Leerkabinenbausatz

Links zu Leerkabinen-Herstellern
Message
Autor
hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#16 Beitrag von hwk » Di 17 Feb 2009 22:01

Hallo zusammen,

die Direktschäumung geht nur auf großen Anlagen und bei entsprechendem Absatz von Sandwichplatten. Die "normalen" Leerkabinenbauer haben sicherlich nicht diesen Bedarf, so dass hier geklebt wird.

Über die Haltbarkeit der direkten Aufschäumung würde ich mir keine Gedanken machen, da diese Verklebung sicherlich ausreichend ist. Die eigentliche Schwachstelle - und hier hat Picco Recht - ist die Schaumschicht selber. Um genau zu sein, wird bei einer ordentlichen Fügung - sei es durch "Direkte Schäumung" oder durch Klebung - die Schwachstelle im ersten Millimeter hinter der Fügung sein, da dort ja nur die einzelnen Stege der Schaumblasen halten. Und hier ist auch die stärkste Relativbewegung und somit auch die höchste Belastung.

Besten Gruß

HWK

rocknroll
womobox-Spezialist
Beiträge: 255
Registriert: Do 16 Nov 2006 16:19

#17 Beitrag von rocknroll » So 13 Sep 2009 22:48

zur Info:
STS bietet keinen Bausätze an, sprich nur die fertig gebaute Kabine.
Platten alleine gibts nicht :? ( Auskunft von STS persönlich)
Wär gut gewesen, da bei mir gleich um die Ecke, aber so ischs Läba.

Pecocar liefert nun wirklich nur noch an Händler aus.

Für mich gibts jetzt nur noch den Moser oder evtl. Enfatec (ortsnah), da muß ich noch nachfragen.
Klinsi ist Schwabe.............

Benutzeravatar
AndreasU1300
Experte
Beiträge: 64
Registriert: So 16 Nov 2003 18:11
Wohnort: Holzminden
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von AndreasU1300 » Mi 16 Sep 2009 21:05

Hallo

Frag mal hier:

http://www.titgemeyer.de/index.php?id=286&no_cache=1

Gruß Andreas
www.carriage-road.de

landyfreak
Junior
Beiträge: 48
Registriert: Di 08 Jun 2004 15:18
Wohnort: Ostfriesland

#19 Beitrag von landyfreak » So 11 Okt 2009 02:12

Hi,
ich konstruiere sowas auf Kundenwunsch, Schau mal unter www.4x4-schmiede.de nach
Gruß
Mike

rocknroll
womobox-Spezialist
Beiträge: 255
Registriert: Do 16 Nov 2006 16:19

#20 Beitrag von rocknroll » Mo 12 Okt 2009 13:34

Titgemayer kostet als Bausatz mal richtig viel Geld!
Unter 5Stellig in meiner Größe (5m+) nix zu bekommen, aber dafür goil steckbar, geht schnell und hält.
Das Verkleben von Leisten ist halt bei der größe schon ein Akt.

So als Steckbausatz kenn ich nur Titgemayer und sonst gibt halt die anderen die haben dann die Wenkel und Ecken zum Kleben und pressen.

Bei Moser alleine würde meine kabine über 6-7te kosten, alsi nur die standart Platten, sonst nix. Dazu noch Winkel, Ecken, und viel Kleber und natürlich die Tür und Fenster....
Klinsi ist Schwabe.............

Benutzeravatar
urologe
womobox-Guru
Beiträge: 2047
Registriert: So 30 Mär 2003 15:49
Wohnort: Südost-Bayern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

#21 Beitrag von urologe » Mo 12 Okt 2009 17:49

Heiko hat geschrieben:Hallo,
lies´ Dir meine letzten Beiträge durch. Da steht alles drin, was Du wo für deine Kabine brauchst.
Gruß Heiko
hallo Wolfgang , der Empfehlung bin ich eben mal nachgekommen , finde aber die dort versprochenen Bilder nach 5 Jahren nicht - sind die noch bei Dir in der Schublade oder war das seinerzeit eher ein "Kurzdebutant" in unseren Reihen :lol: -
die Bilder vom "einfachen, schnellen Selbstbau" würden mich schon interessieren -
oder ist dieser :oops: wieder angesagt , weil ich zu dumm bin , die Bilder zu finden.
der Urologe

Vorsorge tut gut - KAT fahren

Benutzeravatar
hockd
womobox-Halbgott
Beiträge: 671
Registriert: So 04 Jan 2009 21:16
Wohnort: Erlenbach / Main
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#22 Beitrag von hockd » Di 13 Okt 2009 22:43

Beim Surfen habe ich fast bei jedem Kabinen besser Kofferhersteller einen Bausatz gefunden.
Der besteht aus meistens aus Profilen und Platten die zusammen gefügt werden müssen.
Viele Grüße Dieter

Qualität setzt sich eben durch !
und wie verfahren
Mit einem Womo kann man sich nie verfahren,
man lernt höchsten neue Wege u. Ziele kennen.

rocknroll
womobox-Spezialist
Beiträge: 255
Registriert: Do 16 Nov 2006 16:19

#23 Beitrag von rocknroll » Mi 14 Okt 2009 14:27

Finden ja , nur vekraufen die nicht das Zeug an Privat.
Und dann mußt noch den Kleber,Nieten usw. dazurechnen,

So ein richtiges Selberbauen wo ich direkt in Internet nachschauen kann was das kostet hab ich noch nicht gefunden.
Der Lassie hat seine Kabine selber gemacht als Bausatz. Auf seiner Homepage kann man das nachlesen, war schon ne Heidenarbeit mit dem Kleber und Abspannen. Nur meine Kabine ist ein bischen größer;-)
Klinsi ist Schwabe.............

Antworten