Sitzbank T4 Cartahgo mit langem Radstand

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Antworten
Message
Autor
Superprinz
Beiträge: 2
Registriert: Do 20 Feb 2003 18:05
Wohnort: Neuss

Sitzbank T4 Cartahgo mit langem Radstand

#1 Beitrag von Superprinz » Fr 21 Feb 2003 14:28

Ich hab mir mal vor einiger Zeit einen langen Cartaho angeschaut, was mir damals nicht so toll gefiel war die Sitzbank hinter dem Fahrersitz.
Sie versperte mir zu sehr den Durchgang nach vorn.
Vor kurzem sah ich auf einem Parkplatz die Sitzbank wie sie nach vorne umgebaut war- also in Fahrtrichtung sitzend.
Frage: lässt sie sich dann auch noch verschieben, wie die Sitzbank in meinem kurzen Califonia?

leer
Site Admin
Beiträge: 412
Registriert: So 16 Feb 2003 19:37

Das ist mit das genialste am Malibu...

#2 Beitrag von leer » Fr 21 Feb 2003 15:02

Aaaalso... Am Wochenende mache ich mal ein paar Fotos vom Inneraum. Jetzt erstmal als Text - eigentlich sollte ich den Text aus der Bedienungsanleitung hier mal abdrucken. Damit würde ich bis heute nicht verstehen wie's geht :lol:

Die vordere (breite) Sitzbank lässt sich in drei Positionen einrasten:
  • Fahrbetrieb - dann ist die Bank weit hinten, lässt aber genug Fußraum für die maximal zwei Leute auf der kleinen hinteren Bank. Dabei wird die Sitzfläche aus der Campingstellung zur Lehne in der Fahrstellung, da man Sitzfläche und Lehne um jeweils 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn dreht (hört sich doch schon so an wie in der Carthago-Anleitung :-)

    Camping tagsüber - mittlere Stellung. Das lässt genug Platz für den Campingtisch. Dabei passiert die Lehnen-Sitz-Aktion wie oben beschrieben, nur andersherum.

    Schlafen - vordere Stellung. Dabei lässt sich eine große (nicht ganz so bequeme) Liegefläche schaffen. Der Campingtisch muss dann natürlich raus :-)
So, hoffe das hilft Dir erstmal weiter :-)

Antworten