um Island geht, einfach mich fragen.
www.kria-tours.de

birdis
frisch-dabei
Beiträge: 12
Registriert: So 25 Feb 2001 20:59

Re: Schneider-Mobile

#7 Beitrag von birdis » Di 17 Apr 2001 20:20

Ich kann mich den anderen nur anschließen, fahr zu einem anderen TÜV! Ich habe bei uns (in Kleve/Niederrhein) absolut keine Probleme gehabt! Vorher gefragt wann die Zeit haben wegen der Messerei, Gasprüfungsbuch und Wiegekarte und schon war alles so gut wie gelaufen.<br>
Tom
<br>

Antworten