Dusche tiefer als Grauwassertank

  • Meine Dusche sitzt auch neben dem Grauwassertank. Ich habe einen normalen Ablauf mit Syphon eingebaut. Dahinter sitzt eine 1.5 Zoll Fäkalpumpe von Jabsco, die das Duschwasser über einen Bogen von oben in den Grauwassertank lenkt (der Bogen ist in einem Schranksockel).

    Der Mikroschalter in meinem Wasserhahn wird nicht für Frischwasser benötigt, weil ich eine Druckwasseranlage habe. Ich nutze den Schalter um ein einstellbares 12V-Zeitrelais anzusteuern (von Fender). Die Grauwasserpumpe läuft mit dem Öffnen des Wasserhahns an und schaltet 20s nach dem Schließen des des Wasserhahns ab.
    Das funktioniert jetzt seit 6 Jahren ohne Probleme. Parallel zum Mikroschalter habe ich einen zweiten normalen Schalter verbaut. So kann ich das Abpumpen auch ohne Öffnen des Wasserhahns aktivieren.

    Gruß, Tobias

    2016er Sprinter 319CDI mit Ormocar-Koffer, gasfreier Ausbau.
    Mehr zu unserem Fahrzeug gibt es in der Campergalerie - unsere Reisen nach Mittel- und Nordeuropa findet ihr hier.

  • Wenn Interesse besteht, ich habe eine nagelneue original verpackte in 12 Volt , die hier

    Grauwasserpumpen System - GULLEY IC nur 519,95 € | SVB
    Intelligentes Grauwasserpumpen-System: GULLEY IC – Pumpe GULPER IC mit automatischem Duschwasserablauf.
    www.svb.de

    bei mir liegen. Da ich in 24Volt baue möchte ich die 12V verkaufen.

    Forumspreis 400€ Paypal Freunde inklusive Versand oder Abholung.

    Gruß Guido

    Hier Originalfoto

  • Scheint auch eine gute Lösung zu sein. Offensichtlich ist im Siphon ein Fühler verbaut der erkennt sobald Wasser darin steht. Wie aber wird der Geruchsverschluss realisiert, etwa über dieses kleine Gummi Rückschlagventil ?

    Im Syphon ist ein Ultraschallsensor verbaut, der das Wasser dedektiert. Der Geruchsverschluß ist eine selbstschließende Gummimembran.

    Gruß Guido

  • Hab grad ne blöde Idee zu dem Thema.

    Was haltet ihr von dem Vorschlag, mittels einer Vakuumpumpe ca. 50 mbar Unterdruck im Tank zu schaffen und die Abflüsse mittels Schwimmerventil zu verschließen?

    So eine Vakuumpumpe (z.B. Peristaltikpumpe) würde sehr wenig Energie benötigen, ist leiser, läuft nicht so oft an, um die 50mbar (also 0,5m Wassersäule, richtig?) im Tank zu erzeugen.

    Das Schwimmerventil stelle ich mir einfach als Tennisball direkt unter dem Ablaufsieb vor. Ohne Wasser bleibt das Vakuum erhalten, mit Wasser hebt sich der Ball und es wird nur so lange Wasser gefördert, wie welches im Abfluss steht. So ungefähr anders herum wie die automatischen Entlüfter an der Heizung.


    Ergänzung:

    Das mit der Kugel gibt es schon fertsch. (sorry, bin Elektriker...). Kugelsiphon heißt das Teil.

  • Wenn der Unterdruck nicht den Ball hält.

    Ich weiß nicht ob das richtig ist was ich mache, aber wenn ich´s lasse, werde ich es nie erfahren.

  • Ich würde den Aufwand mit einer Hebeanlage nicht treiben. Ist ja wieder ein Teil mehr, das ausfallen kann.

    Abwassertank aussen. In den wenigen Fällen, wo der Tank einfrieren könnte, bleibt er halt offen. Oder den Tank einfach Nachts einfrieren lassen. Tagsüber steigen die Temperaturen zu 90% eh über Null. Hat bei mir immer so geklappt. Ich war wirklich oft im Winter im Bus und der Abwassertank ist mir genau einmal über längere Zeit eingeforen. 2 Tage wenn ich mich recht erinnere, dann war der Tank wieder frei. Das hat von der Zeit nicht gereicht, dass der Tank voll geworden und übergelaufen wäre. Irgendjemand hier hat den Abwassertank aussen am Auspuff der Standheizung angebracht, um den Tank eisfrei zu halten. Fand ich, ist eine schlaue, pragmatische Lösung.

    Nebeneffekt vom Abwassertank aussen: man hat den Platz innen für etwas anderes.

  • ....... .

    Irgendjemand hier hat den Abwassertank aussen am Auspuff der Standheizung angebracht, um den Tank eisfrei zu halten. Fand ich, ist eine schlaue, pragmatische Lösung.

    Nebeneffekt vom Abwassertank aussen: man hat den Platz innen für etwas anderes.

    Denke das bin ich 😀

    Bei mir sitzen zwischen den zwei Abwassertanks die zwei Standheizungen. Ein Auspuff bläst das Ablassventil an, der andere hält den außengeführten Abwasserschlauch von der Dusche frostfrei.

    Angedacht war ein Kasten, der wird aber nicht benötigt.


    Gruß Nunmachmal, 🇬🇷 39.989960,23.989756

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Du bist ja im Winter auch immer im Süden! ;)

    Wenn man mal im Winter nach Norwegen will, dann muss man schon mehr Aufwand treiben.

    Wir sind auch Schönwettercamper und haben die Abwassertanks einfach Unterflur.

    Gruß, Holger

  • Oh, die erste Fahrt führte nach Skandinavien um Polarlichter anzuschauen und bei der jetzigen Reise sind uns Minustemperaturen Sehrwohl bekannt.

    Zudem sitzen beide Heizungen zwischen den Abwassertanks. Da muss es schon mächtig kalt werden bis ich mir Gedanken mache.

    Hier sieht man die erste Heizung zwischen den zwei Tanks im Vordergrund.

    Hier die Zweite nach der Montage der Bodenplatte.

    Und hier von unten die Auspüffe


    Gruß Nunmachmal,🇬🇷 39.990079,23.989712

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Du bist ja im Winter auch immer im Süden! ;)

    Wenn man mal im Winter nach Norwegen will, dann muss man schon mehr Aufwand treiben.

    Wir sind auch Schönwettercamper und haben die Abwassertanks einfach Unterflur.

    Ja stimmt, auf die Idee im Winter nach Skandinavien zu fahren, würde ich nicht kommen ;) Ich bin davon ausgegangen, man verbringt vielleicht mal ein Winterwochenende in den Bergen und kehrt danach wieder in > 0 Grad Regionen zurück. Man soll nicht von sich auf andere schliessen ;)

    Gruss von Fuerteventura

  • Bei -2-3°C reicht auch ein biscchen Abwärme, wenn es aber dauerhaft um -20°C ist dann ist das schon ein Unterschied. Das hatte ich damit gemeint.

    Gruß, Holger

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Dich mit anderen Mitgliedern direkt austauschen
- Eigene Beiträge und Themen erstellen