Zeppelin FM2 - notwendige Heizleistung

  • Hallo,
    baue gerade einen FM2 aus ( mit Seitz S4 Fenstern ) und bin gerade an der Heizung dran.


    Geplant ist aktuell eine Diesel-Luftheizung, bin aber bei der notwendigen Leistung unsicher.
    Viele bauen 4kW oder größer ein, manchen auch 2x2KW damit sie bei Bedarf auch nur eine laufen lassen können.


    4KW kommen mir für die ca. 15m3 doch recht viel vor.
    ( habe im Defender 2KW und die läuft eigentlich immer auf der niedrigsten Stufe ... )


    Welche Heizleistung habt ihr verbaut?
    Welche Erfahrungen habt ihr?


    Achja, Reiseziel soll später Südamerika werden, also durchaus auch Höher und Kälter.


    Gruss
    Joachim

  • Ich habe in meiner Kabine eine 2kw Planar eingebaut. Reicht dicke. Da dann eine Reise zu den Polarlichtern geplant wurde und der Aufwand für eine 2. Heizung nur die Heizung selbst war, würde eine weiter Planar, mit Höhenkit, nachgerüstet.
    Ich habe fast alles gedoppelt im Womo. 2 kleine Kühlboxen, 2 kleine Heizungen, 2 Wasserpumpen. Somit ist im Falle eines Ausfall die Reise nicht gefährdet.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Hallo,


    wenn ich dich recht verstehe reicht eine 2KW Heizung völlig aus.
    Deine 2. Heizung ist nur zum "absichern" - oder?


    ( hast du auch einen Zeppelin Shelter, oder welche Kabine hast du?


    Joachim

  • Fiat Ducato mit klappbarem Alkoven. Die zweite ist nur zur Reserve und hat noch nie gebrannt. Mit der Abwären der Heizung halte ich die Abwassertanks am Leben. Bisher aber erst -8° getestet.
    Fahrzeug
    Einbauort Heizungen
    Ist als Fußbodenheizung ausgelegt und entsprechend träge.


    Gruß Nunmachmal

    Ich habe viel aus meinen Fehlern gelernt, ich glaube ich mache noch einen.

  • Die Frage ist, wie gut ist der Shelter isoliert?
    Ich denke schon, dass die 2kW im Pronzip reichen. Bei 4kW hast du das Problem, dass es zu schnell warm wird und die Heizung immer wieder ausgeht. Besser ist ja wenn die kontinuierlich durchlaufen kann.
    Eine 2. Backupheizung ist bei längeren Reisen nicht verkehrt, ggf auch mit einem anderen Brennstoff. So ein kleines Holzöfchen hat doch auch was ;-)

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Der Shelter hat eine Wandstärke von 6cm, also schon recht ordentlich.


    ( mit den bekannten Kältebrücken an den Container - Locks )



    Joachim

  • Hallo Joachim,


    die bekannten Stellen solltest Du, egal was für eine Heizung, isolieren sonst tropft Dir da das Schwitzwasser rum.


    In habe in meinem Koffer ( L x B x H innen ) 450cm x 233cm x 220cm die Truma Combi D6E verbaut.
    Ich denke das auch 4KW locker gereicht hätten aber es gibt diese Heizung nur mit 6KW daher hab ich sie auch nehmen müssen.



    Gruß Christopher

    VW T5 Doka und Mercedes Vario 816 mit Holzkoffer

  • Hallo Joachim,


    denke auch das 2KW zu >90% reichen werden.
    Da die Planar ja im Vergleich zu den Trumas "nix" kosten und kaum Platz brauchen würde ich auf jeden Fall sofort 2 einbauen.
    Backup schadet nie, gibt ja Set's z.b. von Tigerexped, die haben auch eine sehr gute telefonische Beratung und sehr guten Support nach dem Kauf.


    Gruß Ralf


    Gesendet von meinem SM-T585 mit Tapatalk

  • Hallo Joachim,


    Hab schnell mal überschlagen wie gross meine Kabine ist und komme auf eine ähnliche Zahl wie Du. Ich habe eine Combi 4 Gasheizung, also 4kW an Bord. Wände sind GFK-Sandwich mit 43mm. Keine Ahnung ob die Isolationswerte mit denen deines Schelters vergleichbar sind. trotzdem meine Erfahrungen damit: In Skandinavien im Winter funktionierte das einwandfrei. Auch bei minus 10 oder 15 Grad lief die Heizung, am Abend für vielleicht eine halbe Stunde auf voller Stufe (gefühlt, hab nie auf die Uhr geschaut), danach schaltete sie auf sehr kleiner Stufe zurück. Das nachdem sie den Ganzen Tag, während gefahren wurde, aus war und somit der Koffer recht ausgekühlt war. Bei bis zu -23Grad dauerte die Aufheizphase etwas länger aber auch da schaltete sie danach auf sehr kleiner Stufe zurück. Ich denke 2 kW würden auch ausreichen, aber die kleinste Truma ist nunmal 4kW und ich hab den Kauf noch nicht bereut.


    Gruss
    Urs

    In der Theorie entspricht die Praxis der Theorie...

  • Mein Bruder war diesen Winter in Lappland.
    Mit einem nur rudimentär isolierten Crafter Kasten Mittellang und hoch. Heizung war auch nur die 2 kW Planar und hat gelangt.
    Den Fehler, die Heizung tagsüber aus zu machen, während sie unterwegs waren, haben sie aber auch nur einmal gemacht. Das durchgekühlte Fahrzeug aufheizen hat dann doch wieder etwas gedauert.

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

  • Nun, meinen Eriba hat 3,70 * 1,8m innen. Bei 19mm Isolation, echtglas Fenster einfach, und Hubdach komme ich sogar mit 250W der Fußbodenheizung hin.( Oder waren es nur 200?)
    Und die läuft noch nicht mal durch.
    Bis 8 Grad ist es sogar komfortabel, egal ob mit offenen oder geschlossenen Hubdach.
    ( Dänemark im Herbst letztes Jahr auf Rømø)
    Alleine schon, weil die Wärme von ganz unten kommt und gleichzeitig leicht abstrahlend ist.
    Unsere 5kw Heizung bringt auf der kleinsten Stufe 50w mehr als die 2kw.
    850 zu 900 darum habe ich die 5kw genommen - sie war zudem günstiger und verfügbar. Ist eine aus China.
    Beim Hubdach einfach ein Reißverschluss auf und ein Fenster auf Schlitz und dann geht das schon.
    Die Dieselheizung scheint auch nicht auszugehen - ist OK.
    Die Gasheizung regelt da etwas besser, da die sich ausschaltet. Zumindest die alte aus dem T3.

  • Tze, was ist das denn? :shock:
    Normal kosten die Heizungen ca x10 so viel. Hat sich da einer vertan?
    Bestell mal eine!

    Gruß, Holger


    Bilder meiner alten Kabine hier, und die aktuellen Kabine --> hier
    all.jpg

  • Super, eine Luft-Standheizung, die das Kühlwasser erwärmen kann und auch noch eine Wärmepumpe für den Klimaanlagenmodus dir;hat. Und das für den Preis. :roll:
    :lol::lol::lol:

    Viele Grüße
    Krabbe
    (Sachkundiger für Campinggasanlagen)

Jetzt mitmachen!

Mit einem Benutzerkonto kannst du das womobox Forum noch besser nutzen.
Als registriertes Mitglied kannst du:
- Themen abonnieren und auf dem Laufenden bleiben
- Anderen Mitgliedern Nachrichten schicken oder direkt mit ihnen chatten
- Eigene Beiträge und Themen erstellen