Fenster für Malibu

Hier treffen sich Besitzer (und jene in spe) des legendären Carthago Malibu in jeder Form. Leider wird er seit Ende 2002 nicht mehr gebaut - dieses Forum dient also der Arterhaltung eines der ideal-ausgebautesten Camping-Busse
Antworten
Message
Autor
Buschdoktor

Fenster für Malibu

#1 Beitrag von Buschdoktor » Mo 02 Aug 2004 16:04

Hi,

bei meinem 92er Malibu zerbröselt das Fenster der Schiebetür. Die Schiebefenster fangen an Feuchtigkeit zu ziehen. Carthago hat nix mehr auf Lager. Wer weiß Rat, was ich stattdessen an Fenstern verbauen kann?

Vielen Dank im voraus

Winni aus LG

Malibu-tom
Moderator
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:08
Wohnort: Franken

#2 Beitrag von Malibu-tom » Di 03 Aug 2004 07:52

Hallo Winni

Carthago hat m. W. Fenster von Seitz verbaut.
Die bekommst du im Campingzubehör z.B. Reimo, Freizeitwelt Grebner, etc.,
oder einfach mal nach Seitzfenster googlen.


Gruß Tom...:)
Carthago Malibu 28.3, Aufgelastet, Klima...[img]http://mitglied.lycos.de/malibupage/swimm/delph.JPG[/img]
[url=http://www.eeepc.de/index.php?sid=f92112ee4865e18c5dc7849dae91589a][color=red]Powered by EeePC[/color][/url]

Buschdoktor

#3 Beitrag von Buschdoktor » Di 03 Aug 2004 10:15

Hi Tom,

danke für die Info. Ich war schon in einer Wohnmobil-Werkstatt um mich beraten zu lassen und die meinten, das der Einbau von Fenstern mit Rahmen ein Problem darstellt, da dafür die Innenverkleidung eingeschnitten werden müsste. :shock:
Der Werkstattchef hatte diese Art von Fenstern, wie sie von Carthago verbaut wurden, noch nie gesehen. Ich habe deshalb jetzt bei Carthago nachgefragt. Nach deren Aussage ist der Hersteller der Fenster pleite gegangen. Deshalb haben sie auch nix mehr auf Lager. :( Sie meinten, das ein Original Multivan-Schiebefenster oder ein Ausstellfenster von Westfalia passen könnten. Allerdings müsste dafür der Ausschnitt angepasst werden (?). Ich werde morgen mal zum VW-Händler fahren. Zumindest sollte ich dort eine Preisinfo bzgl. der Fenster erhalten. Kennt jemand in Hamburg und Umgebung einen VW-Händler, der sich mit Wohnmobilen auskennt :?:

Viele Grüße

Winni

Buschdoktor

Fenster eingebaut - kein Schnäppchen

#4 Beitrag von Buschdoktor » Do 19 Aug 2004 14:15

Gestern habe ich meinen Bus mit dem neuen Schiebefenster abgeholt. Der ganze Spaß hat mich 713 Euronen gekostet :( .
Das Fenster alleine kostet 413 Euro. Es handelt sich dabei um das getönte Glasschiebefenster vom Multivan. Ungetönt kostet es 388 Euro. Will man das Moskitonetz dazu zahlt man 488 € :shock:
Der Händler hätte mir wohl gerne noch mehr Kohle für den Einbau abgenommen. Er hatte bei Besprechung des Einbaus nicht bedacht, das es sich um eine Trapo-Karosserie handelt. Die Fensteröffnung ist von Carthago herausgeschnitten worden. Die Tür aus zwei Blechen, was wohl die Montage erschwert. Das trifft auch für die anderen Fenster zu.
Zudem steht das Fenster an der Unterkante etwas von der Verkleidung ab und schliesst insgesamt nicht bündig mit ihr, da der umlaufende Gummi des Carthagofensters entfernt werden musste. So sieht man auch die Schnittkanten. Ist nicht dramatisch, aber ich schaue, ob ich hier mit Moosgummi o.ä. eine Verbesserung hinkriege.
Nächstes Jahr ist das Küchenfenster fällig. Da gibt es bei Reimo ein Ausklappfenster das verklebt werden kann. Mal checken ob das geht. Ich habe aber die Befürchtung, das sich die Verriegelung nicht vernünftig anbringen lässt. Ich werde zu gegebener Zeit berichten.

Winni

Antworten