Iveco 40/10 4x4 ??

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Antworten
Message
Autor
fishing.man
frisch-dabei
Beiträge: 10
Registriert: So 21 Mär 2004 16:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Iveco 40/10 4x4 ??

#1 Beitrag von fishing.man » So 21 Mär 2004 17:36

Hallo,
ich möchte nach langer Überlegung vom Rucksack und Fahrrad auf ein was vierrädriges umsteigen.
Es sollte aber aus Kosten und Erfahrungsungsgründen erstmal ein gebrauchtes Fahrzeug sein.
Da ich mich auch gerne abseits der normalen Wege innerhalb Europas bewege un das zu allen Jahrezeiten, suche ich was mit zuschaltbarem Allrad.
"Beladung" : 2 Erwachsene, 3-4 Tage autark irgendwo hinstellen.
Herauskristallisiert hat sich eben jener Iveco 40/10 4x4 bis 3,5t .

Da ich handwerklich nicht ungeschickt bin, eine recht ganaue Vorstellung vom Innenleben habe und das zgg. halten möchte, soll das Ding selbst ausgebaut werden.

Ich würde mich daher über ein paar Infos sehr freuen :

Wer kann mir allgemein Positives wie Negatives zu dem Fahrzeug berichten?
Ich habe die Möglichkeit günstig eine Fahrzeug mit Pritsche zu bekommen.
Ist es ohne weiteres möglich ( erlaubt ) dort einen Durchgang in die Kabine zu bauen ?
Kann ich auf das Fahrgestell jede Art von gebrauchtem Koffer aufbauen ? z.B. Bundeswehr Dornier FM1 oder gebrauchten Hymer o.ä.
Hab noch 1000 weitere Fragen, lasse es aber erstmal hierbei.

Gruß

fishing.man

xttenere
Beiträge: 3
Registriert: Mo 22 Nov 2004 10:05
Wohnort: Göppingen

#2 Beitrag von xttenere » Mo 21 Feb 2005 16:27

Hallo,

frag mal bei viermalvier.de im IVECO-Forum.

Wegen Durchgänge und auch Ausbau: Maggie-Deutz.com

Ich hab zwar auch einen 40.10 4x4, hab aber seit dem Kauf noch nichts dran gemacht. Ist ein Fahrgestell mit Koffer, den ich ausbauen will. Werde aber voraussichtlich erst etwa April/Mai damit anfangen. Bin gerade am Teilesammeln.

Wir können ja in Kontakt bleiben, zum Erfahrungsaustauch. Wohne bei Göppingen.

Gruß
Thomas

Antworten