Koffer mit Auffahrrampe als Leerkabine?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#16 Beitrag von hwk » Mi 22 Sep 2004 13:55

q Grizzly:

also 80km/h mit Hänger gelten immer noch generell auf Landstraßen und Autobahnen. Unter gewissen Umständen dürfen PKW mit Hänger auch 100 fahren (Wohnmobile wahrscheinlich nicht).

Sorry Grizzly,

aber ich habe nochmals nachgeschaut und leider in §3 STVO die Stellen mit der Höchstgeschwindigkeit gefunden. Womos über 3,5 t dürfen auf der Landstrasse mit Hänger nur 60 kmh fahren, da die Ausnahme nur für PKW und LKW gilt und leider nicht für SonderKFZ (warum auch immer und wo die Logik ist - kann ich nicht sagen).

Zur Sache mit der Maut habe wir nur in Frankreich Erfahrung. Die strikten Regelungen für Womos (mehr als zwei Achsen gibt es selten) werden dort recht großzügig ausgelegt. Eigentlich waren wir immer klasse 3 haben aber meist nur Klasse 2 gezahlt und sind manchmal auch als PKW durchgegangen :lol:

Besten Gruß

HWK

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#17 Beitrag von hwk » Mi 22 Sep 2004 13:59

Hallo Joe,

die Auskunft hatte ich vom TÜV erhalten, als ich mich mal nach den Möglichkeiten einer Auflastung erkundigt habe. O-Ton war: sofern Sie damit nicht gewerbsmäßig unterwegs sind, ist ein Fahrtenschreiber keine Pflicht mehr. Ich war auch etwas erstaunt aber habe es mal hingenommen.

Besten Gruß

HWK

Laschdrfahrer

Hänger

#18 Beitrag von Laschdrfahrer » Mi 22 Sep 2004 15:23

Bei 2 soooo großen Moppeds würde ich auch den Hänger nehmen. Sonst ist sicherlich ein Fahrzeug über 3,5T nötig und selbst da wirds eng.
Mit Hänger bist du auch nicht langsamer als ein 7Tonner, musst aber nicht jährlich zum Tüv und kannst ohne Hänger auch mal schneller fahren.
Son`Hänger ist ja auch so manchmal ganz praktisch um irgendwas zu transportieren. Achtung allerdings mit dem Pferdehänger, der ist normalerweise wirklich nur für Pferde zulässig. Lieber einen Pritschen Hänger mit 2 Schienen und Plane. Ist auch billiger.
Axel

Joe

#19 Beitrag von Joe » Mi 22 Sep 2004 15:50

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#20 Beitrag von hwk » Mi 22 Sep 2004 16:52

Hallo Joe,

was die Prüfer zu dieser Aussage hingerissen hat kann ich nicht mehr sagen; ich werde mal in meinen Notizen blättern, die ich mir bei diesem Gespräch gemacht habe. Eventuell werde ich ja dann schlauer. Ich kenne die von Dir vertretene Meinung aus den verschiedenen Bücher zum Thema WOMO-Bau; eventuell hat es ja hier eine Änderung gegeben.

Ich melde mich dannggf.

Besten Gruß und Dank

HWK

Joe

#21 Beitrag von Joe » Mi 22 Sep 2004 18:15

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

#22 Beitrag von Gast » Mi 22 Sep 2004 19:45

LKW anmelden mit 7,49 t zGG= keine EG-Kontrollgerät/ Fahrtenschreiberpflicht.

Pferdeanhänger können auch als normale Anhänger angemeldet werden!

Gruß Florian

Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

#23 Beitrag von achim » Mi 22 Sep 2004 23:20

:cry:
Sorry! Aber jetzt versteh ich nur noch Bahnhof! :?

erklärt mir doch mal bitte den Unterschied zwischen einem
EG-Kontrollgerät und einem Fahrtenschreiber.......

ich kenn immer nur den Begriff "Fahrtenschreiber"......
das sind diese Dinger von Kienzle oderso.....wo halt die Scheiben reingelegt werden......
und ein EG-Kontrollgerät..... :?:

bin zwar jahrelang selbt im internationalen Fernverkehr mit einem
38t. Sattelzug unterwegs gewesen....aber..... :?:

und das ein So.Kfz.Wohnmobil keinen braucht, habe ich hier in Hamburg
vom TÜV bzw. von der Polizei..hier in Hamburg erfragt.....
und die haben mir gesagt, das ist egal ob 7,49t bzw. 12t.
man würde keinen benötigen.......

Und das die Vario-Wohnmobile keine benötigen ist auch wahr!

Witzig fand es so ein Kontrollmensch in Serbien jetzt bei der letzten Urlaubsfahrt jedenfalls nicht,
das ich keinen Fahrtenschreiber hatte! :D

muss doch mal sehen ob ich das nicht sogar schriftlich bekomme.....
bzw. ob die mir sagen können wo das steht!

Gruß vom achim....
Zuletzt geändert von achim am Do 23 Sep 2004 07:58, insgesamt 2-mal geändert.


Benutzeravatar
achim
Experte
Beiträge: 123
Registriert: Mi 30 Apr 2003 21:06
Wohnort: Hamburg

#25 Beitrag von achim » Do 23 Sep 2004 07:55

Hallo.....allerseits....

@ Gast
Danke! habe es grad mal überflogen............... :shock:

oooh!
allerdings ist mir dabei aufgefallen, das von
Nutzfahrzeugen über 3,5t bzw.
Bussen mit mehr als 8 Sitzplätzen die Rede ist. :idea:

also nicht So.Kfz.Wohnmobile 8)

oder verstehe ich es nicht richtig?
da ich es nicht verstehen möchte? :wink:

Gruss vom achim

Benutzeravatar
TOSCH
womobox-Spezialist
Beiträge: 474
Registriert: So 11 Mai 2003 18:27
Wohnort: Ranstadt
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von TOSCH » Do 23 Sep 2004 09:41

@ achim

Das ist der Punkt, leider ist der §57 aus dem das hervorgehen sollte mit zig querverweisen ausgestattet das es nicht so ganz einfach ist das schriftlich zu bekommen. Kümmere mich aber darum. Am Ende zählt das was man auf der Hand hat und zwar schriftlich.

Gruss

Torsten Schneider

hwk
womobox-Guru
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 01 Mai 2004 17:23
Wohnort: Wuppertal

#27 Beitrag von hwk » Do 23 Sep 2004 13:31

Hallo zusammen,

siehe auch die Fortsetzung der Diskussion in "EG-Kontrollgerät / Fahrtenschreiber".

Besten Gruß

HWK

Mogros
Junior
Beiträge: 38
Registriert: Mo 28 Jun 2004 16:05
Wohnort: Bern

#28 Beitrag von Mogros » Do 23 Sep 2004 14:10

Falls du dich schlussendlich doch gegen den Anhänger und für einen LKW bis 7,49 to entscheidest, würde ich mich mal bei den Pferdetransportern umschauen... die haben hinten auch immer einen riesigen Stauraum für Ihre zusätzlich mitgeführten PS und dann vorne dran noch einen Wohn-Einbau.

Gruss
Chrigu

Antworten