Chiptuning sinnvoll (hier Ducato 2,8JTD)?

Unten sind sie alle gleich: Fragen und Antworten zur Fahrzeugtechnik.
Antworten
Message
Autor
leer
Site Admin
Beiträge: 412
Registriert: So 16 Feb 2003 19:37

Chiptuning sinnvoll (hier Ducato 2,8JTD)?

#1 Beitrag von leer » So 17 Aug 2003 08:25

Hi zusammen,

da bieten ja viele Anbieter Ihre Arbeit an (beim Ducato holt wohl http://www.wkr-chip-tuning.de am meisten raus, von 146 auf 180 PS) - macht Chiptuning denn Sinn?

Da das zulGG > 2,8t liegt, sollte es in der Steuer keine Veränderung geben.

Für die Versicherung dürfte das gleiche gelten.

Sinkt bei gleicher Geschwindigkeit der Verbrauch? Könnte ich also eine Art Armotisationsrechnung aufstellen (pro 100 km 1l Diesel weniger = Armotisation nach 117tkm - oder bei meiner Fahrleistung in 15 Jahren... :D )?

Ist der Motorverschleiß höher? Muss ich mit Spätfolgen rechnen? Würde der Wagen u.U. denn bei knapp 3m Höhe Tempo 180 aushalten? Was ist mit den Bremsen? ...

Ihr seht schon, eigentlich bin ich recht skeptisch, aber wenn es Sinn macht, wäre es eine Maßnahme. Ich stelle die Fragen hier, weil der Anbieter mir die kritischen Details vermutlich verschweigen würde.

Niklas

Greifswald
Experte
Beiträge: 198
Registriert: Do 31 Jul 2003 19:53

#2 Beitrag von Greifswald » So 17 Aug 2003 09:51

Auch wenn ich nicht in Versuchung geraten könnte ein Chiptuing reinzubauen (mangels elektronischer Regelung ;-) )

Ich wäre da vorsichtig. nur mal ein paar logische Grundüberlegungen ohne sich wirklich mit der Materie beschäftigt zu haben:

1.) Erlischt (soweit noch vorhanden) die Gewährleistung/Garantie für den Motor

2.) Was ich bisher gelesen habe sind die meisten TDI-Tode Folge von Chiptuning (kann nat. auch eine Aussage eines Herstellers sein um sich der Gewährleistung zu entziehen)

3.) Mehr Leistung bedeutet wenn sie auch abgefordert wird auch eine höhere Belastung für die Teile (Motor, Getriebe,etc.) Wenn sie nicht abgefordert wird, dann kann man sich das "tunen" auch sparen.

4.) Ohne geänderte Übersetzung dreht der Motor bei höhere Geschwindigkeit logischerweise auch höher. Hohe Drehzahlen mag ein Dieselmotor nicht besonders.

5.) Es sterben auch so schon genug TDis - die Hersteller holen aus den Kisten idR schon alles raus. Such mal bei PKWs nach Gebrauchtwagen mit TDI mit einer Maschine über 150tkm - ohne ATM sind es recht wenige...

6.) Geringerer Verbrauch bei gleicher Fahrweise ist evtl. möglich - etwas zu optimieren gibt es immer. Fraglich ist nur ob sich das bemerkbar macht.

7.) In "de.rec.reisen.camping" gab es vor langer Zeit mal einen Thread zu dem Thema. Über Google-groups dürfte er schnell zu finden sein.

8.) Das mit Tempo 180 soll wohl ein Witz oder eine rein theoretische Überlegung sein? Ansonsten würde ich empfehlen das Gehirn mal einzuschalten!

9.) Kannst du den "Tuner" ja mal fragen, ob er dir auf seine Aussagen hin Garantie gibt (also auf Motor, Verbrauchswerte, etc.). Sollte er das tun wäre es tatsächlich eine Überlegung wert.... aber ich glaube eher nicht das er zu seinen Aussagen steht!

Gruss

Christian

Antworten