Dichtungsprofil für Edelstahltank

Frischwasser, Abwasser, Toilette, Pumpen, Leitungen
Antworten
Message
Autor
Joe

Dichtungsprofil für Edelstahltank

#1 Beitrag von Joe » Mo 12 Jan 2004 09:20

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
frebeka
Experte
Beiträge: 169
Registriert: So 06 Jul 2003 17:23
Wohnort: Mitten in der Suedpfalz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von frebeka » Mo 12 Jan 2004 10:29

Hallo,
spritz um den Rand des Deckels Silikon auf (gleichmässig abstreifen als Wulst) und lass es trocknen.
Später bekommst du durch den Druck eine schöne Dichtung.
freundliche Gruesse aus der Suedpfalz

www.frebeka.de

Abgemeldeter User

Edelstahl?

#3 Beitrag von Abgemeldeter User » Mo 12 Jan 2004 14:05

Hallo Joe, wenn Du nicht schon festgelegt bist (Material gekauft etc. ), würde ich mal überlegen, nicht doch auf Plastiktanks zu gehen, nachdem Edelstahl nicht ganz unproblematisch ist. Insbesondere die Schweißnähte haben es in sich. Abgesehen davon, daß die Elektroden aus der selben Produktionscharge kommen sollten wie das Plattenmaterial (für Kleinzeug schwierig zu bekommen, müsste man bei einem Großverwender versuchen), müssen die Nähte auf jeden Fall bruniert werden. Bei einem so großen Tank, der ja wahrscheinlich für den Doppelboden flach sein wird, ist die letzte Naht, nämlich der Deckel, kaum erreichbar. Da stehen Korrosionsprobleme ins Haus, nicht direkt, aber nach ein paar Jahren, übrigens im Abwassertank eher (elektrolytische Korrosion).
Es gibt eine Firma Almanric Plastik in Sinzig, die bauen aus 10mm dicken schwarzen (wegen der Algen) Plastikmaterial Tanks auf Maß, mit allen gewünschten Anschlüssen, korrosonsfrei, lebensmittelecht, geschmacksneutral und haltbar. Ich hatte einen 450 l Tank ohne Schwallbleche in meinem 7,5 Tonner, keine Probleme. Beim Edelstahl ist trotz Schwallblech eine Naht gesprungen, lag vielleicht am Schweißer....

Joe

#4 Beitrag von Joe » Mo 12 Jan 2004 14:46

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:50, insgesamt 1-mal geändert.

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 215
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#5 Beitrag von O-302 » Mo 12 Jan 2004 21:51

.

Antworten