Getarntes Wohnmobil

Hier geht's um den Wohnbereich, egal ob Integrierter, Kastenwagen, Alkoven oder Sondermobil.
Bitte hier nur posten, wenn euer Thema nicht in den "Installation und Technik" Bereich passt!
Message
Autor
Heiko
Experte
Beiträge: 52
Registriert: Do 07 Okt 2004 19:51
Wohnort: Stuttgart

#16 Beitrag von Heiko » Fr 05 Nov 2004 21:40

Hallo,
ich liebe Tauschgeschäfte. Vor 2 Wochen habe ich meinen Suburban aus Ungarn vom Schweißen zurückbekommen, u.a. auch eine Öffnung im Dach 2,80m x 1,20m C-Profil, 20cm hoch. Um zum Anfang zurückzukommen: Ich habe meinem Spezialschlosser ( konstruiert und "baut" Achsschenkel und dergleichen z.B. für DC-Prototypen ) für seinen HZJ 75 ein Verdeck angefertigt ( Spezial-spezial ). Dafür baut er mir ein Hubdach -aber- keines zum schräg anstellen, sondern eines, bei dem das gesamte Dach angehoben wird. Nach einiger Überlegung - Wagenheberprinzip, Kettenantrieb, Seilzugantrieb, Hydraulikzylinder - ist er zu der Überzeugung gelangt, daß Luftzylinder mit Kniehebel uns am einfachsten ans Ziel führen. Da ich jedoch im Moment 1113 schraube, habe ich meinen Sub vorerst zum Winterschlaf in die Garage gestellt, ich werde euch jedoch auf dem Laufenden halten.
PS: 6200ccm Diesel mit Womozulassung - was interessiert uns das die Kombisteuerstreichung

Gruß von Heiko,ebenfalls aus dem Remstal
Das geht auf keine Kuhhaut !

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 215
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#17 Beitrag von O-302 » Fr 05 Nov 2004 22:10

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 16:31, insgesamt 1-mal geändert.

Dirk-16

#18 Beitrag von Dirk-16 » Di 08 Feb 2005 10:56

Hi,
hierzu gibt es unter der "Leerkabine" einen thread. Ich favorisiere eine Seilzuglösung!

Gruss,
Dirk

Antworten