Zwangsbelüftung Kabine ?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

Zwangsbelüftung Kabine ?

#1 Beitrag von Ragnhild » So 09 Jan 2005 20:53

Hallo
angeregt durch Joe´s Beitrag über seinen Selbstbau der PickUP-Kabine, wo er in seine zweigeteilte Türe unten die Entlüftungen??? einbaute, bin ich nun am grübeln und Unterlagen wälzen :lol: über Zwangsbelüftungen in der Kabine. Hab aber noch nichts gefunden. Der Gaskasten muß entlüftet sein. Und im Bereich Gas las ich in TÜV Vorschriften, das sich geeignete? Belüftungen im Wohnbereich befinden müssen, die bei der Verwendungen eines gasbetriebenen Kochers zu öffnen sind, näheres unter den Herstelleranweisungen des Geräteherstellers. Dort (SMEV) steht genau das gleiche: Über der Herdzone müssen eine oder mehrere Lüftungsöffnungen (min150cm²) vorhanden sein. TÜV: ....daß während der Betriebszeit diese verschließbaren Lüftungsöffnungen (Dachluke,etc) offen sein müssen.
....müssen Lüftungen zur Frischluft von min150cm² vorhanden sein.....diese können verschließbar sein.

Also langen auch die Fenster . ?.
Worauf wurde bei Euch da geachtet?
.




***

Gast

#2 Beitrag von Gast » So 09 Jan 2005 23:30

Ja, auch hier reichen verschließbare Öffnungen. Fenster, Dachluken, Türen.
Eine offene Flamme verbraucht Sauerstoff, daher muss beim Kochen für Lüftung gesorgt werden.
Macht jeder normaldenkende Mensch sowieso, schon um den Mief loszuwerden.


Das gilt auch für die Erwärmung von Bohneneintopf, danach erlaubt der
Gesetzgeber das Verschließen der Entlüftungsöffnungen, paradoxerweise.
Erstickt sind schon viele, erstunken noch keiner :wink:

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#3 Beitrag von hwk » Mo 10 Jan 2005 10:15

Hallo zusammen,

und ganz wichtig ist der Hinweis auf das Öffnen der Fenster beim Betreiben von offenen Feuerstellen (selbst diesen Zettel wollte man in Sichtweite des Herdes bei der Abnahme nachgewiesen haben).

Besten Gruß

HWK

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#4 Beitrag von Ragnhild » Mi 12 Jan 2005 23:52

Werden dann diese Zwangsbelüftungshauben (Nordstar z.B. hat sie als Pilzform auf dem Alkoven) nur als Sicherheit mit eingebaut?
.




***

Gast

#5 Beitrag von Gast » Do 13 Jan 2005 11:38

Moin
Vorgeschrieben sind sie nicht.
Da ich aber ein Freund von Frischluft bin und auch weil das Klima in einem Womo ohne Feuchtigkeit viel angenehmer ist, würde ich Dir dazu raten.

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#6 Beitrag von hwk » Do 13 Jan 2005 12:01

Hallo Markus,

eine Belüftung ist nur vorgeschrieben, wenn offene Feuerstellen oder Feuerstellen , die sich in den Innenraum entlüften, in Betrieb genommen werden. Wer aber mit mehreren Personen mal im Womo übernachtet hat und keine Lüftung hatte, der wird fließendes Wasser kennenlernen - leider aber von der Wand runter und nicht nur in der Naßzelle. Ich kann nur zu einer geplanten Be- und auch Entlüftung raten, die die Schränke und die Stauklappen miteinschließt.

Realisiert habe ich dieses durch die Türe mit Zwangslüftung, vier Dachhauben mit entsprechender Zwangslüftung und für die Möbel durch die bekannten Möbelentlüfter sowie durch einen Anschluß der Möbel an die Heizung.

Bisher hatten wir so keine Probleme.

Besten Gruß

HWK

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#7 Beitrag von Ragnhild » Mo 17 Jan 2005 22:29

Kabine soll so oder so eine Lüftungsanlage 8) bekommen. Denn wenn die Solare die Batt´s vollgeladen hat, was mache ich den sonst mit der überschüssigen Energie die noch zur Verfügung stehen würde :twisted: . - Ein Lüfter, der die Kab wenn sie hier tageintagaus vor dem Haus steht durchquirlt.

Wollte es nur vermeiden "riesige" Löcher in die Wände zu sägen.
.




***

Antworten