Welche Versicherung habt ihr?

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Benutzeravatar
christel
Experte
Beiträge: 158
Registriert: So 23 Mär 2003 19:50
Wohnort: Wolken

Welche Versicherung habt ihr?

#1 Beitrag von christel » Do 13 Nov 2003 18:13

Die Antwort der Accura heute war:
vielen Dank für Ihre Mail.

Da es sich bei Ihrem Fahrzeug nicht um ein Kastenfahrzeug handelt und dies selbst ausgebaut wurde, können wir Ihnen leider kein Versicherungsangebot unterbreiten.

Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Stratmann

ACCURA Versicherungsmakler GmbH

Christel
Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

dm

Versicherung

#2 Beitrag von dm » Do 13 Nov 2003 18:40

HuK, völlig problemlos! Zwei drei Fotos, Rechnungskopien, wobei "nur" die größeren reichten, Kleinteile konnten zusammengefasst angegben werden, Excel-Tabelle mit allen Positionen die bekannt waren -- fertig.
dm

Gast

#3 Beitrag von Gast » Do 13 Nov 2003 18:50

Hallo Christel
Schau mal hier:
http://www.rmv-versicherung.de/

und ich bin mit meiner Quetsche bei HUK-Coburg versichert.

Benutzeravatar
christel
Experte
Beiträge: 158
Registriert: So 23 Mär 2003 19:50
Wohnort: Wolken

#4 Beitrag von christel » Do 13 Nov 2003 19:10

Danke,
für die schnellen Tipps.
Christel
Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

bikearnie
frisch-dabei
Beiträge: 9
Registriert: Sa 22 Mär 2003 19:03
Wohnort: Peißenberg
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von bikearnie » Fr 14 Nov 2003 14:18

Hallo Christel,

bisher hatte ich meinen Pickup bei der HUK versichert. Allerdings noch nicht als WoMo.
Als ich jetzt bei der HUK wegen Vers.Angebot als WoMo angefragt hatte, mußte ich feststellen, dass die HUK fast doppelt so teuer ist, wie Andere. :evil:
Ich habe mir jetzt ein Versicherungsangebot vom VersMakler Schwenger (Eberhard.Schwenger@ESV-Schwenger.de) erstellen lassen. Für Haftpflicht, Vollkasko (Schutzbrief incl.) zahlen wir jetzt nur noch eine Jahresprämie von ca. 550 Euro. Und das Schöne ist: viele asiatische und nordafrikanische Länder sind in der Vollkasko-Vers. mit eingeschlossen.
:lol: :lol:

UweN
womobox-Spezialist
Beiträge: 216
Registriert: So 09 Nov 2003 17:03
Wohnort: Langenau, Bd-Wttbg

#6 Beitrag von UweN » Sa 15 Nov 2003 18:05

Ich kann die RMV empfehlen. Voraussetzung ist nur die Eintragung als SoKfz Womo.
Unser Bimobil ist in der höchsten rabattstufe versichert und kostet bei Neuwert 35 T Euro mit VK 650.- ca 380 Euro im Jahr.
Neuerdings bieten sie auch eienn Schutzbrief für 12 Euro an, wenn die HP über RMV abgeschlossen wird.

Gruß
Uwe
Endlich wieder bi-mobil

jens voshage
womobox-Spezialist
Beiträge: 281
Registriert: Do 09 Aug 2001 12:29
Wohnort: hannover

bei der huk beachten: zeitwert versichern

#7 Beitrag von jens voshage » Di 18 Nov 2003 22:25

ich bin seit 1989 mit meinen wohnmobilen bei der huk-coburg. sie bietet einen vorteil gegenüber den meisten anderen versicherungen: man versichert das womo nach dem zeit- und nicht nach dem neuwert. klar, bei neufahrzeugen oder bei cristels neuer kabine ist das nicht so gut. aber wenn das womo nach zwei jahren 20 TEUR weniger wert ist, dann sinken auch ganz fix die versicherungsbeiträge. während man bei anderen versicherungen immer noch in hohen beträgen hängen bleibt.
bei der huk geht das "runterstufen" ganz einfach: brief hinschreiben, dass der wert des fahrzeugs nun XX.000 euro kostet und dann wird der versicherungsvertrag angepasst.
jens

Benutzeravatar
holiday
frisch-dabei
Beiträge: 12
Registriert: Mi 29 Okt 2003 13:29
Wohnort: Bayern

Nürnberger Versicherung / ESV

#8 Beitrag von holiday » Mi 19 Nov 2003 12:35

Pronto Christel!

Ich kann die Erfahrungen von Bikearnie bestätigen, bin auch der Nürnberger Vers. über ESV Schwenger (Stuttgart) versichert, zahle für HP u. VK zusammen ca. 500 € (VK auf 90.000 DM Neuwert). Schutzbrief ist dabei.

Hatte mal ein Abschleppthema / Mietwagen, wurde über ESV rasch und problemlos reguliert. Der Vorteil ist, dass ihnen (wie in meinem Fall) das Thema Box + Pickup bekannt ist. Andere Versicherungen eiern nur rum, ob die Box denn als Ladung :evil: zu versichern ist, etc.

Das WOMO war eine Neuversicherung und sie haben mich gleich als Zweitwagen mit SF 1 (oder 2, weiß nicht mehr genau) eingestuft, obwohl meine Stadtkarre woanders versichert ist. Jedenfalls alles (bisher 8) ) optimal.

Ciao

Jürgen 8)

o-bimobil
frisch-dabei
Beiträge: 10
Registriert: Di 23 Sep 2003 21:10
Wohnort: Hannover

Re: Nürnberger Versicherung / ESV

#9 Beitrag von o-bimobil » Fr 21 Nov 2003 19:03

Hallo zusammen,
bin auch Bimobilist und bei der Nürnberger über Jahn und Partner.
Die haben für 2004 aufgeschlagen auf 631 € bei 500 VK und 44T€ Neuwert.
Scheint mehr zu sein als ihr so bezahlt.

Ist bei den anderen Versicherungen die abgestellte Kabine mit versichert ( habe ich mir schriftlich geben lassen) ??

Gruss
Winfried

Benutzeravatar
holiday
frisch-dabei
Beiträge: 12
Registriert: Mi 29 Okt 2003 13:29
Wohnort: Bayern

Nürnberger Vers.

#10 Beitrag von holiday » Mo 24 Nov 2003 09:01

Servus Winfried!

Mein Danpfross hat sagenhafte 80 Diesel-PS, das macht wenig Spass auf der Autobahn :( , bringt aber die Vers. wohl etwas runter (jedenfalls hatten Sie mich zur Angebotserstellung nach der Motorleistung gefragt, obwohl es ja ein Wonhmobiltarif ist (we are all equal, shure?).

Aber sie haben kraftig aufgeschlagen, etwa von 460€ auf 540€ :evil: :evil: :evil:

Aber immer noch besser, als Pickup-fahren ohne Kombizulassung :lol: :lol: :lol:

Ciao,


Jürgen

Benutzeravatar
christel
Experte
Beiträge: 158
Registriert: So 23 Mär 2003 19:50
Wohnort: Wolken

#11 Beitrag von christel » Mo 24 Nov 2003 15:40

Hallo,
RMV (über Kravag) war der richtige Tipp. Bei der Versicherungssumme 90.000 (unsere Schätzung) belegbar sind nur 80.000, der Rest ist der Eigenbau, Vollkasko mit 500 Euro SB und unbegrenzter Haftpflicht zahlen wir jährlich 544 Euro. Das liegt mehr als 220 Euro günstiger wie das nächste Angebot DEVK (Hatten wir bei Bimobil) und HUK (300 Euro mehr).
Christel
Wenn kein Wind weht, zeigt auch der Wetterhahn Charakter.

Antworten