Beiträge von Krabbe

    Ja, oder wenn genug Kunden per Mund zu Mund Propaganda auf der Matte stehen, dann macht mehr Werbungen eh keinen Sinn, wenn ich meine Produktionskapazitäten nicht erhöhen kann oder will.


    Und ein kommerzieller Facebook oder Instagramm-Account macht auch relativ viel Arbeit, wenn man ihn vernünftig betreiben will.

    Dann lieber keinen Account, als einen nicht regelmäßig gepflegten mit uraltem Inhalt.

    Dann verkaufen sie sich in meinen Augen nicht gut.


    Der kurze Satz, dass das Unternehmen die Fortführung von ... ist, bzw. dass man den elterlichen Betrieb übernommen hat, würde für mich gleich deutlich plausibler und vertrauenserweckender klingen.


    Und ein vernünftiges Impressum gehört in meinen Augen auch dazu, wenn man seriös auftreten will.


    Aber ja, ich weis auch, dass sich damit die guten Praktiker mitunter schwer tun. Wobei die Homepage ja sonst gut gemacht ist.


    Aber schön, dass hier etwas Licht ins Dunkel gebracht werden konnte.

    Mythos

    Ich habe es bei mir auch, dass ich für mein LED-Bar ein normales Relais über so einen Stromstoßschalter schalte.

    Ich wollte wegen der Optik Original-Schalter von VW nehmen. Und das sind in CAN-Bus-Zeiten nur noch Taster gegen Masse.


    Also schalte ich mit dem Taster das Stromstoßrelais und damit das Lastrelais.

    Hoi zämä



    Doch nur wenn es ein bistabiles Relais ist, kommt ja nur ein kurzer Stromstoss.
    Odrr seh ich das falsch?

    Jein. Der hier genannte Stromstroßschalter ist ja ein bistabiles Relais bzw. tut nichts anderes.

    Also 1. Impuls = Ein, 2. Impuls = Aus.

    Damit kann man dann natürlich sehr gut 12 V schalten, um damit ein Relais für höhere Leistung anzusteuern.

    Da die Firma anscheinend sehr neu ist, kann die eigentlich noch keiner kennen.

    Wer dahinter steckt, ob es ein alteingesessener Betrieb ist, der von Einzelunternehmung in eine Kapitalgesellschaft umgewandelt wurde ist auch nicht wirklich ersichtlich.


    Aber eine UG, die ganz neu ist, aber ohne weitere Erklärung so auftritt, als wären sie schon ewig am Markt und bei der der Geschäftsführer im Impressum nicht vernünftig genannt wird, ist mir erst einmal suspekt.

    Wenn ich mir anschaue, wo die seitlichen Aufkleber hin sollen: Ich müsste jetzt mal nachmessen, aber ich glaube, das könnte in meinem Sichtbereich auf dem Außenspiegel sein. Denn auf der Fahrzeugseite 1m hinter der vorderen Fahrzeugbegrenzung dürfte im vorderen Türbereich sein. Und bei 1,50 bin ich da auf jeden Fall im Fensterbereich.

    Die spinnen doch, die Gallier.

    Genau so funktioniert es bei mir auch.

    Bei der NaturesHead ebenso. Da steckt der kurze Rohrstutzen auch nur von oben im Urinkanister (Mit Flachdichtung zwischen Kanisteröffnung und Toilettenoberteil).

    Schnellverschlüsse am Oberteil lösen, Oberteil hochklappen (oder hochheben, wenn man das Scharnier aus Platzgründen weglässt) und Urinbehälter entnehmen.

    Darf der Deckel dann auch aufgeschraubt werden, mit einer Dichtung dazwischen, oder muss er ohne Werkzeug entfernbar sein.

    Da das Flaschenventil ja auch das Hauptventil (z. B. für den Notfall) ist, muss es zugänglich sein. Und zum Öffnen darf kein Werkzeug erforderlich sein (ein Schlüssel ist kein Werkzeug, deshalb dürfen die Außenklappen von Flaschenschränken verschließbar sein).

    Bei aufgesetzten Deckel von oben gäbe es ja auch genug Möglichkeiten das anders zu realisieren. Im Zweifelsfall nimmst Du eine umlaufende Magnetbanddichtung von einem alten Kühlschrank. Dann hast Du Verschluss und Dichtung in einem.


    Wobei Flaschenschränke im Regelfall von außen zugänglich sein müssen und innenliegend zugängliche Flaschenschränke lt. Norm nur zulässig sind bei Fahrzeugen, bei denen Karosserieausschnitte in typgenehmigten Karosserien erforderlich wären.

    Schnipp, Schnipp.


    So Gott will, sind wir / bin ich auch wieder mit dem Krabbavan 2.0 mit dabei.


    Bezüglich Vortrag: Was habe ich eigentlich auf dem letzten Treffen erzählt? Nur die Bilder vom Krabbavan 2.0 oder auch Norwegen 2020? Ich weis es gerade echt nicht mehr...