Hilfe! Truma E4000 schaltet unter 11,5 Volt ab..

Heizung, Warmwasser-Erzeugung, Kochen, Backen, Kühlschränke, Klimaanlagen
Antworten
Message
Autor
Marcel

Hilfe! Truma E4000 schaltet unter 11,5 Volt ab..

#1 Beitrag von Marcel » Mo 27 Okt 2003 20:55

... und da ich keine Lust habe jedesmal den Motor laufen zu lassen um wieder an 12 V zu kommen, da würde ja der Begriff "Standheizung" flöten gehen, frage ich mich, was da das Problem ist... Hat jemand ne Idee?? Dankeschön für Hilfe... :?

O-302
womobox-Spezialist
Beiträge: 215
Registriert: Mo 25 Sep 2000 18:25

#2 Beitrag von O-302 » Mo 27 Okt 2003 22:04

.
Zuletzt geändert von O-302 am Mi 22 Sep 2010 17:46, insgesamt 1-mal geändert.

Malibu-tom
Moderator
Beiträge: 203
Registriert: Mi 19 Feb 2003 14:08
Wohnort: Franken

#3 Beitrag von Malibu-tom » Mo 27 Okt 2003 23:13

Hallo Marcel

Dasselbe Problem hatte mein Schwager letzte Woche auch bei seinem Womo.
Da war die Batterie defekt. (hatte auch zu wenig Spannung)
Dadurch hat die Truma nicht genügend Strom bekommen und ist gar nicht erst angelaufen.
Neue Batterie rein und weg war der Fehler. :)

Bei Bedarf.
Truma Hotline: 089/4617142

Gruß Tom...:)
Carthago Malibu 28.3, Aufgelastet, Klima...[img]http://mitglied.lycos.de/malibupage/swimm/delph.JPG[/img]
[url=http://www.eeepc.de/index.php?sid=f92112ee4865e18c5dc7849dae91589a][color=red]Powered by EeePC[/color][/url]

Gast

#4 Beitrag von Gast » Di 28 Okt 2003 08:17

Truma e Heizungen haben bewußt eine Schaltung eingebaut die, die Batterien vor Tiefendladung schützen soll. Wenn die Batterie gesund ist
geschieht das auch nicht, es wird wohl dort der Fehler zu suchen sein.

Antworten