Sattelauflieger

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Antworten
Message
Autor
Hans-Dieter
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19 Sep 2003 21:26
Wohnort: DUISBURG

Sattelauflieger

#1 Beitrag von Hans-Dieter » Fr 19 Sep 2003 23:39

Hallo allen zusammen, habe mich auch endlich angemeldet, nachdem ich vor über einem Jahr die Seiten entdeckt habe und öfter mal reingeschaut habe.
Ich bin bei der Planung eines Sattelaufliegers. Nachdem ich viel Zeit damit verbracht habe mich mit amerikanischen Modellen zu beschäftigen - bishin zur Einfuhr und notwendigen Umrüstung, gehe ich jetzt doch einen anderen Weg - den deutschen sozusagen. Mit einem LT 46 als Sattelzugmaschine und einem Auflieger mit gekröpften Rahmen, Länge 8,30m. Eine Zeitlang war ich noch unschlüssig, ob ich einfach ein Wohnwagenoberteil nehme und das auf das Fahrgestell aufsetzen lasse, auf einem Zwischenrahmen natürlich. In dem gewonnenen Stauraum hätte ich dann die Wassertanks und Batterien untergebracht. Nach meinem Messebesuch in Düsseldorf habe ich mich aber doch für eine Leerkabine entschieden. Die kostet zwar alleine soviel wie mich die ganze Aktion mit dem Wohnwagen gekostet hätte, aber ich denke es ist die bessere, hochwertigere Alternative. So dauert das Projekt, aus finanziellen Gründen, wohl etwas länger. Auf die Umsetzung des Innenlebens freue ich mich, ein bißchen bange ist mir vor der Elektrik, da könnte ich echt Hilfe von einem Fachmann gebrauche.
Die Kabine werde ich von Mabu/Bochum bauen lassen, ich war heute gerade nochmal da und habe mir noch ein paar Dinge erklären lassen. So der Stand der Dinge. Hinweise, Tips worauf im gegenwärtigen Stadium besonders zu achten ist, gemachte Fehler aus denen ich lernen kann ? Ich würde gern etwas on Euch hören.
Bilder gibt es natürlich auch schon, aber wen interessiert schon eine Zugmaschine mit einem Aufliegerfahrgestell ???
Beste Grüße, Hans- Dieter

Claus

Sattelauflieger

#2 Beitrag von Claus » Mo 29 Sep 2003 00:28

Hallo Hans-Dieter

Ich glaube der der Roadstar 1 von Dethleffs auf der Messe war das Zünglein an der Waage. Oder? Bei dem Zugfahrzeug hast Du dich ja schon entschlossen. Ist die Zugmaschine mit dem Aufliegerfahrgestell schon vorhanden? Wenn ja hoffentlich eine Doppelkabine. Bevor Du den Aufbauer der Kabine festlegst solltest Du Preis und Leistung vergleichen. Die Firma „Der-Fentjer.de“hat auf Ihrer Internetseite die Möglichkeit so etwas grob zu berechnen. Die Firma Ormocar in Hauenstein hat schon Sattelauflieger gebaut und bietet Leerkabinen zum Ausbau an. Hast Du dir schon einmal Gedanken über einen Slide-out (Erker) gemacht. Ein solcher gibt ein tolles Raumgefühl.
Ich selber fahre einen Oldie Sattelzug. VW LT 31 mit einem 6,80 m Auflieger. Eigenbau, leider nicht von mir. Ich bin mit dem Fahrverhalten sehr zufrieden, jedoch ist er ein wenig schwach auf der Brust mit seinen 92 PS. Leider nur eine Einzelkabine eine Doppelkabine wäre besser. Wir sind zwar nur zu zweit, jedoch fehlt im Solobetrieb der Platz im Fahrerhaus.
Ein weiteres Problem ist die Zulassung einer solchen Kombination. Es ist mir noch nicht gelungen das Fahrzeug als Wohnmobil zugelassen zu bekommen. Sondern nur als LKW mit Wohnanhänger. Das wirkt sich auf die Versicherungskosten aus.
Wenn ich einmal die Zeit finde würde ich gerne ein Wohnsattelauflieger Forum ins Netz stellen in dem sich die Leute wie in diesem Forum austauschen können.

Grüße Claus

Hans-Dieter
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19 Sep 2003 21:26
Wohnort: DUISBURG

#3 Beitrag von Hans-Dieter » Mo 29 Sep 2003 19:06

Hallo Claus, guter Gedanke mit dem Forum, aber ich denke nicht, daß sich sehr viele finden werden. Freue mich aber sehr, nun wieder einen Begeisterten zu treffen. Zugfahrzeug ist der LT46 mit 130 PS, natürlich Doppelkabiner und das Fahrgestell ist ein Alko. Zumindest Alkoteile, Alkoachsen usw., Sattelkupplung ist eine andere Firma, und zusammen gebaut hat das Ganze noch eine Andere. War mal für eine Messe gebaut, wurde aber nicht verkauft und hat auf mich gewartet. Morgen bringe ich beides nach Bochum zu F. Mabu. Ich habe lange verglichen, hatte auch eine Ostdeutsche Firma, wo es preislich auch interessant war. Aber letzlich hat mich Mabu schon überzeugt, und nebenan ist es sozusagen auch.
Gibt es Bilder von Deinem Gespann?
Wegen der Zulassung habe ich auch schon mal bei der Zulassungsstelle angefragt - es besteht schon dei Möglichkeit der Zulassung als Wohnmobil, Du darfst nur nicht ein Teil allein auf öffentlichen Straßen abstellen.
Bis dann , Hans- Dieter

Claus

Sattelauflieger

#4 Beitrag von Claus » Mo 29 Sep 2003 19:40

Hallo Hans-Dieter :D

Toll das Du schon so weit bist. Ich hoffe Du hältst uns auf dem aufendem. Es wäre schön wenn Du Fotos vom Aufbau ins Forum stellen kannst. Ich würde mir natürlich das Fahrzeug gerne einmal anschauen wenn Du mit dem Ausbau beginnst. Ich wohne ca. 150 km von dir entfernt auf dem Hunsrück. Wir sollten Kontakt halten.

Grüße Claus :

Hans-Dieter
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19 Sep 2003 21:26
Wohnort: DUISBURG

#5 Beitrag von Hans-Dieter » Di 30 Sep 2003 18:25

Hallo, Du hattest übrigens recht damit Claus, den letzten Ausschlag für eine Leerkabine hat das Schmuckstück auf der Messe gegeben. Vorher habe ich mich, parallel zur Leerkabine, noch mit einer insgesamt etwas günstigeren Variante befaßt. Und zwar dachte ich daran, einfach ein Wohnwagenoberteil von einem Dethleffs MK700 auf das Fahrgestell zu montieren. Ich hatte überhaupt nicht damit gerechnet soetwas dort zu sehen und habe mir das Teil lange angeschaut. Ja und mich dann für die auf jeden Fall arbeitsreiche Variante entschieden. Ende Oktober soll die Leerkabine fertig sein, ich habe den Auflieger gerade weggebracht.
Axel, vielen Dank für Deine Mail und den Anhang, das ist ja nun wirklich der Hammer. Ich hätte nicht gedacht, das Deine Planungen schon so detailiert sind. Im Grunde steht bei Dir ja alles fest und es ist Klasse. Um so schwerer muß es Dir fallen noch nicht anfangen zu können. Wie lange planst Du denn schon?
Ich muß mich in den kommenden Tagen um das Heckteil (Leuchtenträger) kümmern. Muß was für Anhänger sein, also mit Dreieck, 2,35m breit. Mir hat bisher etwas am besten gefallen, was Knaus bei seinen neuen Wohnwagen verwendet. Besteht aus 3 einzelnen Teilen, rechten und linken Leuchtenträger und Kennzeichenträger. Hat noch jemand eine Idee?
Grüße, Hans-Dieter

axel00
frisch-dabei
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07 Jul 2003 12:29
Wohnort: 85560 Ebersberg bei München

#6 Beitrag von axel00 » Mi 01 Okt 2003 20:01

Hallo Hans-Dieter + Claus,

schön, dass nun schon 3 auf dem gleichen Trip sind.

Bin neugierig was Du von MaBu zu berichten hast,
hoffe es klappt alles so wie Du es Dir wünschst
und vorstellst.

+ natürlich wären Bilder interessant. :roll:

Gruß
Axel

Benutzeravatar
roadrunner
Experte
Beiträge: 70
Registriert: Di 12 Aug 2003 10:12
Wohnort: Regensburg (near by)

#7 Beitrag von roadrunner » Mo 03 Nov 2003 11:52

Hallo miteinander,

da gesell ich mich doch mit dazu.
Ich beobachte diesen Sektor schon seit ca 12 Jahren.
und wer sich dafür Interessiert sollte auch die Erfahrungen der Fa.

http://www.stahl-exclusiv.com

mitnehmen. Mit Herrn Stahl hat man einen sehr aufgeschlossenen Disslussionspartner.

Nach meiner letzten Reise durch die Abbruzzen mit einem T4 LR mit Motorradanhänger und soooooo engen Kurven :? hab ich das Thema Sattelauflieger erst mal auf Eis gelegt :( und mir eine Absetzkabine gebaut. :D :D

http://www.die-clemens-seite.de/lkf/wom ... bung1.html

(ich hoffe die Links funktionieren so...)

Was den Erfahrungsaustausch zu dem Thema Sattelauflieger angeht freu ich mich schon auf die ersten Bilder euerer Teile.

Fröhliches Weiterplanen-bauen :)

robert
http://www.stahl-exclusiv.com
http://www.die-clemens-seite.de/lkf/wom ... bung1.html
Zuletzt geändert von roadrunner am Mo 03 Nov 2003 15:48, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

#8 Beitrag von Gast » Mo 03 Nov 2003 12:54

Hallo Roadrunner-Robert
bevor Du einen Link reinkopiest einmal auf den Button url klicken
und danach wieder .........

Benutzeravatar
roadrunner
Experte
Beiträge: 70
Registriert: Di 12 Aug 2003 10:12
Wohnort: Regensburg (near by)

#9 Beitrag von roadrunner » Mo 03 Nov 2003 15:45

@ christianus

Danke,
tscho gmerkt :D (da kommt die fränkische Abstammung wieder durch)

robert

Hans-Dieter
frisch-dabei
Beiträge: 5
Registriert: Fr 19 Sep 2003 21:26
Wohnort: DUISBURG

#10 Beitrag von Hans-Dieter » Di 04 Nov 2003 21:30

Hallo Robert, willkommen im Club.
Mit Herrn Stahl habe ich auch schon mal telefoniert. Ich hatte auch den Eindruck, daß es ein netter kompetenter Mensch ist. Aus seiner Werkstatt ist auch der Umbau meiner Zugmaschine. Ich hatte meine aber schon umgebaut gekauft bin aber nach wie vor begeistert. Die ersten Bilder gibt es vermutlich am Wochenende. Meine Kabine ist nämlich fertig !!!
Leider habe ich vor Freitag keine Zeit sie abzuholen :(
Eine Wehmutstropfen gibt es noch, die bestellten Rücklichter sind noch nicht da und ich muß noch mit den "Alten" fahren. Aber bis das Fahrzeug mal komplett auf die Straße kommt werde ich die wohl auch haben.
Also, bis zum Wochenende - ich hoffe mal das klappt dann mit den Bildern.
Gruß, Hans-Dieter

Benutzeravatar
roadrunner
Experte
Beiträge: 70
Registriert: Di 12 Aug 2003 10:12
Wohnort: Regensburg (near by)

#11 Beitrag von roadrunner » Mi 12 Nov 2003 09:07

Hai Hans-Dieter,
hab Deine Bilder bekommen. :)
Kann ich nur sagen starkes Teil. :D
Da hast Du natürlich etwas mehr Platz wie ich, :evil:
Aber mit dem Ausbau liegt auch noch einiges vor Dir. :roll:
Viel Spaß.....und Geduld dabei. :D
Wenn Du Anregungen brauchst weißt Du ja wo Du Fragen kannst. :!: :?: :idea:
Halt uns auf dem Laufenden :arrow:

Gruß
robert

PS: ich kämpfe auch grad mit einer eigenen webside, daß hochladen will nur nicht so recht klappen :evil: :?: :evil:

claus
Beiträge: 1
Registriert: Fr 28 Nov 2003 09:02
Wohnort: Hunsrück

#12 Beitrag von claus » Do 18 Dez 2003 12:44

Hallo Hans-Dieter,

wie geht der Ausbau voran, oder hast Du noch nicht begonnen.
Es wäre schön einmal Fotos von Deinem Auflieger zu sehen.

Gruß vom Hunsrück
Claus

Benutzeravatar
roadrunner
Experte
Beiträge: 70
Registriert: Di 12 Aug 2003 10:12
Wohnort: Regensburg (near by)

#13 Beitrag von roadrunner » Mi 24 Dez 2003 02:31

Kleiner Unterstützung für Hans-Dieter

Guggst du hier:

http://www.multimobil.gmxhome.de/sattelauflieger.htm bzw. neu jetzt hier: http://www.mehrmobil.gmxhome.de/sattelauflieger.htm

Schöne Feiertage und einen guten Rutsch

robert

Antworten