Kabine - Rahmen Nur kleben??

Hier geht es um den Eigenbau einer Kabine oder eines Koffers
Message
Autor
Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

Kabine - Rahmen Nur kleben??

#1 Beitrag von Marco » Do 07 Aug 2003 19:39

Hallo!
Ich möchte meine Kabine auf den Rahmen verkleben. Wenn der Kleber einen ganzen Gepäckträger hält muss doch auch dieses Teufelszeug von SIKA... halten.
Hat jemand Erfahrung ????

P.S.
:D D A N K E
möchte ich auch mal sagen für Eure Hilfe. So ist alles viel schneller gegangen als geplant

Joe

#2 Beitrag von Joe » Fr 08 Aug 2003 08:21

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:22, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

#3 Beitrag von Gast » Fr 08 Aug 2003 18:05

Warum sollte der TÜV etwas dagegen haben ? heute werden die Bleche
bei Reisebussen nur noch verklebt, ohne eine einzige Schraube.
Zuletzt geändert von Gast am Fr 08 Aug 2003 21:53, insgesamt 1-mal geändert.

Joe

#4 Beitrag von Joe » Fr 08 Aug 2003 20:48

x x
Zuletzt geändert von Joe am Fr 28 Okt 2005 02:23, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

#5 Beitrag von Gast » Fr 08 Aug 2003 22:00

Hallo

Den Nachweis über die Eigenschaften und Festigkeit einer Verklebung, für welche Materialien mit welcher Vorbehandlung, liefert der Hersteller des Klebers in Form von Datenblättern. Der Erbauer muss uU unterschreiben
das er die Richtlinien der Herstellers eingehalten hat.

es ist aber immer ratsam, einen Prüfer von Anfang an miteinzubeziehen, wenn er einen Rahmenbau von Anfang an mitbegutachten kann, unterschreibt er auch mit gutem Gewiisen und es bedarf keiner weiteren Festigkeitsberechnung.

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

DANKE

#6 Beitrag von Marco » So 10 Aug 2003 11:06

:D Erstmal danke für Eure Kommentare.
:!: Ich möchte den Metallrahmen in die alte Kabine von Tischer einkleben. Das heißt, es ist eine Sandwichbauweise älterer Art. Diese besteht aus Holz und Styropor. Und den untersten Holzrahmen muss ich jetzt mit dem Gestell welches die Kabine hält befestigen. Und dann steht diese Kabine auf der Ladefläche meines PickUp.
:?: Der TÜV sagte mit das eine Wohnkabine eine Ladung sei, und das nicht abgenommen werden müsse.
:wink: Nach dem ich den Bericht über PickUps, Ladung, Gewicht, Schwerpunkt gelesen hatte, wurde die Kabine in der Länge so gekürzt das ich die hintere Ladeklappe noch schließen kann.
:lol: Das ist halt die erste Minikabine mit 4 Sitzplätzen, Tisch, Heizung, WC, Waschbecken, Herd und was man sonst noch brauchen kann.

:) Alles ohne praktische Erfahrung! Aber diese Einrichtung im Internet hilft mit extrem!

Nochmals DANKE und bitte weitere Kommentare. Bin sehr lernbegierig!
CIAO
Marco

Benutzeravatar
Dirk16
womobox-Spezialist
Beiträge: 208
Registriert: Mo 21 Jul 2003 12:52
Wohnort: Out of Rosenheim
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Dirk16 » Mo 11 Aug 2003 11:45

Hi!
Hab ich das richtig verstanden: du willst die Kabine auf dein Fahrzeug kleben? Vermutlich Missverständnis, oder?

Dass sie Kabine eine Ladung ist ist nur dann gegeben, wenn du sie von Hand demontieren kannst. Sobald du Werkzeug brauchst ist es keine Ladung mehr, sondern fest montierter Bestandteil und somit eintragungspflichtig. Im Prinzip zumindest. Mag sein, dass manch eine spezielle Haltevorrichtung noch durchgeht (wenn man z.B. einen Spannbügel zur Erleichterung mit einem Schraubendreher als Hebel aufdrehen muss, was im Prinzip auch von starker Hand ginge).

Eine Verklebung wäre natürlich eine unlösbare Verbindung.

Was du mit deiner Kabine machst ist dem TÜV erstmal egal. Letzendlich könnte es aber durchaus sinnvoll sein, mal über das Risiko einer nur geklebten Verbindung an hoch beanspruchten Teilen nachzudenken. Vielleicht hält es im ersten Jahr noch, dann kommen die ersten Risse und irgendwann...also ich würde da kein Risiko eingehen.
Die geklebten Verbundungen an Serien-KFZ halten zwar, jedoch stimmen hier auch die Bedingunen perfekt wie Oberflächenqualität, Flächen u.ä.

Gruss,
DIrk
Gruss,
Dirk
_______________________________________________________________

Es ist einfach, glücklich zu sein. Es ist nur schwer, einfach zu sein.

Gast

#8 Beitrag von Gast » Mo 11 Aug 2003 11:56

hallo
eine wohnkabine ist nur ladung, wenn sie ohne werkzeug vom fahrzeug genommen werden kann.

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

Erklärung

#9 Beitrag von Marco » Mo 11 Aug 2003 12:28

:P Erst mal wieder Danke für die Antworten.

:!: Es klingt so unglaublich dass ich mich nicht optial ausdrücken kann.

:arrow: Der Rahmen von dem hier die Rede ist, hat nichts mit dem Fahrzeug zu tun. Sondern: Es ist eine Unterkonstruktion die zum Bestandteil der Kabine gehört. Diese wollte ich mít dem oberen Teil der Kabine verkleben.

:arrow: Meine Augenblickliche Idee dank Eurer Anregungen;
Holz wird auf Eisen mit Sikaflex 122 geklebt und zusätzlich mit dem Rahmen verschraubt.

:arrow: Ich hab das alles auf meiner einfach Digitalkamera.
:?: Aber keine Ahnung wie ich die Bilder an den Text anhängen kann.

Da bräuchte ich bitte auch einen TIP. Möglichst einfach erklärt.

:D Also mal wieder DANKE
Ciao
Marco

Benutzeravatar
Leerkabinen-Wolfgang
womobox-Guru
Beiträge: 5768
Registriert: Mi 24 Mai 2000 12:50
Wohnort: Rheinhessen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erklärung

#10 Beitrag von Leerkabinen-Wolfgang » Di 12 Aug 2003 16:08

Marco hat geschrieben:Ich hab das alles auf meiner einfach Digitalkamera.
Aber keine Ahnung wie ich die Bilder an den Text anhängen kann.

Da bräuchte ich bitte auch einen TIP. Möglichst einfach erklärt.
Hi, Marco,

zwei Wege: wenn Du eine eigene Webspace hast, Bild(er) dort hin kopieren, andernfalls mir zumailen (Format 640*400 o.ä), ich pack's dann in meine Webspace. Danach per

Code: Alles auswählen

[img]http://www.<bildadresse>[/img]
einfach im Beitrag einfügen.

Gruß
Leerkabinen-Wolfgang

Benutzeravatar
Marco
womobox-Spezialist
Beiträge: 218
Registriert: So 20 Jul 2003 10:47
Wohnort: 93444 Kötzting

DANKE für Bild-Hilfe

#11 Beitrag von Marco » Di 12 Aug 2003 21:40

:D Danke für Deine Hilfe

:arrow: Hab zwar keine Ahnung was eine WebSPACE ist, habe mir heute eine CHIP gekauft. Damit soll das gehen.
Meine Kabine ist bestimmt schneller fertig.

:? Irgendwie krieg ich das schon hin. Spätestens wenn meine MINI-Kabine fertig ist. Damit Ihr eine Vorstellung bekommt:

Das Hinterteil ist 20 cm !!!! länger als das Schlafabteil über dem Fahrerhaus.

Das kommt dabei heraus wenn man sich die INFOS in der womobox zu Herzen nimmt.

Nur die Höhe wollte ich nicht verändern. Stehhöhe von 1,80 Meter ist klein genug.

Alles was etwas schwerer ist, ist nun auf der Achse angeordnet. Gleichmäßig rechts und links veteilt.

Hoffentlich hebt das Ding nicht bei 80 km/h ab.

Bis bald und viel Erfolg mit Euren Kabinen.
Gruß
Marco

Gast

#12 Beitrag von Gast » Fr 17 Okt 2003 02:04


Gast

#13 Beitrag von Gast » Fr 17 Okt 2003 16:20

Hy Marco

Meine Augenblickliche Idee dank Eurer Anregungen;
Holz wird auf Eisen mit Sikaflex 122 geklebt und zusätzlich mit dem Rahmen verschraubt.
----------------------------------------------------------------
Ich denke Du meinst den Sika 221, der ist aber wirklich nicht für hochanspruchsvolle Verklebungen geeignet. Sika 221 ist "nur " zum abdichten und verfugen gedacht. Für stark Beanspruchte Verklebngen bitte Sika 260 verwenden.

Harry2

Gast

#14 Beitrag von Gast » Fr 17 Okt 2003 17:10

Sika 221 ist schon seit einiger Zeit kein Kleber mehr, früher war das anderes, jetzt taugt das nicht einmal mehr zum abdichten.

harry2

#15 Beitrag von harry2 » Sa 18 Okt 2003 19:45

Hy Cristianus
wie kommst Du dazu, dass der Sika221 nichts mehr taugt?

Wir verarbeiten den jeden Tag, und sind nach wie vor mit der gleichbleibenden Qualität der Sika Produkte sehr zufrieden.
Desweiteren bietet Sika ja für größere Verbraucher auch Labortests und Versuche an. Dieses Angebot nehmen wir auch immer wieder an und lassen unsere Verklebeungen testen.

Also wir können Sika nur empfehlen.

Harry2

Antworten