meine Bilder

Hier stellt jeder sein Wohnmobil vor. Mit Bild und allen Schikanen.
Message
Autor
Benutzeravatar
Wuestenindianer
frisch-dabei
Beiträge: 19
Registriert: Do 12 Aug 2004 12:00
Wohnort: wiesloch RNK

meine Bilder

#1 Beitrag von Wuestenindianer » Sa 14 Aug 2004 10:25

Hallo,
ich hoffe, daß jetzt hier mit Hilfe von Wolfgang (DANKE) die Bilder von meiner Kabine erscheinen......
Gruß Horst
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
meine Enkel sind goldiger als Deine !!!

Joe

#2 Beitrag von Joe » Sa 14 Aug 2004 13:44

x x
Zuletzt geändert von Joe am Sa 29 Okt 2005 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#3 Beitrag von Ragnhild » Sa 14 Aug 2004 22:19

Hallo
sieht gut aus alles. Vergiss die PN :lol: hat sich erledigt. Ich sehe es :oops: ;-)
Wie alt is der Landy denn? TDI?
Hast du die originalen Pritschenbefestigungen für die Kabine verwendet?
Und wie schwer is das ganze geworden. Hab meinen heute gewogen. Ges.2220kg ohne mich. Mit Plane und allen sonstigen Kleinigkeiten.
.




***

Benutzeravatar
Wuestenindianer
frisch-dabei
Beiträge: 19
Registriert: Do 12 Aug 2004 12:00
Wohnort: wiesloch RNK

Gewicht und noch ein Bild

#4 Beitrag von Wuestenindianer » So 15 Aug 2004 09:41

Hallo Marcus,
Ich hab mir ein ganz neues Basisfahrzeug -TD5- geleistet, da ich den 130er haben wollte um meinen Vorstellungen gerecht zu werden. -genug Zuladung - gute Geländeeigenschaften - Platz zum Leben und wohnen - und es ist halt ein uralter Traum von mir......
Ich hatte vorher einen LR 110 und den über Inneneausbau Dachzelt Ausstelldach mehrfach umgebaut. und damit meine Anforderungen an ein Kabinenfahrzeug ausprobiert. Mein Spruch war immer "mehr Auto braucht kein Mensch".....
Zum Gewicht; eingetragen im Brief sind jetzt 2634kg. Dies ist gewogen mir dem Innenausbau und vollen Tanks - der Fahrer wird miteingerechnet. Somit verbleiben mir noch 860kg mögliche Zuladung.
Die erste Testfahrt war in Korsika und im September sind die Sanddünen in Tunesien zum test gebucht.
Gruß Horst

Bild
meine Enkel sind goldiger als Deine !!!

Pick-Up Jo
womobox-Spezialist
Beiträge: 261
Registriert: Mo 22 Sep 2003 18:27
Wohnort: 73277 Owen im Schwobaländle

Gratuliere

#5 Beitrag von Pick-Up Jo » So 15 Aug 2004 22:18

Hi, Wüstenindianer

Gratuliere Dir zu dem piekfeinen Aufbau, sieht klasse aus und die Böschungswinkel stimmen auch noch 8) .
Ich wünsch Dir immer zwei Fingerbreit Luft unterm Landy und komm in Tunesien nicht unter die Räuber :twisted: , die stehn nämlich auch auf so feine Fahrzeuge.

ciao
Jo
Wo ein Pick Up ist, ist auch ein Weg (nicht immer, aber immer öfter)

leer
Site Admin
Beiträge: 412
Registriert: So 16 Feb 2003 19:37

Che

#6 Beitrag von leer » Mo 16 Aug 2004 11:17

Mal was völlig unqualifiziertes: Am besten ist der Che-Aufkleber auf dem Alkoven...
Tolles Auto - mit einem TD5 hatte ich auch einmal geliebäugelt, dann aber in diversen Foren von Qualitäts- und Elektronikmängeln gelesen. Da waren etliche, die eines morgens eine Ölpfütze unterm Auto hatten oder denen nach 1000km die Radlager um die Ohren geflogen sind. Ich meine, dass war in der Zeit als Landrover gerade bei BMW war, es aber schon klar war, dass das nicht so bleiben wird.
Das soll ja mittlerweile besser sein - berichte mal von Deinen Erlebnissen!

Niklas

Benutzeravatar
Wuestenindianer
frisch-dabei
Beiträge: 19
Registriert: Do 12 Aug 2004 12:00
Wohnort: wiesloch RNK

Erfahrungen

#7 Beitrag von Wuestenindianer » Di 17 Aug 2004 12:48

Hallo Niklas,
Das wäre dann aber wieder so eine Glaubensdiskussion wie der Alu oder GFK Aufbau, es gibt bei jedem Fahrzeug Vor- und Nachteile. Für mich ist der LR einfach nur der Traum meiner Kindheit und ich fahre seit 97 damit. Erst einen 110er mit diversen Ausbaustufen bis hin zum Ausstelldach und jetzt hab ich halt eine Kabine gewollt und es gibt in der Größe kaum eine sinnvolle Alternative zum 130er. (5m lang Geländegängig 3,5to - meine Meinung). Ich fahre zweimal im Jahr in Nordafrika wenn möglich quer durch und das geht halt nicht mit einem VW Bus. Nach fast 200 000km Landy bin ich immer da angekommen wo ich hin wollte und habe auch diverse Erfahrungen mit den Mängeln am Auto gemacht, dennoch ich würde es wieder tun. (ich glaub daran)
Gruß Horst
meine Enkel sind goldiger als Deine !!!

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#8 Beitrag von Ragnhild » Di 17 Aug 2004 23:07

Bild

Deiner Meinung: Er ist nie ganz, aber auch nie ganz kaputt :twisted:

Schöne Kabine , und hätte ich fast schwerer getippt, schön so. :wink:
Für uns aber leider zu klein, die drei Mädels wollen da auch mit, Hopper und Pfütze fahren :twisted:
.




***

schoeni
Junior
Beiträge: 32
Registriert: Sa 22 Nov 2003 23:18
Wohnort: 74177 BFH
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von schoeni » Di 16 Aug 2005 16:44

Ich fahre zweimal im Jahr in Nordafrika wenn möglich quer durch und das geht halt nicht mit einem VW Bus
Da möchte ich aber wiedersprechen!

Bild

Etwas geländetauglicher ist der Landy ja, aber so schlecht ist der VW Bus auch nicht. Hätte ne richtige Untersetzung und gescheite Motoren wärs das Nonplusultra ;-)

Video mit 7,5 MB was so alles mit den Büschen geht: http://www.schoeni.de/bus/la_kurz.wmv
92er Syncro Caravelle 15" mit AAZ, Womo Selbstausbau, 2,8t

Benutzeravatar
Tarifa
frisch-dabei
Beiträge: 6
Registriert: Mo 30 Mai 2005 15:53
Wohnort: Blender-Einste

#10 Beitrag von Tarifa » Di 16 Aug 2005 20:35

Hallo Schoeni,
super Tolle Bilder! Ich kriege direkt wieder lust auf den T3!
Auch ohne Syncro ein klasse Auto!

LG

Christian

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#11 Beitrag von Ragnhild » Di 16 Aug 2005 23:29

War da auch schon jemand am Tagli???

Zweitens täuscht das Bild. Der VW will nicht ins Wasser und der Landy versucht es doch in reinzu bekommen :twisted: :twisted: :twisted:

Ne, aber Quatsch beseite.
Der T3, wenn möglich 16" mit 3 Sperren ergibt auch ein schönes Reisemobil.
.




***

schoeni
Junior
Beiträge: 32
Registriert: Sa 22 Nov 2003 23:18
Wohnort: 74177 BFH
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von schoeni » Mi 17 Aug 2005 07:23

Ragnhild hat geschrieben:War da auch schon jemand am Tagli???
Japp, außer dem Landy sind auch noch 2 Busse abgesoffen. Die wurden mit dem LT geborgen ;-)
Der T3, wenn möglich 16" mit 3 Sperren ergibt auch ein schönes Reisemobil
Tja, am Freitag kommt der Zuschaltallrad und der starre Viscoersatz rein, das ist dann meine 3. Sperre. Ein 16er iss es leider nicht, aber mit Seikel Fahrwerk und 215/75R15 hab ich zumindest die Bodenfreiheit eines Serien 16ers.

Gruß Schöni
92er Syncro Caravelle 15" mit AAZ, Womo Selbstausbau, 2,8t

Gast

#13 Beitrag von Gast » Mi 17 Aug 2005 14:44

Ist das eine komplette Alukonstruktion. Oder hast du einen stahlrahmen?Auf den Bild ROHBAU kann man das nur schwer erkennen.

Renato
Junior
Beiträge: 31
Registriert: Di 18 Jan 2005 15:06
Wohnort: schweiz

#14 Beitrag von Renato » Mi 17 Aug 2005 16:05

Grüezi mitenand

Lybien 95 : Ein Land Rover mit TDI 200 Motor, ein Land Rover TDI 300 und ein VW Bus 1.6 Td 4x4, auf den Weg zum Gabron See quer durch die Dünen- alle haben es geschafft, nur der VW Bus ohne einsanden.
Mit einem geübten Fahrer ist der VW meiner Meinung nach genau so tauglich.

Selbst als LR Fahrer in Afrika unterwegs, habe ich Bedenken mit dem hohen Aufbau auf dem 130er.
Aus diesem Grund sind wir umgestiegen und bauen uns jetzt einen SCAM zum Reisefahrzeug um.

Denoch ein toller und perfekt gebauter LR - vieleicht sehen wir uns einmal in Nordafrika - Dein LR ist vermutlich genau so exotisch wie unser SCAM.

Viel Spass und Erfolg bei der Probefahrt wünscht

Renato

Benutzeravatar
Wuestenindianer
frisch-dabei
Beiträge: 19
Registriert: Do 12 Aug 2004 12:00
Wohnort: wiesloch RNK

Er ist besser als geplant

#15 Beitrag von Wuestenindianer » Fr 20 Okt 2006 19:27

Hallo Ihr Lieben,
Also, nach über zwei Jahren und 70 000km nach Tunesien - Syrien,Jordanien - Mauretanien - Syrien,Türkei - und andere kleine Ziele, ist der TD5 mit dem Koffer das beste Auto, was ich je gefahren bin.
Wir haben uns nur eine Standheizung eingebaut um etwas mehr Luxus zu genießen. Auch die Höhe war nie ein Problem.
Die Stahrohrrahmen und das Alublech haben bisher ohne Schwächen auch Flugeinlagen über die Dünen in Tunesien erfolgreich erlebt.

Zu den Beiträgen zum T3 syncro wäre zu sagen, der ist im Sand besser als der Landy, aber hat keine 3,5to. und die Bodenfreiheit ist beim einfedern gleich 0. Aber für normale Fernreisen bestimmt die günstigere Lösung. Aber halt kein Landy.......

Unser Wohnklomobil ist perfekt
Gruß Horst :lol:
meine Enkel sind goldiger als Deine !!!

Antworten