bi-mobil contra vw-bus

Du weißt noch nicht welches Fahrzeug oder welche Kabine zu Dir passt? Du möchtest Erfahrungen über einen Hersteller o.ä. austauschen?
Dann ist hier der richtige Ort dafür...
Message
Autor
landyfreak
Junior
Beiträge: 48
Registriert: Di 08 Jun 2004 15:18
Wohnort: Ostfriesland

#16 Beitrag von landyfreak » Di 15 Jun 2004 10:03

Moin Marco,
also rein rechnerisch betrachtet, biegt sich dein 20x20x2 Rohr auch, wenn nur 1 kg dran hängt. Man kann´s halt nur nicht unbedingt sehen. Solange sich die Belastung, also das Gewicht, größenmäßig in dem Bereich bewegt, wo keine bleibende Verformung auftritt, nämlich im elstischen Bereich des Werkstoffs, ist das Gewicht kein Problem.
Ich nehme also an, du wolltest damals wissen, ab welchem Gewicht sich der Träger bleibend verformt?!

Bin im Moment etwas knapp mit Zeit; wenn ich davon wieder mehr habe, werde ich das mal nachrechnen!

Grundlage ist hier unter anderem das sogenannte E-Modul, das bei Stahl rd. 210.000 und Alu von rd. 72.000 liegt! Das heißt im Klartext, das Stahl ca. 3x elastischer ist als Alu, bevor er sich bleibend verformt.

Dann gibt es noch die sog. Streckgrenze Re des Materials. Wenn du z.B. einen Feld-Wald-und-Wiesenstahl einkaufst, kriegst du meistens ST 37. Der hat dann eine Zugfestigkeit von 340N/mm² und eine Streckgrenze von 225 N/mm².

Grob übersetzt läßt sich sagen, das ein Draht mit 1mm² Querschnitt bei einer angehängten Masse von 340N/mm² abreißt und ab 225N/mmm² länger wird und dann auch bleibt. Bleibst du unter den 225, nimmt der Draht wieder seine übliche Länge ein.

Schönen Gruß
Mike

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

#17 Beitrag von Marco » Di 15 Jun 2004 18:42

Danke Mike für Deine Mühe.
Ich habe einfach fünf Nachbarn geholt und die auf das Stahlgerüst gestellt und alle gleichzeitig springen lassen. Hat gehalten.

Wenn man es nicht im Kopf hat, muss man halt probieren :D

Dann hab ich meine Fotos der Fa. Tischer gezeigt und die fragten mich was ich alles in die Kabine einbauen will??????

ALSO Passt.

Ich hätte viel lieber mit ALU gearbeitet. Aber da ich es nicht schweißen kann sondern nur Löten und diese Lötstangen verdammt teuer sind. Hatte ich keine Lust. Außerdem ist es aufwendig, denn Du musst die heisse Naht immer mit einem Draht aufkratzen um die Oyxdschicht zu brechen.

Ausserdem meinte der Hersteller das dies für meine Kabine zu unsicher sei.

In diesem Jahr fahre ich nach Sardinien. Dann werd ich wohl auch meine Kältebrücken kennen lernen. Egal, bin damit zufrieden.

Ausserdem steht die Kabine in meiner normalen Autogarage.
D.h. hat immer Zeit zum trocknen.

Jetzt muss ich erst mal Erfahrungen im Campen sammeln.
Die erste habe ich schon......
Was ich dabei hatte brauchte ich nicht,
was ich brauchte lag Daheim.

War toll....
Nudeln ohne alles!
Kaffee ohne Zucker
Cornflakes ohne Schüssel (Habe den Alukochtopf genommen)


Aber Liegestuhl und Klapptisch bei Regen!

Egal, ich war mächtig stolz auf meine Kabine, denn meine Kumpels lagen im Zelt und schimpften ohne Ende! R E G E N und K A L T

Übrigens:
Markus hat Deine Frage gut auf einen Nenner gebracht. Der hat halt ERFAHRUNG!

Bis bald
Marco

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#18 Beitrag von Ragnhild » Di 15 Jun 2004 21:00

>>Markus hat Deine Frage gut auf einen Nenner gebracht. Der hat halt ERFAHRUNG<<
Schreib das bitte nicht ;-)

Fahr doch momentan noch mit dem Landy und dem festen Zelt hinten oben (Plane) . Beim letzten Treffen ging es mir genauso, zwei Gaskocher mit Espressokanne, Tassen - aber kein Pulver :oops: und das mit mir in aller früh :roll:
Dann fünf paar Bergeseile mit, ca. 10 Schäckel acht Hölzer, aber keine Jacke :? Bin halt abends dann mit drei T-Shirts und Hut dagesessen, ging auch :lol:
.




***

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

#19 Beitrag von Marco » Di 15 Jun 2004 21:52

Klassen Markus,
hab mich gebogen vor lachen. Komentar von Micha "Männer"

Toll, das hätte noch gefehlt. Kein Kaffe wenn ich aufsteh :evil:
Ich dachte schon das kann nur mir passieren.
Anscheinend sind wir zwei einfach ehrlich!

Kann denn nicht jemand mal eine Scheck-Liste schreiben?
Das was ich vergessen hatte habe ich schon aufgeschrieben!

Ciao
Marco

Pick-Up Jo
womobox-Spezialist
Beiträge: 261
Registriert: Mo 22 Sep 2003 18:27
Wohnort: 73277 Owen im Schwobaländle

Dankeschön

#20 Beitrag von Pick-Up Jo » Sa 19 Jun 2004 20:06

Hallo ihr zwei

habe über eure "Erfahrungsberichte" auch mehr als nur geschmunzelt.
Weiter so. :lol: :lol:

chiao
Wo ein Pick Up ist, ist auch ein Weg (nicht immer, aber immer öfter)

Benutzeravatar
agrupe
Experte
Beiträge: 116
Registriert: Do 19 Feb 2004 14:33
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

#21 Beitrag von agrupe » So 20 Jun 2004 19:30

Hi,

Packliste bringt auch nicht immer den gewünschten Erfolg.

Als wir unser vollgepacktes Mobil 98 nach Down Under verschifft hatten, kam es komplett leergeräumt an (Gruß an den Matrosen, der unsere Unterwäsche so toll fand, dass er sie auch mitnahm).

Na ja, und hier wird die Kiste auch nach jeder Tour etwas voller, weil immer wieder etwas dazukommt. Komplett war eigentlich unser letztes Mobil erst nach 4 Jahren, als wir es dann verkauft haben :?

Gruß

Andreas

Ragnhild
womobox-Halbgott
Beiträge: 821
Registriert: Di 08 Jul 2003 08:59

#22 Beitrag von Ragnhild » Mi 30 Jun 2004 23:38

Genauso kenn ich es eben auch, Andreas ;-) is ja eh alles dabei, zumindest war es doch bis jetzt so. Und nun schmeiß ich halt alles schnell mal rein, die drei Frauen ausen rum:"hast du auch alles" - JaJa! Und meine Ansprüche eh nicht so hoch sind... langt es dann schon meistens :lol:
@Andreas, haben die euch nicht das Lenkgetriebe auch noch geklaut unterwegs auf dem Schiff :P oder zumindest ein paar Teile davon :twisted: ???
.




***

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

#23 Beitrag von Marco » Do 01 Jul 2004 11:07

Hallo Andreas,
dank Deiner Packliste, kannst Du jetzt der Versicherung angeben was man alles gebrauchen konnte.
Bei mir kommt jetzt der nächste Spaß, fahre am Samstag mit dem Motorrad nach Sardinien. Das ist immer das selbe.
Wo ist das Ladegerät? Was soll ich mit dem Pullover, hat mal jemand Duschgel? Brauchste mein Handtuch, hat jemand eine zweite Badehose dabei? Na klar nur passt die Dir nicht usw....
Der entscheidene Unterschied:
Es fahren nur Männer und da gibt es immer eine riesen Gaudi, denn irgend einer hat bestimmt was vergessen!

Im September gehts dann mit Micha und der Kabine nach Sardinien.
Da muss ich wieder aufpassen, aber wie ich lese ist das normal.
Haste auch alles dabei "Klaro" nichts vergessen " Ich doch nicht" :oops:
Ciao
Marco

Benutzeravatar
agrupe
Experte
Beiträge: 116
Registriert: Do 19 Feb 2004 14:33
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

#24 Beitrag von agrupe » Do 01 Jul 2004 14:15

Ragnhild hat geschrieben:Genauso kenn ich es eben auch, Andreas ;-) haben die euch nicht das Lenkgetriebe auch noch geklaut unterwegs auf dem Schiff :P oder zumindest ein paar Teile davon :twisted: ???
Tja, da hatten wir Glück. Mal davon abgesehen, dass auf allen Polstern "Trittsiegel" der Seemannsstiefel waren war das Mobil ohne Beule. Echt geärgert hatte ich mich nur über meine schönen Sticker, die sie mit nem Messer vom Hut abgeschnitten hatten. Na ja, wenigstens der Hut (bzw. dessen Reste) war noch da ;-)

Aber irgendwie gehört das alles doch auch dazu, oder? Ansonsten würden wir wohl Neckermann pauschal fliegen.

CU

Andreas

Antworten